Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 669

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Oktober 2011, 12:23

Airride16V's Corrado Aufbau

Hallo,

wollte mal meinen Corrado bzw. das was es momentan noch ist vorstellen ;)
Komme eigentlich aus der Golf Fraktion, aber durch Zufall wurde mir eine 90er Corrado Karosse angeboten, bei der ich nicht nein sagen konnte...
Mein Golf ist ansich fertig, unser G2 Umbau war auch durch, und so kam schon fast langeweile auf die bekämpft werden musste ;)

Zum Corrado, es handelt sich um eine 1990er G60 Karosse, die mehrfach durch ebay die besitzer gewechselt hatte, und jeder meinte wieder das ding aufbauen zu wollen, wobei
anscheinend jeder nur noch mehr abgebaut zerlegt hat.

Also haben wir den "Haufen" aufgeladen und erstmal komplett leer gemacht, das meiste kam dann direkt in die Schrott Tonne (Achsen, ABS etc..).

Daraufhin wurden dann erstmal neue Achsen (Golf 3 VR6) besorgt, gesandstrahlt & neu beschichtet, ebenso wie der Motorträger vorne, die Querlenker, die Radlagergehäuse und alles weitere was noch unten drunter sitzt. Als nächstes haben wir einige Tage den Unterboden und die Radkästen gereinigt und neu gestrichen.
Da die Karrosse auch von innen leer war, kam die Überlegung auf wie er denn von Innen aussehen sollte. Ein Corrado Amaturenbrett sagte mir nicht so sehr zu, bei dem Corrado war zwar ein TT Brett bei, allerdings nur das Oberteil und das auch nur sehr schlecht angepasst. Da später ein 1,8T einzug erhalten wird, viel die Entscheidung auf ein Golf4 Brett.
Ich weiss das das viele von euch nicht gefällt, aber schliesslich baue ich den Wagen für mich und nicht für andere. Als ich dann den Gebläsekasten sah (gesteuert per Unterdruck :whistling: )
flog auch dieser gleich raus und es zog einer vom Golf4 ein, somit waren auch die Lüftungskanäle besser anzupassen. Die Lenksäule vom Golf4 wurde ebenso mitübernommen wodurch das Lenkrad jetzt nicht nur höhenverstellbar sondern auch in der weite verstellbar ist.
Bei der Suche nach den passenden Teilen für das Amaturenbrett viel mir gleich noch ein Golf4 Tacho mit ganz grosser FIS in die Hände. Dieser wurde mal gleich mit den Sportedition Tachoscheiben, Tachoringen und Zeigern versehen. Dann ging es mal wieder bei der Karosse weiter, inzwischen war eine Heckklappe besorgt doch leider keine Scharniere. Nach 6 Wochen klingenputzen bei etlichen Verwertern kamen diese dann auch endlich und die Klappe konnte drauf. Jetzt ging es weiter mit den elektrischen Helfern, nachdem e-Fenster, e-Spiegel, Heckspoilermechanik inkl. Motor etc besorgt waren, wurde mal testweise alles verkabelt. Und siehe da selbst das "vergammelte" Schiebedach funktionierte noch und der Spoiler fährt auch brav hoch & runter :thumbsup:
Als nächstes ging es wieder untenrum weiter, die Achsen waren inzwischen montiert daher konnten nun Bremsen & Fahrwerk wieder einzug erhalten. Bei der Bremse entschied ich mich vorerst für eine Audi S3 Bremse vorne (312 x 25) und hinten die Serien VR Scheibenbremse. So nun fehlte noch ein Fahrwerk. Fahre in meinem Golf (Golf3 mit 2,8l V6 BDE Motor aus dem 4er 4 Motion) ein KW Variante 3. Hatte KW damals angerufen und nach was "gut" fahrbarem interviewt. Da ich nicht 100%ig zufrieden bin (etwas zu hart) dachte ich mir ich schaue dieses mal mal bei H&R. Irgendwann kam das Angebot eines gebrauchten H&R Twintube. Leider handelte es sich nicht um ein TwinTube sondern ein ziehmlich defektes H&R Monotube Clubsport mit einem ziehmlich heftigen Rebound. Nach einigen Überlegungen und telefonaten entschloss ich mich es bei H&R instandsetzen zu lassen, was auch gemacht wurde, allerdings verlief die Aktion auch mal wieder nicht Reibungslos ab, aber das würde hier den Rahmen sprengen...
Nungut da das alte Corrado ABS im Schrott gelandet war und eine entgültige Leistung von 350 - 400 PS angestrebt wird, sollte definitiv wieder ein ABS rein. Hier besorgte ich mir dann ein Mark20 aus einem 35i Facelift.
Da ich ja Corrado Neuling bin und nur nach und nach gemerkt habe das es Unterschiede zwischen den Vor & Nachfaceliftmodellen gibt, merkte ich das die Kombination von Plusachse und G60 Kotflügeln nicht die beste ist. Somit mussten dann noch ein Satz VR Kotflügel und die passende Stoßstange her. Da der Verkäufer schon mehrere Corrados geschlachtet hatte konnte ich gleich noch einen Teppich und einen Himmel mitnehmen. Die Seitenblinker der Kotflügel wurden dann gleich zugeschweisst, von innen gereinigt und ebenfalls neu gestrichen.
Nebenbei gabs dann noch einen Satz Rückleuchten die vom Lacker dann lasiert wurden und einen Satz Frontscheinwerfer die ebenfalls geschwärzt wurden (kommen aber leider andere).
Als letztes haben wir den Motorraum mit allen Ausgleichsbehältern vorbereitet und ein Pluskabel nach hinten gezogen, da die Batterie in den Kofferraum kommt.
Am Wochenende kam dann noch eine kleine Modifikation der Frontstoßstange, aber seht selbst.

Die nächsten Schritte werden der Motor und ein Satz Felgen sein (wenn ich mal endlich was passendes finde)....
Gruss

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 669

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Oktober 2011, 13:09


















So hier noch eine kleine Modifikation der Frontstoßstange:

http://www.youtube.com/watch?v=V_6MFaTOfOA

Nebenbei kamen noch viele Kleinigkeiten die halt alle fehlten, Motorlager (Claus von Essen PU), 55l Tank, Vorförderpumpe, Passat Türgriffe angepasst auf Corrado und und und...
Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Airride16V« (4. Oktober 2011, 13:20)


NipponG60

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 92

Wohnort: Nienburg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Oktober 2011, 15:32

I Like !

Wird sicher ein schönes Teil. Halt uns mal auf dem laufenden.
Gruß Daniel
isso...

Beiträge: 1 909

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Oktober 2011, 17:53

wow, endlich noch einer der sich traut das 4er abret im corri zu verbauen is nen ganz schöner haufen arbeit


leider schaut es so auß als wäre dein abret noch ziemlich weit hinten (richtugn fahrer) da könntest du noch arge probleme mit bekommen (ich hab damti das abret weiter vorkommt auch das org. trageblech vom corri abret rausgeflext), auch die schaltung bzw mittelkonsole passen alles andere als gut, ich habe mir deswegen einen mitteltunnel aus einem 4er golf geschnitten welchen ich bei mir einschweißen werde damit die schaltung tiefer und vorallem weiter hinter kommt (so stoße ich beim schalten immer an die klimatronic regelung)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dark_reserved« (4. Oktober 2011, 18:05)


  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 669

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 01:38

Danke, hätte mit mehr Kritik gerechnet das ich einen Corrado mit Golf teilen verunstalte ;)
Zum Brett, ja es sitzt inzwischen schon weiter hinten. Der Träger direkt unter der Windschutzscheibe ist ja recht breit und doppelt. Das äussere Blech des Trägers haben wir später nochmal komplett rausgenommen und nur den inneren stehen lassen. Der G4 Träger wurde komplett verschweisst und noch bleche vom G4 Träger an den originalträger geschweisst. Weiter ging der G4 Träger nichtmehr. Hänge nochmal ein Bild an auf dem zu erkennen ist wie das brett jetzt sitzt, bzw. wie nah der scheibenlüftungskanal nun an der scheibe ist.
Von der Arbeit her fand ich das G4 Brett in den Corrado recht angenehm und gut zu machen. Wir haben vorher ein Golf3 Brett in einen Golf2 gesetzt und das war definitiv mehr fummelei.
Wir haben aber auch den Sitz mal probeweise reingestellt, und die Position zum Lenkrad und der restliche Platz scheint wirklich gut zu passen.
Die Mittelkonsole wurde halt angepasst wobei ein Stück vom Blech rausgeschnitten wurde und wieder in Stücken eingesetzt worden ist.



NipponG60

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 92

Wohnort: Nienburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 15:44

Och ich finde es nicht schlimm ein Auto technisch zu verbessern. Solange man die original Optik der Karosse beibehält.
Den Innenraum aufwerten durch neuere Technik würde ich evt. auch machen.
Bin nur Feind von billigem GFK Teilen mit Spaltmaßen ala Opel*5

Was fürn Lack wollst ihm den geben?
isso...

Beiträge: 1 909

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 16:17

genau das blech meinte ich, wenn man das nicht rauswirft is das abret viel zuweit hinten geht garnicht... ich habe den 4er träger damals nicht verschweist sondern mir haltewinkel gebaut diese habe ich mittels gewinde-schweißbolzen an der karosse verschraubt (kannst dir ja ma meinem umbau ansehn http://www.corrado-database.nl/index.php…a_id=13889_6164 ) aber wie ich sehe hast du die org winkel die den träger halten vom 4er verwendet... wolt ich damals auch.... aber ich glaube genau dort wo ich hin musste war die kabel durchführung zur tür... weiß ich aber nicht mehr genau... muss ich mir nochmal ansehen wen ich lust habe


die mittelkonsole hab ich bisher vom blech belassen und mir jetzt wie gesgat nen 4er tunnel besorgt da die schaltung (trotz leicht gekürztem schalthebel) zuweit vorne an der klimatronick sitzt und auch zuhoch ist und somit z.b. der aschenbecher nicht passt, darum schweiß ich bei gelegenheit (wenn ich ma wieder lust habe alles rauszubauen ) den 4er tunnel rein


mit dem sitzen ist arg eng, fahrerseite ist kein thema aber beifahrerseite (viel mir erst im nachhinein auf) hat vw das abret unter dem handschubfach tiefer gezogen als auf der fahrerseite und da ich noch die r32 sitze drinhabe ist das für viele bekannte die etwas größer sind schon nen derbes platz problem auf dem beifahrer

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 669

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 09:08

@dark_reserved

sieht gut aus ! passten die A-Säulen Verkleidungen bei dir so ? Wir mussten nochmal zwei extra besorgen und haben die verbauten ca. 3cm pro seite nach unten verlängert, passte sonst nicht. Ah ich sehe gerade du hast ein Problem weniger als ich, die Sitzheizungsschalter vom 4er.... Habe schon überlegt ob ich die Sitzheizungsmatten aus den 4er Sitzen in Corrado Sitze umbaue. Habe bei meinem 3er Golf versucht die Schalter zu verwenden, aber absolut inkompatibel zu der 3er / Corrado Sitzheizung...

Beiträge: 1 909

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 15:32

a-säule oben? die hab ich sogar gekürzt weil die zulang war.... kann es sein das du die lüftungsführung unter dem abret entfernt hast und das schaumstoff zeug vom abret jetzt direckt auf der spritzwand aufliegt? das habe ich nämlich nicht gemacht habe die lüftung beibehalten (stört auch nicht da die scheibe unten eh schwarz ist sieht man davon garnichts) hatt den vorteil das ich im fußraum noch ein paar cm platz gewonnen habe für die beine....

das ganze abret ist bei mir so hoch das die kante vom handschubfach zum oberen abret teil quasi genau mit der linie in der corri türpappe fluchtet und abret oberkante ist fast bündig oberkante mit türpappe


sitzheizungsschalter sind drinne aber ehrlich gesagt noch nicht angeschlossen, den streß wolte ich mir sparen da mit dem geplanten motor umbau der komplette corri kabelbaum fliegen lernt und gegen den 4er r32 kabelbaum mit allen möglichen can zeug getauscht wird, aber mit den heizmatten in den sitzen bekomme ich auch keine problemme da ich ja die r32 sitze verbaut habe

hab auch ruckzuck die normalen lüftungsdüsen gegen r32/bora getauscht (bel. symbole + andere optik) das komplette r32 alu dekor inkl r32 lenkrad sind auch verbaut (will das aber gegen golf 6 r lenkrad tauschen ggf auch mit lenkradfernbedienung past von der nabe problemlos auf die 4er säule)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dark_reserved« (6. Oktober 2011, 15:36)


inf

Profi

Beiträge: 1 167

Fahrzeug: Skoda Superb / VW Corrado

Motorisierung: 1.9 TDI / ???

Baujahr: 2002 / 1991

Wohnort: Nähe Zwickau

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 23:36

Wahnsinnsarbeit die du dir da machst. Aber schaut wirklich gut aus bisher :)
Bin auf weitere Updates gespannt! Was machst du, oder hast du umgebaut, damit mit Golf 4 Tacho die Tankanzeige richtig funktioniert?
Grüße, Stefan


Skoda Superb TDI, H&R, OZ Antares, Cleaning, CarPC
VW Corrado, im Umbau


LaMpeXL

Profi

Beiträge: 773

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 16v

Baujahr: 1994

Wohnort: Zepernick bei Berlin

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 23:58

?( Täuscht das oder liegt die Karosserie beim Unterboden bearbeiten tatsächlich seitlich aufm Boden
94er 16V

ABF-Nockenwellen, ABF-Krümmer samt geänderten Hosenrohr, große KR-Brücke, leichte Schwungscheibe und gut schaut es auch noch aus :fahr

http://www.corrado-database.nl/index.php…corrado&id=4723

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 669

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. Oktober 2011, 01:24

dark_reserved

man merkt das du das amaturenbrett auch umgebaut hast ;) ja stimmt wir haben hinten vor der scheibe, aber auch nur dort, das meisste kunststoff entfernt und uns selber einen heizungskanal (schmaler) für die Frontscheibe gebaut.Da wir zu dem Zeitpunkt nur die reine Karosse hatten mussten wir das so anpassen wie es hinterher wohl passen wird, hat auch alles gut geklappt....bisher ;)

Ah ja das 6er Lenkrad oder Scirocco 3 Lenkrad, kommt mir irgendwie bekannt vor ;) habe das bei mir im Golf3, Verzahnung passt 1A auf 3er Lenksäulen mit Airbag oder halt auf die 4er Lenksäule. Musste beim 3er allerdings den Schleifring aus G4 und G3 (Blinkerrückstellung) selber bauen. Aber selbst der Airbag funzt, keine Fehler im Speicher.

@inf

Tankanzeige vom G4 Tacho ist nicht so ein Problem, nimmst einfach einen Geber vom 4er Golf, egal welche motorisierung. Allerdings war auch das im Golf3 einfacher. Habe dort auch den 4er Tacho, da dort auch ein 4er Motor verbaut ist. Der ganze mist mit widerständen oder platine verpolen klappt alles nicht ordentlich. Beim Corrado war es allerdings wesentlich mehr arbeit den recht grossen geber an der kleinen Vorförderpumpe unterzubringen...

@LaMpeXL

nein das täuscht nicht ! allerdings ist in der halle teppich und unter den a / b säulen lagen alte reifen. Die fahrertür flog eh raus da sie wellig war. der Rest der Karosse hats unbeschadet überstanden, allerdings wiegt so eine leere karosse auch nicht viel. Wir konnten das ding mit 2 mann locker auf die böcke heben, wagenheber wurde nicht benötigt ;)

So heute wurden noch eine Kunststoffteile bearbeitet, die Frontstoßstange hatte ja bereits ihre Blinkerausschnitte verloren, heute wurde der Kennzeichenausschnitt noch gecleant, ebenso wie der Schlossausschnitt in der HEckklappenblende. Des Weiteren wurde der Aschenbecher der Golf4 verkleidung entfernt (zu hoch) und ein Stück kunststoff dafür reingesetzt.
Nächstes mal wird erstmal grob geschliffen und dann für den Lacker schonmal vorgespachtelt....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Airride16V« (7. Oktober 2011, 01:28)


Beiträge: 1 909

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. Oktober 2011, 22:29

ha da kommen schon die ersten probs die ich meinte mit dem aschenbecher und der höhe, deswegen will ich den tunel tiefer machen (den vom 4er reinschweißen) die 4er schaltbox ist auch nur halb so hoch wie die vom corrado daher wird es dann zum kat hin keine probleme geben


das mit deinem tiefer verbauten abret kann dir aber derbe ärger machen... wiegesagt ich hab den luftkanal drunter gelassen und bin somit ich schätze 2cm höher wie du... und wenn ich z.b. die kuplung voll durchtrete sind zwischen meinem bein und der abret verkleidung unten vllt 1finger breit platz.... (wohlgemert mit r32 sitzen die vorne etwas höher sind)


mit dem tankgeber an der corri pumpe hatte ich keinerlei probleme ich hab aber auch ne verdammt große pumpe drinne habe so eine http://imageshack.us/photo/my-images/43/pumpen.jpg/ hab die alte platine runter genommen die neue platine mit 2 kleinen schrauben an die selbe stelle gesetzt wie vorher und dann den geberarm noch um 180° gedreht (sonst stößt der geber im tank oben an da dort eine beule im tank ist also muss der schwimmer zur pumpe hin zeigen aber das hab ich erst später gemerkt und durfte somit ein 2tes mahl im tank rumfriemeln)


lenkrad is klasse was hast bezahlt? bin am überlegen ob ich mit tasten nehme aber dan müsst ich sone platine kaufen damit die ganzen tasten laufen und das mit dem radio von mir läuft dan bin ich nochmall 300€ los...

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 669

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

14

Samstag, 8. Oktober 2011, 11:34

Ja mit dem Brett müssen wir dann event. nochmal etwas anpassen wenn alles drin ist. Mit der Pumpe ist klar, du hast den grossen Tank mit der grossen Pumpe, habe so eine auch im Golf, dabei ist es wesentlich einfacher.
Fürs Lenkrad habe ich vor nem Jahr 300 € inkl. Versand bezahlt und kam aus Portugal. Die Tasten wollte ich nicht, fand es so optische schicker und der anschluss ist ja auch nicht ganz problemlos, wegen boardnetzsteuergerät.
Leider macht der Händler momentan nix mehr, für den Preis habe ich in letzter Zeit nix mehr gesehen, will so eins in den Corrado auch wieder reinhaben.

Den ganzen Tunnel umschweissen ist mir zu extrem, aber mit der Schaltbox habe ich keine Probleme, das hitzeblech bestimmt doch wieviel platz im tunnel ist, oder ?

Beiträge: 1 909

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. Oktober 2011, 13:42

ach der aus portugal alles klar, soweit ich weiß verkauft der auch außerhalb von ebay wenn man ihn anschreibt, wegen dem bordnetzgerät sagte ich ja braucht man ein adapter den bekommst du im 4er forum kostet aber ne kleinigkeit (http://www.golf4.de/elektronik-tacho-ala…ele-fragen.html der thread ersteller hat strg entwickelt bei interesse anschreiben und fragen, die tasten rechts am lenkrad können frei zugewiesen werden z.b. mfa oder tiptronic )... ich bin noch am überlegen ob mit oder ohne mfl tasten das problem was ich habe ich will das lenkrad mit dem schrwarzen r clip haben und soweit ich geshen habe gibt es die spangen oben ohne kfl tasten nicht in schwarz nur in chrom mit mfl tasten gibt es jedoch beide versionen soweit ist mein informations stand

ich hab schon überleg ob ich den ganzen unteren teil des abretes aufschneide um ihn quasi weiter nach innen zu kippen, dann müste ich mir aber die unteren verkleidungen alle ein 2tes mall kaufen um die entstehenden lücken zu schließen und das ganze dann beledern lassen aber dadurch würde man doch noch einiges an platz gewinnen


die mittelkonsole will ich nicht komplett umschweißen nur den hügel vom corrado entfernen und dabei ca 5cm mit der schaltung nach hinten den der schalthebel sitzt nicht mittig in der 4er verkleidung sondern schon an der vorderkante der verkleidung... da ich aber nicht weiß wie die höhe hinten mit dem schalthebel dann past habe ich zur sicherheit den ganzen 4er tunel rausgeschnitten


die höhe gibt dir das hitzeschutzblech vor das ist richtig, aber da die 4er schaltbox nur halb so hoch ist wie die vom corrado kann ich bedenkenlos den hügel entfernen und habe zum hitzeschutz am ende den selben abstand wie mit der corri schaltbox + mitteltunnel :-D

inf

Profi

Beiträge: 1 167

Fahrzeug: Skoda Superb / VW Corrado

Motorisierung: 1.9 TDI / ???

Baujahr: 2002 / 1991

Wohnort: Nähe Zwickau

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Oktober 2011, 15:27

Okay danke für die Info. Habe derzeit noch ein G60 Tank 55L drin, der sicher auch eine kleinere Pumpe hat!? Kann ich die größere Pumpe im derzeitigen Tank verwenden, oder muss ich Pumpe mit Tank wechseln auf den großen 70L?

Das Lenkrad ist echt schick :)
Grüße, Stefan


Skoda Superb TDI, H&R, OZ Antares, Cleaning, CarPC
VW Corrado, im Umbau


CorradoDave

Fortgeschrittener

Beiträge: 496

Fahrzeug: Audi R8

Motorisierung: V10

Baujahr: 2009

Wohnort: München

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. Oktober 2011, 16:09

Bevor man die Pumpe und den Geber wechselt, 2 min Laptop anschliessen und Tacho Eeprom ändern, dann geht das auch mit dem Original Geber.

Das Lenkrad ist ein Traum :) Passt das von der verzahnung?
Life is too short, to drive a ferrari....

  • »Airride16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 669

Fahrzeug: Corrado 4Motion & Golf3 & Audi A6 4F Avant

Motorisierung: Corrado 1,8T 4Motion 381PS & Golf3 2,8 V6 24V 238PS & Audi 3.0lTDI 233PS

Baujahr: Corrado 1990, Golf 1995, Audi 2008

  • Nachricht senden

18

Samstag, 8. Oktober 2011, 17:24

@ inf

also wenn ich es richtig verstanden habe, kannst du garnix ändern.
Also der kleine Tank (55l) hat eine kleine Öffnung in die nur die kleine Pumpe passt. Der grosse Tank hat eine grosse Öffnung in die die grosse pumpe passt. ABER der 70l Tank passt nicht unter die G60 Karrossen ! Habe mir auch einen 70l Tank bestellt und gemerkt der passt nicht und hier erfahren das es Änderungen an der Karosserie gab. Ob es da noch ausnahmen gibt, also G60 mit grossem Tank musste mal hier im Forum fragen, kann ich auch leider nicht beantworten

@CorradoDave

die nummer kannte ich noch nicht, dafür braucht man aber auch die passende hardware. Kannst du ja gerne mal erklären wie das läuft, habe ich auch bisher noch in keinem Forum gelesen.

Beiträge: 1 909

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

19

Samstag, 8. Oktober 2011, 17:32

erstens passt der 70l tank nicht unter die alte karosse da im facelift der kofferaumboden ca 5cm höher ist (in der broschüre steht deswegen auch ein kleineres kofferraum volumen...) und ja es gab auch nen g60 mit 70l tank nante sich corrado jet... der ist komplett auf facelift basis soweit mir bekannt ist also auch der große tank nur halt in verb. mit dem alten g60 motor


@dave eeprom ändern beinhaltet entsprechendes program + kabel + erfahrung im umgang mit hex werten wen man davon nichts besitzt muss halt der tankgeber anders werden (nich das du das anpassen jetzt mit dem im vag-com möglichen meisnt den das reicht beiweitem nicht auß)


und 2tens wen du einen tacho hast wie ich bei dem sich der eeprom nicht ohne auslöten und beschreiben mit extra eeprom brenner ändern lässt hast du sowieso ein problem

und das 6er lenkrad past ab der neuen verzahnung eigendlich immer wie airride schon sagte im 3er muste er nen schleifring selber bauen beim 4er erübrigt sich das da musst du nur den airbag stecker anpassen


@airride damit der tacho ordnungsgemäß läuft wirst du den eeprom warscheinlich eh umschreiben lassen müssen da der corrado ganz andere wegstreckenzahlen besitzt wie ein 4er golf (anderer radstand und andere rad/reifen größen




viel hilfe bekommt man dazu z.b. in diesem forum www.gti-tdi.de

das selbe hättest du im übrigen auch bei deinem 3er umbau machen sollen....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dark_reserved« (8. Oktober 2011, 17:34)


CorradoDave

Fortgeschrittener

Beiträge: 496

Fahrzeug: Audi R8

Motorisierung: V10

Baujahr: 2009

Wohnort: München

  • Nachricht senden

20

Samstag, 8. Oktober 2011, 19:03

Ist ganz einfach, VAG-Tacho aus Ebay besorgen so um die 10 Euro aus China, Zollfrei.

Anstecken und Eeprom auslesen.
Das Eeprom im Hexeditor öffnen


Hier markiert die Tankgeberkennlinie zu finden
bei Adresse
0x0CA - 0x0D9 : Kennlinie
0x0DA - 0x0E9 : Literangabe im Messwertblock
0x0EA - 0x0F9 : Zeigerausschlag (Schrittmotor-Steps)

Hab das schon Komplett umgerechnet, die markierte Zeile einfach durch
00 9E 00 9E 00 9E 00 F4 01 3C 01 A1 01 F1 02 57 01

Speichern, wieder hochladen fertig :)





Was heißt denn neue verzahnung? hat der corri noch die alte?

Thx
Life is too short, to drive a ferrari....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CorradoDave« (8. Oktober 2011, 19:05)


Ähnliche Themen

Thema bewerten