Sie sind nicht angemeldet.

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

741

Samstag, 7. Juli 2018, 09:53

und weiter, bald fertig


Beiträge: 1 870

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: .:R32 Umbau

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

742

Montag, 9. Juli 2018, 11:03

Die Holzkasten ist vielleicht leicht aber woofer Endstufe usw das wiegt


Ich habe bei mir wie es normalerweise gemacht wird mit mdf gebaut

Mit woofer 2 Endstufen und powercap hab ich schätzungsweise 50kg

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

743

Montag, 9. Juli 2018, 12:57

Ne ne, Woofer hat ne sehr kleine Kiste, wiegt nicht die Welt und die Hertz HDP4 ist auch echt leicht.

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

744

Mittwoch, 11. Juli 2018, 07:38

Sooooo, gestern mal wirklich ne Runde gefahren, scheint alles ok zu sein. Die Achsvermessung wollen wir am WE mal in Angriff nehmen, fährt aber jetzt schon wirklich gut und geradeaus :)
Aber mal zum allgemeinen Fahrverhalten, was soll ich sagen.... einfach Wahnsinn !!!!!!! Kein Vergleich mehr zu vorher !
Als FWD war es einfach "bekloppter" (was sicherlich kurzfristig ganz lustig is) ständig waren Traktionsprobleme und durchdrehende Räder an der Tagesordnung.

Nach diesem Umbau fährt sich der Corrado viel mehr wie ein Auto ;) Traktionsproleme gibts nichtmehr im geringsten, es geht einfach nach vorne und wie !!!!
Es fühlt sich nichtmehr so wild an, aber die Leistung ist endlich total unspektakulär nutzbar ! Und das fahren ist wesentlich sicherer geworden, vorher war es bei Vollgas wirklich arbeit
das ding auf der Strasse zu halten, das gereisse im Lenkrad is nun Geschichte.

Bin wirklich absolut begeistert !

Rado-Alex

Alexander Sabo

Beiträge: 2 478

Fahrzeug: Corrado 1.8T

Motorisierung: 1.8T BAM

Baujahr: 1989

Wohnort: Albstadt

  • Nachricht senden

745

Mittwoch, 11. Juli 2018, 13:24

Mich würden deine 100-200 Zeiten interessieren. Das das gut fährt glaube ich gleich.
Corrado mit sehr vielen Modifikationen die hier leider nicht alle reinpassen! :vertrag :theo

Beiträge: 1 870

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: .:R32 Umbau

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

746

Mittwoch, 11. Juli 2018, 15:16

Und würdest du so einen aufwändigen alrader Umbau nochmal machen?

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

747

Donnerstag, 12. Juli 2018, 07:32

Ja die Zeiten würden mich auch interessieren, mal schauen ob ich das mal vernünftig gemessen bekommen.

Tja würde ich sowas nochmal machen... Prinzipiell JA ! Was mich am meisten abgefucked hat waren die Metallarbeiten mit dem Kofferraumbodenblech. Selbst die Arbeiten wären nicht so schlimm wenn man
die Bleche neu bekommen würde, und einfach einsetzen könnte. Aber diese "dreifache" Arbeit durch das vorherige zerlegen des Golf 2´s bei dem das Blech nicht beschädigt werden darf und dann die arbeit und kosten um das sauber zu bekommen....

Ich hatte die ganze Nummer ja recht gut durchgeplant, bzw. wusste was auf mich zukam und so ging es für eine Allradumbau eigentlich recht fix. Oktober bis Juli allerdings die ganz kalten Monate nix gemacht.

Zu den Kosten, ja was soll ich sagen, trotz kompletter Eigentleistung, ist so ein Umbau schon nicht ganz ohne wenn man dann mal alles zusammenrechnet.

Aber unterm Strich, ja könnte passieren das ich sowas nochmal mache :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Airride16V« (12. Juli 2018, 07:32)


  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

748

Sonntag, 15. Juli 2018, 18:52

Kleine nervige Panne gestern passiert. War mit dem Corrado unterwegs. Als ich wieder in der Halle ankam wollte ich nur kurz kontrollieren ob meine neuen Silikongummis nun den Temperaturen standhalten.
Tja leider sah ich als er oben war vorne rechts frisches öl :( also laufspuren und tropfen...
Naja war heiss konnte man eh nix machen also heute geschaut.

Ventildeckel gebrochen :( Zum Glück noch zwei 20V Turbo Motoren stehen, also nächsten Deckel vorbereitet, gereinigt und gefillert.

Dummerweise bekam ich den Deckel so nicht runter und musste wirklich die Frischluftseite des Laders verdrehen....










Ähnliche Themen

Thema bewerten