VWCORRADO-FORUM

Normale Version: hallo aus dortmund
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
mmmmh wie stellt man sich am besten vor ???
ich bin 28 jahre jung und komme aus dortmund, mache zu zeit eine ausbildung zum krankenpfleger und bin kurz davor (hoffentlich) bald besitzer eines corrado zu sein .
wie schon geschrieben bin ich noch auf der suche nach einem und da es ja die tolle möglichkeit gibt, am meisten über etwas zu erfahren, gibt es foren :-)
hab natürlich auch eine latte an fragen über wie zb. worauf muss ich am meisten achten, wie viel ist teuer und wie viel zu wenig, wo gibt es hacken,wie ist die lebenserwartung und und und :-)
ich habe mich entschieden für einen 2.0 16V, ab bjh 91, würde natürlich lieber auf einen vr6 tendieren aber dazu reicht meine kohle als armer azubi nicht:-(
könnt ihr mir weiterhelfen bin sehr dankbar für jeden rat oder tip den ich bekommen kann !

mfg castor

oldschoolfan

Tachschen
Corrado ist halt mal ein schönes Auto, ich kann dich verstehen. Als ich das erste mal einen sah war ich auch verschossen.
2.0 16v bin ich auch 4Jahre gefahren. Wenn man den modifiziert geht das schon aber ansonsten eine lahme Saugerboulette.
Ich bin dann umgestiegen auf G60 und würde den G60 auch immer wieder vorziehen.
Ich sag Dir gleich: Diese Autos brauchen viel Pflege und ein anständig gepflegter kostet um die 3000? aufwärts.
Viel Spass hier im Forum und mach dann mal ein Bildchen von deinem neuen Flitzer wenn Du ihn hast!???
Gru?
Micha
ich habe immer gedacht das die g60 motoren nicht so gut sein sollen bzw hört man nichts gutes von denen ?
Erzählt wird immer viel. Big Grin

Grundsätzlich ist der PG ein guter Motor. Der Lader braucht halt ab und an Pflege. Je mehr Leistung man rauskitzelt, desto kürzer werden natürlich die Wartungs-Intervalle.

oldschoolfan

castor,index.php?page=Thread&postID=389340#post389340 schrieb:ich habe immer gedacht das die g60 motoren nicht so gut sein sollen bzw hört man nichts gutes von denen ?
Dieses blabla habe ich auch immer gehört!
Ich sach Dir gleich: 16v ist schön und gut aber nicht so brachial geil wie ein G60, ausser Du baust um auf 16vT oder 16vg60.
Gepflegt werden müssen alle!!!
Die G-alder Technik ist halt aussergewöhnlich, aber dafür gut wenn man aufpasst!
Für den Anfang reicht aber 16V. :thumbup:
Willkommen auch aus dem Nachbarstädle,

ich fahre zwar keinen "reinen" Corrado, sondern nur den Zwitter aus Golf-Karosse und Corrado-Motor.
Egal ob 16V oder G60, Spa? kann beides machen, wobei ich mit dem G60 auch so meine Probleme habe.
Nicht wegen der Haltbarkeit, sondern wegen der Leistung. Selbst jetzt wo ich den Wagen beim Tuner mit viel Erfahrung beim G60 stehen habe, finden die Jungs bis jetzt keine Lösung, warum er trotz Kopfbearbeitung, Nockenwelle, Lader usw. keine Leistung bringt und sehr träge ist.

16V hatte ich davor, erst Serie, das war mir zu wenig, dann gemacht, da war er aber nur noch bedingt alltagstauglich. Dafür rannte er dann bis 8000 1/min richtig gut.
Der gro?e Nachteil beim 16V bleibt nunmal die KE-Jetronic bzw. in Deinem Falle Motronic. Da gibt es nur wenige Leute, die sich richtig damit auskennen.

Gru? und viel Spa? hier im Forum
Herzlich Willkommen im Forum
worauf muss ich denn beim kauf eines g60 aufpassen, gibt es möglichkeiten zu sehen ob der lader noch gut ist ?
Moin Moin.

Wollte nur mal Hallo sagen. Wenn Ich mich mal kurz in das Thema einmischen darf und meine Meinung kundtun darf. Ich finde der G60 ist echt nen klasse Motor(trotz des oftmals schlechten Rufs)
Ich pwesönlich bin aber der Ansicht, dass man schon ein wenig Schrauberefahrung haben sollte. Und technisches Verständnis ist auch kein Nachteil.

Ansonsten schliesse Ich mich den anderen an! Und wie schon erwähnt, Bilder Bilder Bilder

mfg

ps: Hier noch was, das dich interessieren könnte http://www.corradotechnik.de/index.php/C...r_dem_Kauf
Hallo und Willkommen hier im Forum!

Wünsche dir viel Glück bei der suche nach deinem Traumcorrado!
Ich habe fast ein dreiviertel Jahr gesucht, daher schaust du dir den Wagen am besten mit jemanden an, der sich damit Auskennt!
Das kann dir viel ?rger ersparen!



Gru? Andreas!
Seiten: 1 2