Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michl

Meister

  • »Michl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Fahrzeug: VW CORRADO, Audi A3 Sportback

Motorisierung: 1.8L G65, 2.0 TDI

Baujahr: 9/1990, 01/2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. März 2003, 11:58

Chiptuning beim G60-Motor

Hallo!

Da das Thema Chiptuning beim PG-Motor doch recht brisant ist,habe ich mich entschlossen dieses neue Thema zu erstellen.Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen,Fragen und Meinungen und Anregungen zum Thema G60-Chiptuning posten.
Ich bitte daher um rege Teilnahme,um so ein informatives Archiv zu diesem Thema aufzubauen. :tip

MFG

Michael Arndt
Alles rund um den G-Lader
Visit www.g-lader.info
Visit www.corradodatabase.com

kg60

Meister

Beiträge: 2 593

Fahrzeug: Golf2 ,Golf3

Motorisierung: 16V Turbo, VR6 Syncro

Baujahr: 91, 94

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. März 2003, 12:50

Hi

Also als alltagstauglichste Variante würde ich den RS chip vom Tobi empfehlen hatte noch nie probleme damit sei es im winter oder sommer und sauberen standgas.
Fettet gut an das ding bin schon mit nem 65er ohne das ich ein loch im kolben hatte rum gefahren.

Hab da sonst genug andere chips mitm kumpel zusammen liegen müssten sls vw motorsport digi tec und paar selbstgebrannte sein aber taugt alles nicht so richtig.

Ein kolleg hat jetzt einen drinn der aufm prüfstand gemacht wurde mit 70er rad k&n filter andere zündis und fertig kann nur sagen der rennt wie die S.u

Ich für meinen teil habe das SG bei S-Tec umbauen lassen und den passenden chip dazu drinne. Bei 1,45bar optimal das ding auch ohne probleme mal sehen wie er mit ner asy welle dann läuft.

Gruß KG60

SimonG60

Schüler

Beiträge: 45

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 1991

Wohnort: Kreis Steinburg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. März 2003, 15:36

Dann Frag ich gleich mal was.

Bekomme in den nächsten Tagen ein 72er LR und den RS Chip von SLS.
Wenn ich die einbaue, muss ich an der Zündung, oder ähnliches, etwas ändern?
Oder reichts es die Sachen einzubauen und ab die Post??

Gruss
Simon
91iger

G60,schwarz,Vollausstattung

Corradodriver

Erleuchteter

Beiträge: 5 045

Fahrzeug: A6 Avant TipTronic

Motorisierung: 1.8T

Baujahr: 2000

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. März 2003, 17:26

Also ich hab 3 getestet, einmal den Seisenbacher (Theibach), VW-Wintersport und SLS. Theibach is eigentlich ganz I.O. aber ich bin der Meinung, das der VWM obenrum besser geht. Ist etwas bissiger als der Theibach. SLS kann ich so net genau sagen, hatte ihn nur 3 Tage.

Alle mit 68er LR, sonnst Serie.

Beiträge: 2 173

Fahrzeug: Octavia RS

Motorisierung: TFSI 240PS

Baujahr: 2007

Wohnort: -

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. März 2003, 17:39

Ich fahre wie Michael den Wintersport Chip mit 72 er .
Habe ihn bei über 110000km eingebaut und fahre schon etwa 40000km ohne probleme damit.
Er läuft sehr bissig so das man einen meist nur von :hintern sieht!:D
*** Octavia RS TFSI 2008 ABT IS Tuning ***
*** Fabia II 1.6 16V 2008 Black&White ***

Predy_G60

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Fahrzeug: Golf2 G60, Golf Rallye

Motorisierung: G60

Baujahr: 90, 89

Wohnort: Österreich/Tirol

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. März 2003, 18:36

Hi,

Ich fahre eine VWM - Chip in Verbinfung mit 70er LR und muss sagen dass er über den gesamten Drehzahlbereich gut am Gas hängt und rund läuft.

mfg Steve

Michl

Meister

  • »Michl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Fahrzeug: VW CORRADO, Audi A3 Sportback

Motorisierung: 1.8L G65, 2.0 TDI

Baujahr: 9/1990, 01/2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. März 2003, 11:49

Hi!

@Simon G60

SLS wird Dir alle nötigen Informationen mit der Liferungder Teile mitschicken!Darin stehtalles super beschrieben.Du mußt letztendlich nur in die Werkstatt und den CO-Wert neu einstellen lassen!

:top

@ All

Ihr redet da von dem Winter-Sport-Chip,der auf Daten von VW-Motorsport basiert und von einem VW-Motorsport-Chip.
Ich nehme doch mal an,daß Ihr da nicht ein und den selben Chip meint,oder?

:fahr

MFG

Michael Arndt
Alles rund um den G-Lader
Visit www.g-lader.info
Visit www.corradodatabase.com

doc

Wolfgang Zwießler

  • »doc« wurde gesperrt

Beiträge: 1 752

Fahrzeug: golf schiro1 2 lim polo

Motorisierung: genug leistung

Baujahr: 1980

Wohnort: deutschland

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. März 2003, 12:31

micha hab bei meinem golf den wendland scheiss rausgeschmissen und orginal passat drinn und auto läuft viel besser als vorher

was sast dazu

gruss dc


ps halt mit 12 grad zündung
neu ab sofort nikolausangebot kompressorkit vr6 v5
ab 2999 euro net teuro

Steag

Erleuchteter

Beiträge: 3 204

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 16VT

Baujahr: 11/90

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. März 2003, 18:23

Ich kann euch nur wärmstens ans Herz legen, wenn euer Motor fertig aufgebaut ist (und auch so bleiben soll) euch einen Chip anfertigen zu lassen.
Das ist eine ganz andere Klasse als die "Ware von der Stange".

:top

Beiträge: 2 173

Fahrzeug: Octavia RS

Motorisierung: TFSI 240PS

Baujahr: 2007

Wohnort: -

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. März 2003, 20:10

Wo kann man sich den Chips anfertigen lassen?
*** Octavia RS TFSI 2008 ABT IS Tuning ***
*** Fabia II 1.6 16V 2008 Black&White ***

Steag

Erleuchteter

Beiträge: 3 204

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 16VT

Baujahr: 11/90

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. März 2003, 20:16

Die Referenz in diesen Dingen ist wohl Hohenester.
Aber ich hab einen Freund der das für mich macht. :fahr

Beiträge: 2 173

Fahrzeug: Octavia RS

Motorisierung: TFSI 240PS

Baujahr: 2007

Wohnort: -

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. März 2003, 20:34

Aha, gibt es auch eine Möglichkeit TÜV -Abnahme zu bekommen?
*** Octavia RS TFSI 2008 ABT IS Tuning ***
*** Fabia II 1.6 16V 2008 Black&White ***

Predy_G60

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Fahrzeug: Golf2 G60, Golf Rallye

Motorisierung: G60

Baujahr: 90, 89

Wohnort: Österreich/Tirol

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. März 2003, 08:55

@ Steag,

Ich denke mein Auto wurde von Beginn an am Prüfstand abgestimmt. Das Auto war als Neuwagen ca. 1 Monat lang ein Vorführwagen von VW und dass da so ein Auto Eindruck hinterlassen muss ist klar, deshalb hatte meiner ab Werk. Angepassten VWM - Chip auf 68er LR :D :tock in Verbindung mit Rallye LLK, welcher übrigens im Fahrzeugbrief (bei uns Typenschein) eingetragen ist (von VW).

Hab das Auto mit 119.000 km gekauft und da war immer noch der orig. Lader drinne. Gußbogen abgenommen und Dichtleisten haben schon herzlich auf mich gewartet. :D Naja, kam dann ein neuer rein.

Das Auto geht heute noch (seit 13 Jahren chipgetunt) wier die S**, und das ohne Motorüberholung (was aber früher oder später trotzdem ansteht).

Leise

Fortgeschrittener

  • »Leise« wurde gesperrt

Beiträge: 206

Fahrzeug: Corrado G60/ Polo G60

Motorisierung: G60 189kw /145kw Polo G60PY

Baujahr: 1991/1992

Wohnort: Selsingen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. März 2003, 11:13

Tag miteinander ich fahre meine chips selber raus!Ist einbischen aufwendig aber bringt spaß :2D Der Theibach chip ist echt gut nur meiner meinung nach wenn mann die zündung so doll in richtung früh programiert und dann auch noch weniger sprit gibt uber das gesamte kennfeld muß mann nicht auch noch die zündung auf 8 grad stellen!Ich fahre zum bespiel grade die zündung ahnlich wie tobi aber mit wesentlich mehr sprit!Motor wird nicht mehr so warm wie mit tobis chip und zieht ein bischen mit mehr kraft in allen lebenslagen!
MFG Andree 8)
8V Mit Amg C32 kompressor und 1,5bar ladedruck!
Softwareoptimirung macht mit Simulator mehr Spaß! :thumbsup:

Michl

Meister

  • »Michl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Fahrzeug: VW CORRADO, Audi A3 Sportback

Motorisierung: 1.8L G65, 2.0 TDI

Baujahr: 9/1990, 01/2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. März 2003, 11:40

Hi!

Und wie machst Du das?HastDu andere Einspritzventile drin,oder einen einstelbaren Benzindruckregler?
Laut Angaben des RS-Chip´s und des Winter-Sport-Chip´s soll man mit der Serieneinstellung des Zündzeitpunktes fahren.Bei anderen Einstellungenstelle ich mir die Frage,ob man dann noch die Abgasvorschriften einhalten kann?

Sicher ist aber,daß mehr Sprit eine bessere Zylinderkühlung bewirkt. :trink

MFG

Michael Arndt
Alles rund um den G-Lader
Visit www.g-lader.info
Visit www.corradodatabase.com

g60-kris

Kristian Klabunde

Beiträge: 4 043

Fahrzeug: Audi S4, VW Corrado, Audi A3

Motorisierung: 2,7 T, 16V, 1,6TDI

Baujahr: 2000, 1994, 2013

Wohnort: bei Berlin

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. März 2003, 12:55

Apropos fetteres Gemisch:

Wenn ich einen RS-Chip drinnen habe und den CO-Potie nicht verändere, wird er ja mit Sicherheit zu fett laufen! Außerdem kommt ab Standgas bis mittlere LAst ein kleines "verschlucken"! Kann das allein schon durch den falschen, bestimmt zu fetten CO-Wert kommen? Die KErzen sind nämlich auch sehr dunkel! :(

Leise

Fortgeschrittener

  • »Leise« wurde gesperrt

Beiträge: 206

Fahrzeug: Corrado G60/ Polo G60

Motorisierung: G60 189kw /145kw Polo G60PY

Baujahr: 1991/1992

Wohnort: Selsingen

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 13. März 2003, 15:10

@Michael
Ich hab nen progamm zum ändern und nen brenner!Muß ich mehr sagen? :2D

Übrigens wer vor dreihundert 300 ps mit anderen einsprizventilen experimentiert hat selber schuld!Die grünen reichen bis dahin voll aus!Bei 280ml durchfluss ist da noch einiges an sprit zu zubekommen durch nen anderes programm!

Und ich hab mal einen von meinen ersten chips am tester gehabt und hab die werte von euro2 gehabt und denke nicht das da groß was passiert da ich ja lediglich einzelne parameter im kennfeld wirklich optimiere und nicht nur aus lust und laune hoch und runter setze!

Das hat bestimmt 15 bis 20 chip versuche gebraucht bis ich ihn so sauber hatte wie jetzt!!
MFG Andree
8V Mit Amg C32 kompressor und 1,5bar ladedruck!
Softwareoptimirung macht mit Simulator mehr Spaß! :thumbsup:

Beiträge: 1 941

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: VR6T

Baujahr: 92

  • Nachricht senden

18

Freitag, 14. März 2003, 21:34

Du willst also sagen, daß du mit 300 PS auf dem G60 mit Seriendüsen (grün) fährst ?
...powered by Garrett :D

Leise

Fortgeschrittener

  • »Leise« wurde gesperrt

Beiträge: 206

Fahrzeug: Corrado G60/ Polo G60

Motorisierung: G60 189kw /145kw Polo G60PY

Baujahr: 1991/1992

Wohnort: Selsingen

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 16. März 2003, 18:54

Ja Wie gasagt da kommt genug raus für nen 8v wer das nicht glaubt kann gerne bei steffen mal anfragen die leute die sagen mann brauch größere wollen geld verdienen!Ihr könnt auch mal bei lüpertz motorsport nachfragen!

MFG Andree
8V Mit Amg C32 kompressor und 1,5bar ladedruck!
Softwareoptimirung macht mit Simulator mehr Spaß! :thumbsup:

G60_inside

Daniel Heger

Beiträge: 1 167

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 1989

Wohnort: Herrenberg

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. März 2003, 13:42

Sag mal Wendland soll scheiße sein ???
Dick aufgetragen würde ich sagen!
Gruß Daniel
---------------------------------------------------------------------------
Wenn dummheit schnell wäre, bräuchten manche keinen Lader
Jage nichts, was Du nicht erlegen kannst !

Thema bewerten