Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 793.

Sonntag, 9. September 2018, 15:37

Forenbeitrag von: »Ron«

Probleme mit bzw. ohne Tilger

Nach Rep.-Leitfaden waren die Serientilger einteilig auf der Welle, neue gab es über Ersatzteilversorgung dann zweiteilig als gestiftete Halbschalen. Aber die scheinen schon sehr lange entfallen zu sein. Zitat ps.: bin auch mal ein paar jahre ohne gefahren. was nachteiliges ist mir nicht aufgefallen. das ist aber alles sehr subjektiv Am G60? Leider liest man die unterschiedlichsten Erfahrungen und viele schreiben dazu mit dünner/ dicker Hohlwelle/Vollwelle. Keine Ahnung, was ich da liegen habe, ...

Samstag, 8. September 2018, 23:55

Forenbeitrag von: »Ron«

Probleme mit bzw. ohne Tilger

So wirklich wurde die Frage bezüglich des Tilgergewichtes hier noch nicht geklärt (auch hier nicht: antriebswelle), weshalb ich das Thema noch mal hoch hole. Ich bin gerade dabei, ein paar alte Antriebswellen aufzuarbeiten und habe dabei auch das Problem, daß das Tilgergewicht defekt ist. Leider ist auch dieses Teil im Katalog gestrichen worden. Damit stellt sich auch mir die Frage, ob es Probleme beim fahren ohne Tilgergewicht gibt oder was man alternativ dafür nehmen kann. Kennt vielleicht noc...

Freitag, 7. September 2018, 16:07

Forenbeitrag von: »Ron«

Antennenfuß ausbauen

Die Gesellschaft ist eine mittelgroße Kapitalgesellschaft im Sinne von § 267 Abs. 2 und Abs. 4 HGB, die Gesellschaftsanteile werden zu 81,3% von der VW AG und 18,7% vom Bremer Fahrzeughaus Schmidt & Koch AG, Bremen, gehalten. Quelle: www.moneyhouse.de / Jahresabschlussbericht Weser-Ems Vertriebsgesellschaft Demnach ist VW beteiligt. Wie dem auch sei: Fest zu halten bleibt, das hier in Bezug auf den elektr. Katalog beide Seiten nicht sonderlich viel miteinander sprechen und diese Streicherei im K...

Donnerstag, 6. September 2018, 15:48

Forenbeitrag von: »Ron«

Antennenfuß ausbauen

Classic Parts ist keines Weges Bestandteil des VW-Konzerns. Dahinter steckt die Weser-Ems Vertriebsgesellschaft mbH, also eine ganz normale Vertriebsgesellschaft als Erfüllungsgehilfe. Steht so auch auf jeder Rechnung drauf. Siehe auch hier: https://www.volkswagen-classic-parts.de/imprint Eckiges Loch im Dach? Mein 90er US hat ein rundes.

Mittwoch, 5. September 2018, 00:01

Forenbeitrag von: »Ron«

Antennenfuß ausbauen

Zitat Leider ist das ganze Radiogeraffel für die alten VWs im separaten Zubehörkatalog hinterlegt, der wurde nur unvollständig digitalisert. Der Zubehörteil ist auch im elektronschen Katalog drin und die Antenne mit den Zusatzteilen wie z.B. der Dichtsatz waren auch aufgezeichnet. Ich habe den Dichtsatz damals noch über den Katalog bestellt. Leider ist es aber mittlerweile so, das manch einer der Katalog-Pfleger meint, das Entfallteile weg können, weil VW keine Ambitionen mehr hat, das noch mal...

Sonntag, 26. August 2018, 00:29

Forenbeitrag von: »Ron«

Antennenfuß ausbauen

Bei VW und CP sieht schlecht aus. Laut Onkel ist das nicht nur entfallen, es wurde komplett aus dem Katalog eliminiert. Ich konnte selbst mit Teile-Nr.´n nichts mehr finden. Hatte mir damals die TN´s noch notiert. Aber.... ich habe noch was gefunden. Bei Arz bekommst du den Dichtsatz noch. Und zwar hier: https://www.arz-tuning.de/shop/de/search…words=1H0051753 Teile-Nr. 1H0051753 Dichtsatz für Antenne 871035503 müsste die Antenne gewesen sein 357035503A Antenne 533035503A müsste die Anten...

Mittwoch, 22. August 2018, 00:20

Forenbeitrag von: »Ron«

R134a Preise

Ich frage mich, was ich von dem Video halten soll: https://www.youtube.com/watch?v=RIg_BHRvnIU

Samstag, 11. August 2018, 15:32

Forenbeitrag von: »Ron«

Unterschied G60 Drosselklappe 037133063C zu 037133063AJ ???

Zitat also im zweifelsfall noch ein abschaltventil auf lager legen.... Habe ich schon . Aber nur das neuere B-Ventil, weil es das alte nicht mehr gab.... Zitat ich halte die veränderungen für unkritisch im betrieb. Kritisch kann da eigentlich nichts sein. Ist halt nur die Frage, ab der Unterdruck mit der dünneren Leitung reicht, das (neuere) Abschaltventil gegen die Federkraft zu öffnen. Man sollte davon ausgehen, das dort im Gegensatz zum vorigen (alten) Abschaltventil, die Feder etwas stärker...

Samstag, 11. August 2018, 05:36

Forenbeitrag von: »Ron«

Unterschied G60 Drosselklappe 037133063C zu 037133063AJ ???

So, ich habe jetzt die letzten Stunden mal die Unterlagen studiert. Die kleinere Unterdruckleitung vom Anschluß des Bypassrohres zum Abschaltventil ist die Regenerationsleitung für den Aktivkohlebehälter im Volllastbetrieb. D.h. hierdrüber werden im Volllastbetrieb die Kraftstoffdämpfe aus dem Aktivkohlebehälter gesaugt. Der Anschluß liegt unterhalb der Bypassklappe, welche im Volllastbetrieb geschlossen ist. Somit liegt hier der Unterdruck des G-Laders von der Saugseite 2 an und die Kraftstoffd...

Samstag, 11. August 2018, 02:01

Forenbeitrag von: »Ron«

suche elektrischen Fensterheber rechts, oder Tipp ob man das Seil instand setzen kann ist ja alles gepresst, denk mal sieht schlecht aus

Habe gerade das selbe Problem. Mein Seilzug ist auf der Beifahrerseite gerissen, ohne jegliche Ankündigung in Form von Geräuschen oder Schwergängigkeit. Das Problem ist ja auch, das nicht nur die Enden mit dem Plömmel verpresst sind, sondern auch ein Plömmel am eigentlichen Heber auf der Laufschiene. Alleine die Plömmel an den Enden sind schon so dick, das sie nicht durch die Führungsschläuche passen. Das muss wohl bei der Montage verpresst worden sein. Meist brechen ja die Plastikführungen an d...

Samstag, 11. August 2018, 01:45

Forenbeitrag von: »Ron«

Unterschied G60 Drosselklappe 037133063C zu 037133063AJ ???

Zitat wo steht überhaupt die teilenr.? An der vorderen Seite unterhalb des Führungs-Clipses, wo der Seilzugschlauch rein gedrückt wird. Allerdings fehlt da die 133. Angabe ist also 037 und eine Reihe tiefer 063 AJ. Ob was kaputt ist, kann ich noch nicht sagen. Kann auch verdreckt sein. Mein Gaspedal ging auf dem Rückweg vom 30 anniversary immer schwerer zu treten und quietschte ziemlich laut. Es kam aber Gott sei dank zurück, so das ich noch nach hause kam. Zu hause dann den Gaszug an der DK au...

Freitag, 10. August 2018, 12:59

Forenbeitrag von: »Ron«

Unterschied G60 Drosselklappe 037133063C zu 037133063AJ ???

Kann mir jemand sagen, was an der Drosselklappe 037133063C anders ist als an der AJ? Die C ist für PG bis 014 644 und die AJ von PG 014 645 bis PG 089 000. Ich benötige normalerweise die AJ, diese ist jedoch entfallen. Nun stellt sich die Frage, ob ich die C verwenden kann oder ob man die passend gemacht bekommt. Mit den unterschiedlichen Brücken für den A- und P-Kopf kann das ja nicht zusammenhängen, da meiner noch den A-Kopf hat.

Samstag, 4. August 2018, 01:38

Forenbeitrag von: »Ron«

G60 keinen Strom an der Benzinpumpe

Hast du das vorige mal probiert? Wenn du die separate Leitung (mit 20 A Sicherung, min 1,5 mm2 Querschnitt) direkt auf die Pumpe legst, kommt dann auch Sprit? Du hattest geschrieben, das die Pumpe dann laufen würde. Aber fördert sie auch oder brummt sie nur? Am besten wäre es, die Förderung hinten an der Pumpe zu kontrollieren, um einen zu sitzenden Kraftstofffilter aus zu schliessen.

Mittwoch, 1. August 2018, 19:16

Forenbeitrag von: »Ron«

G60 keinen Strom an der Benzinpumpe

Über Klemme 85/86 wird auch das MStg. angesteuert. Wechsel erst mal das Relais.

Mittwoch, 1. August 2018, 18:55

Forenbeitrag von: »Ron«

G60 keinen Strom an der Benzinpumpe

Hört sich an, als wenn die Pumpe sich festgefressen hat und in Folge die Stromaufnahme so hoch ging, das die Sicherung ausgelöst hat. Das würde auch erklären, warum mit der separat gelegten Stromleitung kein Sprit kommt. In dieser Leitung sollte übrigens unbedingt ebenfalls eine 20 A Sicherung drin sein, damit im Falle einer gefressenen/defekten Pumpe nichts schlimmeres passiert. Wenn du Klemme 30 und 87 gebrückt hast, sollte Strom an der Sicherung 18 ankommen (Sicherung ziehen und am Kontakt de...

Sonntag, 22. Juli 2018, 23:09

Forenbeitrag von: »Ron«

imasaf wer weiß was dazu?

Eine Maus riecht, glaube ich, anders. Eher nach Grillfleisch mit verbrannten Haaren... Außerdem war der Karton und die Folien noch vollkommen intakt. Ich denke auch eher an so was wie Korrosionsschutz, der weg brennt. Ist eher ein chemischer Brandgeruch. Na mal abwarten. Ist ja gerade erst frisch drunter. Klanglich etwas dezenter als der originale, aber das kann sich ja auch noch entwickeln. Die Hartmann-Anlage am US brauchte damals auch erst ein paar Tage. Preislich ist die Imasaf immer noch ge...

Sonntag, 22. Juli 2018, 18:20

Forenbeitrag von: »Ron«

imasaf wer weiß was dazu?

Zitat Ich glaube nicht, das meine originale die nächste HU noch erleben oder überleben wird. Habe da Recht behalten und nun, nach 5 Jahren Einlagerung, die Imasaf drunter gebaut. Zwar war die originale immer noch nicht abgefallen, aber an einigen Stellen durchgerostet und hat vom HU-Prüfer keinen Segen mehr bekommen. Aber immerhin hat die Originale noch wesentlich länger gehalten, als anfangs eingeschätzt. Jetzt zu meiner Frage: Seit dem die Anlage drunter ist, riecht es ziemlich verbrannt. Ist...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 01:10

Forenbeitrag von: »Ron«

Ausbau Klimaanlage

Update zum post 7: Zitat Entweder wird er gemacht, oder für´s eigene Teilelager geopfert. Die Prüfer haben wesentlich weniger bemängelt, als selber eingeschätzt. Korrosionsmässig wurde nichts bemängelt und insofern musste auch (noch) nichts geschweisst werden. Damit war ein Bestehen der HU wieder greifbar. Habe mich insofern die letzten Tage reingehängt und heute die HU "ohne Mängel" bestanden. Insofern bleibt der Wagen nun doch angemeldet, damit das Teilelager zumindest für die nächsten 2 Jahre...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:13

Forenbeitrag von: »Ron«

Besichtigungen...

Zitat Wenn der Preis passt, wäre das doch eine Option. Man kann ja vorher mal 50 Bilder schicken. Wenn alle US Teile dran sind ist doch alles gut!? Sind ja schon einige Bilder hier gepostet und der Preis ist (ungesehen) nicht überzogen. Insgeamt schon eine gute Basis um das mal in Betracht zu ziehen.

Sonntag, 1. Juli 2018, 00:06

Forenbeitrag von: »Ron«

Besichtigungen...

Wegen der Teileversorgung ist eigentlich Blödsinn. 99 % sind gleich. Bei den US-spezifischem Rest lässt sich meist noch Ersatz finden und wenn nicht, kann immer noch auf DE umgerüstet werden. Nur im Falle der Gurte wäre es etwas anspruchsvoller. Dafür würde ich aber sowieso gucken, rechtzeitig noch einen Ersatz zu bekommen, weil die richtig Klasse sind. Gerade beim Corrado sind die herkömmlichen Gurte doch ziemlich weit hinten und umständlich zu erreichen. Die Teileversorgung ist ja im allgemein...