Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
vergleich bartek-chip - zoran-chip
#1
fahre noch den vom bartek, wollte halt nur mal wissen ob der zoran-chip wirklich besser geht, weil der vom bartek ist schon saugut.
der einzige nachteil ist halt das der noch die bypasshülse braucht, die habe ich aber net drin.

der bartek-chip ist auf 268/276 nocke, verst. bdr, 70iger rad mit rs-lader abgestimmt und dieses setup fahre ich auch...

kann da vielleicht jemand nen vergleich ziehen?

mfg chris
Zitieren
#2
vielleicht zoran selbst? :prost
Zitieren
#3
@RadoG60:Also einen Vergleich kann ich natürlich nicht ziehen bartek--->> zoran Chip. Rolleyes
Aber was für ein Chip besser ist für den Motor weis ich. :2D :2D
Und sorry, aber wenn ein Tuner schon diese Bypasshülse verwendet dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. :thk :thk
Ich geb Dir mal einen Tipp:
Der Stefan Schwenk vertreibt die Chip´s vom Zoran. Wink
Leider wird Er Dir im moment nicht Antworten können, da Er im moment am Wörtersee sitzt und :trink Big Grin Big Grin
MfG.Sven
PS.Ich denke der Zoran wird sich zu Deinem Thread auch noch stellung nehmen. Wink
Es war einmal:
Chip By Chefe, 68er Laderrad, Bastuck ab Bi-Kat (Hartmann) + Fächer, Nocke asym., Schwungsch. erleichtert , ein+ausla? erweitert , New Block, Gr. LLK, KW2 usw.
Zitieren
#4
zoran wird dir antwort geben, er fährt nicht auf den see
da ja der unfall war
armer zoran :troest :troest :troest
Zitieren
#5
wenn ein 'tuner' auf eine bypasshülse angewiesen ist, ist das ein zeichen davon, das er nur im nebel herumstochert beim chiptunen-aber richtig plan von der sache hat er dann sicher nicht.

denn was er mit der bypasshülse erzeugen will- weniger ladedruckverlust bei hohen drehzahlen, lä?t sich auch mit der chipsoftware realisieren. blo? das die softwaremethode -richtig gemacht- sicherer ist, da die schutzfunktionen erhalten bleiben.

bei einer bypasshülse kann sich der motor zu tode klopfen :wand
eine gute tuningsoftware erkennt das und schont den motor.

und soweit ich das beurteilen kann, gehört zoran mindestens zu den chippern, die das im griff haben, wenn er nicht sogar mit den besten kenntnisstand überhaupt hat.

ich habe zwar logischerweise nicht chips aller tuner zum vergleich hier rumliegen (wenn auch einige :2D ), aber nach eigenen erfahrungen und konversation mit zoran kann ich bestätigen, das er wohl ganz gut wei?, was wo im chip passiert und laufen tun sie auch überzeugend.

jedenfalls besser als die von reibach und konsorten die ich habe :2D

cu konrad
Zitieren
#6
Dazu kann ich ehrlich gesagt nichts sagen. Ich kenn den Datensatz nicht, ist mir aber eigentlich auch egal. Leistungsmä?ig ist was von 195 bis 210PS drin. Wenn der Dirk vom See zurück ist, kann er ja vielleicht mal was dazu sagen, der fährt ja das Setup. Ich glaub bei Maha auf dem DTM-Prüfstand waren es 198PS mit nem sehr fertigen Lader Big Grin (ohne RS-Bearbeitung). Mit dem gro?en LLK und neuem (RS-)Lader nun liegt er wahrscheinlich bei 220+-5PS mit 100Oktan. Mehr geht normal nicht.
Man sollte nicht vergessen, das die Bypasshülse gerade dann verkehrt ist, wenn sie zum Einsatz kommt. Sprich, wenn durch idiotische Zündwerte Klopfen erkannt wird und nichts abgelassen werden kann.
Ein nahmhafter Tuner hat ja auch schon nen Chip von mir getestet in nem Corrado, wo Serie bis aufs 70er LR war, folgende Antwort gabs:
Zitat:chip läuft sehr gut,habe am Seriencorrado mit 70LR auf meinem Prüfstand 186PS gemessen bei 9° Ansaugluft
Der Rest ergibt sich aus ner zusätzlichen Nocke und RS-Bearbeitung.

Jedenfalls sinds reele Angaben, die aber ein paar Kniffe verlangen. Prüfstandsabstimmungen wo trotzdem nur die gesamte Zündung um den Wert x verändert wurde, sind Mist in meinen Augen. Zwar erreiche ich wahrscheinlich nicht mehr Maximal-Leistung (nur marginal im Bereich von 1-3%), aber in allen anderen Drehzahlbereichen sinds teilweise 30 oder 40NM und 20-30PS mehr. Das merkt man im Alltag seeeehr deutlich.
Grü?e, Zoran

[align=center][Bild: Banner_Customized.jpg]
Zitieren
#7
@Zoran

Ich hab dir vor einer Woche ca. mal ne pn wegen nem Chip bezüglich meinem Auto geschickt, hast du die nicht bekommen oder hattest du vielleicht noch keine Zeit mir auf die pn zu antworten. Ich hab nämlich auch keine pn´s in meinem Profil ersichtlich, auch wenn diese fix weggegangen sind, i glaub bei mir stimmt da was nicht ganz.

Frage noch bezüglich Benzindruckregler.. Es hei?t ja dass die AAA Motoren 4 Bar Druck zulassen, hatten dass alle oder nur bis zu einem gewissen Baujahr, oder wie kann ich das so noch erkennen?

lg sendet andy
lg sendet andy
Zitieren
#8
Hi!
Ich hab Zoran's Chip schon öfters gelobt und ich werd's auch immer wieder tun.Ich hab mittlerweile Chips von SLS,Theibach,BDH-Motorsport,Winter-Sport und Van Kronenburg getestet.Au?erdem noch 2-3 so billige "No Name Chips" und wirklich keiner lief im Drehmoment so gut und überhaupt so sauber wie der von Zoran!Bei der Endleistung kann ich's nicht ganz beurteilen,weil ich damit nicht auf dem Prüfstand war aber gefühlsmä?ig ging er da auch am besten.

Würd Dir empfehlen,die Hülse und den Chip rauszuwerfen und einen bei Evolutiontuning zu bestellen,den Unterschied sollte man merken Wink

MFG!
Kai
Big Grin Lieber mit 100PS vorneweg als mit 200PS hinterher Fahren Big Grin
Zitieren
#9
Da ich ja mittlerweile auch den Zoran Chip drinhab komm ich aus dem Loben auch nit mehr raus :top :top (vorher auch den RS -Reibach Chip drin gehabt).
Motor läuft in allen Drehzalbereichen viel harmonischer, ?lthemperatur is jetzt auch viel schöner einfach das ganze fahren is jetzt ein Wahnsinn :2D :top
gria?ts mi
Kraft entscheidet, Präzision gewinnt
Zitieren
#10
@pavwg60

Hast du auch sonst noch Modifikationen am Auto vorgenommen oder nur den Chip? Es hei?t ja den Chip soll man nur zur "Harmonisierung" des Gesamtpakets hernehmen, bessert mich bitte aus wenn ich falsch liege, ich will nämlich nur den 4 Bar Druckregler vom AAA und den Chip vom Zoran einbauen, muss doch normal reicheh oda? Jemand Erfahrungen damit?

lg sendet andy
lg sendet andy
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste