Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

A4Avant

Fortgeschrittener

  • »A4Avant« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Fahrzeug: Corrado ; Golf 6 GTD

Motorisierung: G60 ; 2.0 TDI

Baujahr: 1990 ; 2011

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 21. August 2014, 08:07

Danke für die Tipps Ron ^^

Mittlerweile bekomme ich über die MFA brauchbare werte angezeigt weswegen ich die Unterdruckschlauch - Geschichte erstmal lasse. Ich muss aber wohl einige Leitungen im Motorraum im Winter wechseln, der Vorbesitzer hat da diverse T-Stücken ohne Sinn und Verstand eingebaut. Dementsprechend spinnt meine analoge Ladedruck Anzeige.
- G60 powered by digifant-onlineabstimmung -

22

Donnerstag, 21. August 2014, 18:23

man kann auch einfach die recht gut zugängliche tachowelle am getriebe losschrauben und hat so mind. 30cm gewonnen um den tacho hervorzuziehen.
dann gestaltet sich das abziehen der welle am tacho recht einfach.
wenn man sie überhaupt noch losbekommen muß, da sich die unterdruckschläuche oder birnchen etc. auch so recht gut untersuchen lassen ;)
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 -rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog
2018 -Optimisten lernen Chinesisch, Pessimisten lernen Arabisch, Realisten lernen Schießen.

Ähnliche Themen

Thema bewerten