Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

keeper

Fortgeschrittener

  • »keeper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: g-laden 8v

Baujahr: 1991

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Juni 2008, 13:19

taugt das was?

servus,

habe gerade was gefunden, bin doch sehr überrascht über den preisunterschied. wollte mal nachfragen welches der beiden kit´s zu empfehlen ist...

gruß p

http://www.g-laderseite.de/eshop/product…&products_id=54

http://www.rp-motorsport.de/glader/g60-leistungskit-1.htm
Bremsen ist die Umwandlung

hochwertiger Geschwindigkeit

in sinnlose Wärme!!!

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Juni 2008, 21:25

Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

keeper

Fortgeschrittener

  • »keeper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: g-laden 8v

Baujahr: 1991

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. Juni 2008, 14:10

okay,

aber was für einen riemen muss ich dann nehmen? sollte ich sonst noch was verändern? wieviel ps währen dan drinn?
Bremsen ist die Umwandlung

hochwertiger Geschwindigkeit

in sinnlose Wärme!!!

sveng60

Fortgeschrittener

Beiträge: 503

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 1.8T

Baujahr: 1991

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Juni 2008, 15:10

mit Klima 6PK1760

ohne Klima 6PK1660

denke das dürften dann so ca. 180-185 PS sein.

Verändern kannst du vieles ist wie immer nur eine Frage der Kosten bzw. wo man hin will.

gruß Sven
Mitglied des Corrado Club Schleswig-Holstein e.V.

1.8 T Umbau fertig :thumbsup:

keeper

Fortgeschrittener

  • »keeper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: g-laden 8v

Baujahr: 1991

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Juni 2008, 15:14

würd gern so die 200ps ankratzen wenns geht. halt max ohne kopf zu bearbeiten....
Bremsen ist die Umwandlung

hochwertiger Geschwindigkeit

in sinnlose Wärme!!!

sveng60

Fortgeschrittener

Beiträge: 503

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 1.8T

Baujahr: 1991

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Juni 2008, 15:31

Schau doch mal hier http://www.ls-cartec.de/g60.htm Phase 3 ist doch ganz interessant

gruß Sven
Mitglied des Corrado Club Schleswig-Holstein e.V.

1.8 T Umbau fertig :thumbsup:

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Juni 2008, 15:48

Für 200PS reicht ein 72er LR, eine asy. Nockenwelle , und ein gr. LLK. Das ganze dann mit abgestimmter Software und die 200PS sind alltagstauglich und vollgasfest. Hab diese Kombination seit ca. 70tkm verbaut.
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

keeper

Fortgeschrittener

  • »keeper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: g-laden 8v

Baujahr: 1991

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Juni 2008, 15:57

welche komponenten hast du genau verbaut? von welchem hersteller? denke das diese kombination am besten ist und für mich völlig ausreicht... :thumbsup:
Bremsen ist die Umwandlung

hochwertiger Geschwindigkeit

in sinnlose Wärme!!!

yourmom

Fortgeschrittener

Beiträge: 473

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 91

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. Juni 2008, 18:59

Für 200PS reicht ein 72er LR, eine asy. Nockenwelle , und ein gr. LLK. Das ganze dann mit abgestimmter Software und die 200PS sind alltagstauglich und vollgasfest. Hab diese Kombination seit ca. 70tkm verbaut.


Ich fahr die selbe Kombi (Golf 2 LLK, 268/276 Schrick und Zoran-Software) und muss sagen, das fährt sich viel besser als die 68er+Chip Pseudo 200PS mit Sauna-Ladeluft Motorquäl-Variante :D
Kostet halt ein bisschen mehr, dafür machts Sinn.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yourmom« (21. Juni 2008, 19:00)


StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. Juni 2008, 22:38

Eben, einfach den Motor mit Luft stopfen bringt ja nichts. 1,1bar Ladedruck sieht zwar auf einer Anzeige potent aus, aber mir sind 0,8bar lieber wenn dafür de Füllung der Zylinder besser sind.
@Keeper: Nockenwelle von Schrick 268/276, LLK vom Golf G60 mit neuem Netz (Leistungsmessung war noch mit altem Netz), Software vom Zoran, 72er Laderrad vom kochi - und da fahr ich noch den originalen Riemen.

Dazu hab ich noch andere Sachen verbaut die aber nicht wirklich leistungssteigernd sind: "Neuer" Ansaugschnorchel vor dem Lader, K&N Luftfilterplatte, Unterteil vom VR6 Luftfilterkasten, Hartmannabgasanlage ab Kat.Hupen umgeschraubt (die verdecken die Luftzufuhr zum LLK)
Die einzelnen Sachen reißen es sicher nicht raus, aber in der Summe verbirgt sich hier vielleicht doch das ein oder andere PS. Aufgrund vom Baujahr war serienmässig der sog. P-Kopf mit AD-Brücke und der Metallkat verbaut.
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

keeper

Fortgeschrittener

  • »keeper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: g-laden 8v

Baujahr: 1991

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. Juni 2008, 10:21

kann ich statt dem golf llk nen sprinter llk nehmen?
wie groß währe der unterschied vom 72 zum 68rad ?
Bremsen ist die Umwandlung

hochwertiger Geschwindigkeit

in sinnlose Wärme!!!

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Juni 2008, 11:35

68er ist halt für den Lader nicht so toll.
SprinterLLK geht auch, ich hab mich für den Golf-LLK entschieden weil der sauber passt und zum G60 gehört.
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

keeper

Fortgeschrittener

  • »keeper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: g-laden 8v

Baujahr: 1991

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Juni 2008, 12:25

klar, gehört zum g60, aber sehr schwer zu bekommen!
Bremsen ist die Umwandlung

hochwertiger Geschwindigkeit

in sinnlose Wärme!!!

Beiträge: 595

Fahrzeug: Golf 4,Scirocco1

Motorisierung: eins acht T,16V G-Jaule

Baujahr: 97,81

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. Juni 2008, 14:27

Beim Sprinter LLK kommt man beim Corrado mit dem Abschlepphacken in die Quere,da muß man auf jeden fall irgend was Bearbeiten,entweder Hacken,Schloßblech,Stoßstange,oder denn Kühler selber Abändern.

Psychopath

Philip Müller

Beiträge: 2 593

Fahrzeug: Golf 6 R

Motorisierung: 2,0 TSI

Baujahr: 06.2011

Wohnort: Fuldabrück

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 22. Juni 2008, 14:57

klar, gehört zum g60, aber sehr schwer zu bekommen!


Also im Verkaufe forum wird grad einer angeboten :thumbup:

keeper

Fortgeschrittener

  • »keeper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: g-laden 8v

Baujahr: 1991

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 22. Juni 2008, 17:22

klar! 350€ :qts da kauf ich mir lieber einen sprinter llk und änder das alles um!!!
Bremsen ist die Umwandlung

hochwertiger Geschwindigkeit

in sinnlose Wärme!!!

Psychopath

Philip Müller

Beiträge: 2 593

Fahrzeug: Golf 6 R

Motorisierung: 2,0 TSI

Baujahr: 06.2011

Wohnort: Fuldabrück

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 22. Juni 2008, 21:50

Also doch nicht schwer zu bekommen allerdings nicht so billig wie der Sprinter rotz,das hat aber auch seine gründe. ;)

Auserdem solltest dir bewusst sein das der LLK nicht das einzige ist was richtig Geld kostet.(Teile sind neu nicht mehr alle verfügbar,und die Tuner lassen sich die schlechten nachbauten gut bezahlen)
Gußbogen mit Dichtung ~100-130€
Schlauch vom Bogen zum LLK ~100€
Schlauch vom LLK zum Plastikrohr ~40€
Plastikrohr ~30€

Brauchst übrigens beim Sprinter LLK auch.

yourmom

Fortgeschrittener

Beiträge: 473

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 91

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

18

Montag, 23. Juni 2008, 18:23

Schlauch vom LLK zum Plastikrohr ~40€
Plastikrohr ~30€

kann man sich sparen, wenn man das originale Rohr absägt und den Schlauch zwischen Schalldämpfer und org. LLK nimmt. Passt von der Krümmung her wie dafür gemacht. Ist vielleicht nicht die feine Art, aber funktioniert bei mir einwandfrei.

mfg

keeper

Fortgeschrittener

  • »keeper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: g-laden 8v

Baujahr: 1991

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. Juni 2008, 18:32

also die sache mitm sprinter llk würd ich nicht als rotz bezeichnen, kommt immer drauf an wie das gesammt konzept aufgebaut ist! ;)
warum 350€ fürn gebraucht teil ausgeben wenn man auch n neues markenfremdes für 90€ bekommen kann was mind. genauso gut läuft??? mein sub is von hifonics und die stufe von carpower, nur weil das zwei verschiedene marken sind isses gleich rotz???


@yourmom
kannste mal n foto machen wie du das ganze bei dir gelöst hast? ware super....



gruß
Bremsen ist die Umwandlung

hochwertiger Geschwindigkeit

in sinnlose Wärme!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »keeper« (23. Juni 2008, 18:37)


yourmom

Fortgeschrittener

Beiträge: 473

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 91

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

20

Montag, 23. Juni 2008, 19:32

Einfach den originalen Schlauch auf den Golf-LLK und das Rohr entsprechend gekürzt.
klick me for Sparlösung
(Ja, ich weiß, der Motor sieht nicht gerade lecker aus, aber er fährt und ich hab ich momentan wichtigeres am Corri zu tun :D )

Den Sprinter würd ich dir trotzdem nicht empfehlen. Du wirst dich nur ärgern, was du da alles rummurksen musst, um den ordentlich reinzubekommen. Der vom Golf ist hingegen nahezu Plug and Play und sieht original aus. Außerdem hört man immer wieder von Problemen mit den Plastikkästen, wenn er nicht penibel mechanisch entkoppelt wird.

mfg

Ähnliche Themen

Thema bewerten