Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

postautog60

Fortgeschrittener

  • »postautog60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Fahrzeug: US Corrado G60

Motorisierung: G60

Baujahr: 1990

Wohnort: Schleiz

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. April 2019, 20:36

Notöffnung Motorhaube

Hallo zusammen
bin gerade dabei meinen Rado nach der Winterzerlegung zu montieren
dabei ist mir der Motorhaubenzug ins Auge gestochen
ist ja auch schon mächtig alt, und wenn der mal reißt?

kriegt mann die Haube irgendwie auf, oder sollte man sich eine Art Notreißleine basteln?
US Corrado 1990, RS Chip, 70.er Laderad, grosser LLK, TZ Fächerkrümmer, Hartmann Anlage, LS Doors, Leder zweifarbig, Verkleidungen in Carbon, Lowtec 9.2 dynamic, G 65, Oelkühler mit Thermostat, langer 5er Gang, doppel DIN mit Telefon, Navi, DVD, CD, Kopf und Ansaugbrücke CNC bearbeitet, leichte Hydros mit asym. Nockenwelle, leichte Schwungmasse

2

Dienstag, 9. April 2019, 23:28

wenns schnell gehen soll:
flex :kette

erstmal solltest du den seilzug präventiv wechseln. das minimiert das risiko beträchtlich.
wie du richtig vermutest, die brechen tatsächlich gern mal, ermüdungs/dauerbruch

harte methode: scheinwerfer oder grill zerstören, dann kommt man an die ösen, die der seilzug zusammenzieht und wodurch entriegelt wird. geht dafür recht schnell :D
weichere methode: auf bühne fahren oder sicher(!) aufbocken, dann schafft man es mit viel gefummel, draht und langer spitzzange 'von unten'

ich pessimist habe beide ösen mit einer dünnen schnur verbunden; die läßt sich leichter angeln und anziehen, rest wie weiche methode.
einmal hats schon geklappt.

an deiner stelle würd ich wie gesagt präventiv wechseln.
an die seilzüge kommt man noch neu ohne eine hypothek aufzunehmen. tipp: nicht bei classic farts :rolleyes:

nochwas: beim einbau eines neuen zugs den mechanismus entspannen, sprich die verriegelung mit schraubenzieher o.ä. in entriegelungsposition zurückdrücken und dann ganz gechillt die einstellungsschraube justieren.
dann passts meist schon beim ersten mal. etwas mehr seil geben kann man dann vorsichtig immer noch; beispielsweise wenn eine hauben ecke neigt aufzuspringen bzw. nicht richtig einrasten will.

ist besser, als ob die haube beim ersten versuch zu ist. und bleibt...
dann kannst du dich zwar retten, indem innen wild am zug zerrst und dabei den zug mit der zange greifst ...., ist aber seeehr unprofessionell :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »konrad« (9. April 2019, 23:41)


postautog60

Fortgeschrittener

  • »postautog60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Fahrzeug: US Corrado G60

Motorisierung: G60

Baujahr: 1990

Wohnort: Schleiz

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. April 2019, 21:04

Danke Konrad
ich werds so machen
aber die Notlösung werd ich auf alle Fälle einbauen
es passiert ja nie Zuhause wo man alles beisammen hat
US Corrado 1990, RS Chip, 70.er Laderad, grosser LLK, TZ Fächerkrümmer, Hartmann Anlage, LS Doors, Leder zweifarbig, Verkleidungen in Carbon, Lowtec 9.2 dynamic, G 65, Oelkühler mit Thermostat, langer 5er Gang, doppel DIN mit Telefon, Navi, DVD, CD, Kopf und Ansaugbrücke CNC bearbeitet, leichte Hydros mit asym. Nockenwelle, leichte Schwungmasse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »postautog60« (11. April 2019, 21:05)


cor-fan

Schüler

Beiträge: 152

Fahrzeug: Corrado VR6

Motorisierung: VR6

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. April 2019, 09:36

Hi,
den Haubenzug gibts aber nicht mehr bei VW oder CP. Aber es gibt ein Alternativteil. Hier im Forum unter "Alternativteile" gelistet.

postautog60

Fortgeschrittener

  • »postautog60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Fahrzeug: US Corrado G60

Motorisierung: G60

Baujahr: 1990

Wohnort: Schleiz

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Mai 2019, 21:20

habe die Notöffnung heute eingebaut,
kann die Strippe auf der rechten Seite angeln,
links ist durch den großen LLK nicht möglich
US Corrado 1990, RS Chip, 70.er Laderad, grosser LLK, TZ Fächerkrümmer, Hartmann Anlage, LS Doors, Leder zweifarbig, Verkleidungen in Carbon, Lowtec 9.2 dynamic, G 65, Oelkühler mit Thermostat, langer 5er Gang, doppel DIN mit Telefon, Navi, DVD, CD, Kopf und Ansaugbrücke CNC bearbeitet, leichte Hydros mit asym. Nockenwelle, leichte Schwungmasse

Thema bewerten