Sie sind nicht angemeldet.

535

Meister

  • »535« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Fahrzeug: A4 Avant, Fahrrad, 6xCorrado

Motorisierung: TDI, 92er+94er VR6, 93er SLC

Baujahr: 03,2x91,92,93,94,95

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Mai 2020, 01:31

Vorbestellung Neuauflage Facelift Streuscheiben

Liebe Freunde des gepflegten Coupes,

wir sind gerade dabei, mit einem Partner, neue Streuscheiben für alle Facelift-Scheinwerfer zu entwickeln.
Die Gläser entsprechen technisch natürlich dem Original. Aus markentechnischen Gründen müssen wir natürlich auf die Hella-Logos und Prüfzeichen verzichten.
Preislich wirds im Rahmen der Vorbestellung Richtung 180€ inkl.Versand innerhalb Deutschlands gehen.

Wer Interesse hat, kann sich gern per PN bei mir melden.


Mit freundlichen Grüßen
Chris
Ultra posse nemo obligatur




My name is Legion; for we are many

cor-fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Fahrzeug: Corrado VR6

Motorisierung: VR6

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Mai 2020, 16:07

Hi,
im Prinzip würden mich 2 neue Streuscheiben schon interessieren. Okey, auf Hella -Logo könnte man verzichten, aber Prüfzeichen? Ohne "E"-Prüfzeichen hat man doch 0 - Chancen beim "TÜV". Zumal zum H- Kennz., das ich anpeile.

535

Meister

  • »535« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Fahrzeug: A4 Avant, Fahrrad, 6xCorrado

Motorisierung: TDI, 92er+94er VR6, 93er SLC

Baujahr: 03,2x91,92,93,94,95

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Mai 2020, 00:00

Recht hast du, leider wird es nie wieder zugelassene Gläser für die Corrados geben. Egal ob Hauptscheinwerfer, Blinker, Nebelscheinwerfer.
Jeder Corrado-Fahrer muss selbst entscheiden wie er welche Repros einsetzt.

MfG Chris
Ultra posse nemo obligatur




My name is Legion; for we are many

4

Freitag, 19. Juni 2020, 23:14

da erfüllst du aber nicht deine eigenen
qualitätsanforderungen

bei dem preis sollte doch eine E-genehmigung drinliegen.
bei vier (!) rückleuchten gingen nachbauten mit legalem e-prüfzeichen für weniger als 150€ weg. und dann noch in vielfacher farbauswahl. nach meinem kenntnisstand ist keiner der anbieter verhungert :)

die letzten 'orschinool', die ich im keller liegen habe, haben bei vw so 25€ gekostet pro glas. genauen preis/rechnung habe ich vielleicht noch.
und da man die vw-mondpreise kennt, werden sie in der herstellung unter 2€ gekostet haben. ein streuglas ist in der herstellung nicht wesentlich aufwändiger als ein aschenbecher oder ne glasflasche.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »konrad« (19. Juni 2020, 23:18)


cor-fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Fahrzeug: Corrado VR6

Motorisierung: VR6

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Juni 2020, 08:58

Hi Konrad,
ich glaube Deine Argumentation führt in die Irre. Selbst wenn die von Dir vermuteten Herstellungskosten mal bei 2,- € (?) lagen Fakt ist, das neue, originale Streuscheiben für den FL.-Corri weder beim Freundlichen noch bei CP zu erwerben sind. Ab einer gewissen Beschädigung durch Steinschläge droht ein Mangel beim TüV. Auch auf ebay habe ich seit langem keine neuen Gläser entdeckt. Die letzten hab ich mal vor 2 -3 Jahren gesehen, damals für ca.250,-/Satz. Leider war mir das zu teuer. Heute würde ich sie nehmen.

cor-fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Fahrzeug: Corrado VR6

Motorisierung: VR6

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Juni 2020, 10:55

Nachtrag:
klar ohne E-Prüfzeichen wäre das nur eine Notlösung, und das zu dem Preis (180,- €/Stück oder Satz?).
Aber ich kann nicht beurteilen, ob ein E-Prüfzeichen
1.) überhaupt technisch für eine Nachfertigung durchführbar ist?
2.) wenn ja, zu welchen Kosten?
Ich finde ausserdem, wer sich die dankenswerter Mühe macht, so was anzuliefern, sollte auch für die Mühe finanziell belohnt werden.

7

Samstag, 20. Juni 2020, 12:46

du hättest auf meinen link klicken sollen, dann hättest du meine intention verstanden.

auf der einen seite kritisiert 535 durchaus funktionstüchtige, wahrscheinlich sogar bessere diy lösungen, die sich jeder selbst bauen kann (entsprechendes handwerkliches geschick vorausgesetzt) als qualitätslosen bastelkram, während mehr oder weniger billig nachgefertigter nachbau, ohne prüfzeichen, aber teuer verkauft, das nonplusultra sein sollen. hallo?
mal die rechtliche seite mit be-verlust usw. mal ganz aussen vor...

Aber ich kann nicht beurteilen, ob ein E-Prüfzeichen
1.) überhaupt technisch für eine Nachfertigung durchführbar ist?

gehe nochmal zurück zu den von mir als beispiel angeführten heckleuchten. alle mit e. natürlich ist das machbar.

2.) wenn ja, zu welchen Kosten?


da ja kein komplett neuer scheinwerfer geprüft wird, sondern nur untersucht werden muss, ob das ersatzteil die ursprünglichen scheinwerfereigenschaften nicht verändert wirds gar nicht so teuer.
vor ein paar jahren warst du z.b. beim lichttechnischen institut in karlsruhe für so 650€ dabei. das gilt dann natürlich für die ganze 'serie'.

die behandlung als ersatzteil erleichtert das ganze.
da kommt uns zugute, das bei dem hauptscheinwerfer vw nicht geklebt hat, sondern es die streuscheibe tatsächlich mit gummidichtung geklammert als ersatzteil gab.
im prinzip reicht ein nachweis der baugleichheit. und rechtlich dürfen solche teile nachgebaut werden; der musterschutz für essentielle teile wie scheinwerfer, spiegel, kotflügel wurde so 2004 durch eine 'reparaturklausel' erweitert, die ausdrücklich das fertigen solcher teile erlaubt.
das hella-logo geht natürlich aus markenrechtlichen gründen nicht. da mußt du dich dann mit einem 535CHRI oder so zufriedengeben 8-)
du müßtest damit noch niemals zum tüv; genausowenig wie du mit einem geprüften bremsbelag, auspuff, whatever extra zum tüv mußt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »konrad« (20. Juni 2020, 12:50)


535

Meister

  • »535« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Fahrzeug: A4 Avant, Fahrrad, 6xCorrado

Motorisierung: TDI, 92er+94er VR6, 93er SLC

Baujahr: 03,2x91,92,93,94,95

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Juni 2020, 07:24

Weil du denkst, dass bei dem Preis ein E-Prüfzeichen dabei sein sollte, erfülle ich meine eigenen Qualitätsansprüche nicht? :D ...gut lassen wir mal so im Raum stehen.
Dass ich irgendeine DIY-Lösung als qualitätslosen Bastelkram bezeichnet habe, stimmt natürlich nicht.

Es ehrt mich natürlich wenn du meine Fähigkeiten und Möglichkeiten, gerade bei diesem Projekt, mit denen von InPro usw.gleichsetzt. :thumbup:
Leider ist das mit weitem Abstand nicht der Fall.

Aber ich sehe, du hast Interesse und gute Ideen wie man etwas preiswerter und besser machen kann. Ich würde dich gern in unserer Arbeitsgruppe dabei haben.
Wenn du dann vielleicht noch 100000€ mitbringst, schaffen wir es bestimmt, die Gläser tüv-konform zum VK-Preis von damals anzubieten.

Du hast aber recht, man müsste sich nochmal richtig schlau machen bezüglich eines E-Zeichens. Dass die Prüfung + Zertifikat nur 650€ kosten soll, halte ich aber für unrealistisch.
Ultra posse nemo obligatur




My name is Legion; for we are many

Pjay

Patrick Paschke

Beiträge: 5 810

Fahrzeug: Corrado 16V;Corrado G60, T4 VR6 Caravelle GL, Golf II GL

Motorisierung: 16V, G60, VR6, 8V

Baujahr: 1993, 1989, 1998, 1992

Wohnort: D-90513 Zirndorf

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Juni 2020, 21:55

Lässt sich leicht herausfinden:

Klick mich ganz hart!
ADMIROR TE PARIES NON CE CIDISSE QUI TOT SCRIPTORUM TAEDIA SUSTINEAS




My name is Legion; for we are many

Thema bewerten