Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 11. Januar 2005, 15:58

Plug & play is nich...

Sagt mal, ist es normal dass sich der Wasserkühler in den Ladeluftkühler drücken würde? Wasserkühler ist auf der originalen Position, der LLk passt ja auch nur in einer Position. Wenn ich jetzt aber alles so zusammnbauen würde, dann würde der Wasserkühler rechts unten (in Fahrtrichtung) und vermutlich auch auf der ganzen rechten Seite am LLk scheuern :down Es würde passen wenn ich den Wasserkühler nach hinten in den Motorraum hängen lassen würde, aber dann würde der Wasserkühler rumbaumeln, das kanns ja auch nicht sein :wand Wie habt ihr das gemacht?

Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

Stefan

Administrator

Beiträge: 11 112

Fahrzeug: VW Corrado / Audi TT RS Plus / Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Motorisierung: 2.9 VR6 Turbo / 2.5 TFSI / 2.9 V6 QV Biturbo

Baujahr: 1992 / 2013 / 2018

Wohnort: 86663 Asbach-Bäumenheim

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 11. Januar 2005, 17:07

Ich denke das Problem hatte schon jeder der den Umbau gewagt hat, schau mal hier: www.vwcorrado-forum.de/wbb2/thread.php?threadid=6473
Monkey see, Monkey do... :D

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 11. Januar 2005, 18:20

Ja danke, verdammt den Thread hab ich gesucht :wand Soviel dann zum Thema Plug&Play :motz
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

Michl

Meister

Beiträge: 2 508

Fahrzeug: VW CORRADO, Audi A3 Sportback

Motorisierung: 1.8L G65, 2.0 TDI

Baujahr: 9/1990, 01/2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 11. Januar 2005, 20:53

Hi!

Wenn ich ´ne Digitalkamera hätte,dann hätte ich Euch mal schnell gezeigt,wie ich das Problem gelöst habe.
Es ist richtig,daß der rechte Zapfen des Wasserkühlers nicht mehr in den Originalhaltepunkt passt,ohne den LLK zu beschädigen.
Ich habe dafür einfach die linke Haltekonsole des großen LLK´s vom Golf bestellt (191 820 405 / Preis ca. 4,50€),diese dann so auf den Querträger montiert,daß die rechte Haltenase des Wasserkühlers problemlos Halt findet.

Zudem habe ich einen oberen Wasserkühlerhalter so umschweißen lassen,daß ich den Ladeluftkühler am rechten oberen Haltepunkt am Schlossträger befestigen konnte....


MFG

Michael Arndt
Alles rund um den G-Lader
Visit www.g-lader.info
Visit www.corradodatabase.com

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 11. Januar 2005, 22:39

Den Halter hab ich auch da, weiß was du meinst ;) Wie ich das oben am Schloßträger mache sehe ich dann wenn es soweit ist.
Hab mir jetzt von einem alten Kühler den Zapfen rausgesägt und unten an den Corri-WK geklebt (mit so einem 2k-Kleber, der klebt einfach alles bombenfest zusammen)

Muss man den Schloßträger noch irgendwie bearbeiten damit das so sauber passt wie original?
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

MS-G60

Erleuchteter

Beiträge: 2 994

Fahrzeug: Corrado,Passat,Golf1, Passat

Motorisierung: 1.8T, TDI,GTI,D

Baujahr: 1995,98,83,86

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. Januar 2005, 08:28

schlossträger hab ich nicht bearbeitet, aber den LLK
sicherheitshalber gleich mal alles weggeflext was im weg sein könnte :2D
gruss Martin :prost
eigentlich immer im Umbau :2D
Projekt 06/07 2L G60 mit ordentlich Leistung 8)
Projekt Klorado: repariert/ersetzt [d]Bremssattel hinten, Spiegelglas, Türgriff, Hinterachslager, Motorlager vorne, gr LLK, Auspuffanlage, Scheinwerfer re, beide Blinker, Gaszug, G Lader ersetzt, Ölleitungen, Pleuellager, Wärmetauscher, asym Nocke, bearb.Kopf, Benzinpumpenrelais, Hallgeber[/d], Motorlager hi, und 17 weitere Kleinigkeiten :rolleyes: Kaufpreis 550,- Investitionen bis jetzt ~800,-

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. Januar 2005, 11:30

Wo genau? Die "Windleitbleche" vor dem Kühler?
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

MS-G60

Erleuchteter

Beiträge: 2 994

Fahrzeug: Corrado,Passat,Golf1, Passat

Motorisierung: 1.8T, TDI,GTI,D

Baujahr: 1995,98,83,86

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 12. Januar 2005, 13:09

ja genau die, ich habs gar ned probiert obs passt wenn ich sie drauf lass
gruss Martin :prost
eigentlich immer im Umbau :2D
Projekt 06/07 2L G60 mit ordentlich Leistung 8)
Projekt Klorado: repariert/ersetzt [d]Bremssattel hinten, Spiegelglas, Türgriff, Hinterachslager, Motorlager vorne, gr LLK, Auspuffanlage, Scheinwerfer re, beide Blinker, Gaszug, G Lader ersetzt, Ölleitungen, Pleuellager, Wärmetauscher, asym Nocke, bearb.Kopf, Benzinpumpenrelais, Hallgeber[/d], Motorlager hi, und 17 weitere Kleinigkeiten :rolleyes: Kaufpreis 550,- Investitionen bis jetzt ~800,-

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 12. Januar 2005, 17:17

Hab ihn jetzt drin :top Die Windleitbleche hab ich vorne oben schräg abgeflext, dann im Bereich hinter dem linken Scheinwerfer und oben am Rand für den Haubenzug.


Was habt ihr mit den Hupen gemacht? Ich finde die stehen arg ungünstig im Wind. Mal schauen ob ich die woanders hinbau.
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

MS-G60

Erleuchteter

Beiträge: 2 994

Fahrzeug: Corrado,Passat,Golf1, Passat

Motorisierung: 1.8T, TDI,GTI,D

Baujahr: 1995,98,83,86

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 12. Januar 2005, 18:15

ja vor dem Problem steh ich auch noch, der windy zB hat zB ein Stück bei der Batterie hingesetzt, hab daheim noch ein Bild, dass kann ich dir morgen schicken(wenn ich nicht vergess) :D

bei mir hab ich mal eine weggelassen, braucht doch eh keiner

und nr 2 wird glaub ich auch ersatzlos entfallen, wär mal interessant wo der Golf die Hupe(n) hat
gruss Martin :prost
eigentlich immer im Umbau :2D
Projekt 06/07 2L G60 mit ordentlich Leistung 8)
Projekt Klorado: repariert/ersetzt [d]Bremssattel hinten, Spiegelglas, Türgriff, Hinterachslager, Motorlager vorne, gr LLK, Auspuffanlage, Scheinwerfer re, beide Blinker, Gaszug, G Lader ersetzt, Ölleitungen, Pleuellager, Wärmetauscher, asym Nocke, bearb.Kopf, Benzinpumpenrelais, Hallgeber[/d], Motorlager hi, und 17 weitere Kleinigkeiten :rolleyes: Kaufpreis 550,- Investitionen bis jetzt ~800,-

Patty

Profi

Beiträge: 788

Fahrzeug: 2x Corrado / Z3

Motorisierung: G60 / 2,8

Baujahr: 12/88+7/91 / 5/99

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 13. Januar 2005, 10:52

Der normale G2 hat eine hinterm Grill und eine da wo beim Corrado G60 der LLK sitzt. Da durch den großen LLK ja der alte Platz frei ist, würde ich diesen nehmen.

Flieger

Meister

Beiträge: 1 887

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 93

Wohnort: 74889

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 13. Januar 2005, 10:57

Zitat

Original von StefanOG60
Hab ihn jetzt drin :top Die Windleitbleche hab ich vorne oben schräg abgeflext, dann im Bereich hinter dem linken Scheinwerfer und oben am Rand für den Haubenzug.


Was habt ihr mit den Hupen gemacht? Ich finde die stehen arg ungünstig im Wind. Mal schauen ob ich die woanders hinbau.


Da wo früher der LLK war? :thk
Grüße
Flieger
--------------
93'er G60, KW-Gewinde Var. 2, Lader bearbeitet, K&N, Hifi...

[www.audioforum.info]<--die Adresse rund um ICE [Corradofreunde Rhein Main][Techtalk]
...Hobby's :[www.flugsportring-kraichgau.de][www.dragon-sport.net][Wanna Fun?!]
:fahr
Fly to live, live to fly..

MS-G60

Erleuchteter

Beiträge: 2 994

Fahrzeug: Corrado,Passat,Golf1, Passat

Motorisierung: 1.8T, TDI,GTI,D

Baujahr: 1995,98,83,86

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 13. Januar 2005, 11:11

da sitzt jetzt der zusatzölkühler :ablach
gruss Martin :prost
eigentlich immer im Umbau :2D
Projekt 06/07 2L G60 mit ordentlich Leistung 8)
Projekt Klorado: repariert/ersetzt [d]Bremssattel hinten, Spiegelglas, Türgriff, Hinterachslager, Motorlager vorne, gr LLK, Auspuffanlage, Scheinwerfer re, beide Blinker, Gaszug, G Lader ersetzt, Ölleitungen, Pleuellager, Wärmetauscher, asym Nocke, bearb.Kopf, Benzinpumpenrelais, Hallgeber[/d], Motorlager hi, und 17 weitere Kleinigkeiten :rolleyes: Kaufpreis 550,- Investitionen bis jetzt ~800,-

Patty

Profi

Beiträge: 788

Fahrzeug: 2x Corrado / Z3

Motorisierung: G60 / 2,8

Baujahr: 12/88+7/91 / 5/99

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 13. Januar 2005, 11:26

Na dann halt auf die andere Seite wo der Aktivkohlebehälter sitzt (oder sitzen sollte), habt mal ein bißchen Phantasie... :motz :D

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 13. Januar 2005, 11:32

@Patty: ja da hab ich meine jetzt auch, geht wunderbar. Die Befestigungspunkte für den alten LLk halten nun meine Hupen :shake Der Ölkühler kommt woanders hin.
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

OettingerG60

Silver Surfer

Beiträge: 2 868

Fahrzeug: Corrado, Scirocco R

Motorisierung: 1,8T GT28RS, 2.0TSI

Baujahr: 88, 2011

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 13. Januar 2005, 17:13

Martin iss zwar ein bissl Offtopic aber bin mal ne zeitlang ohne Hupe gefahren und irgendwie kam ich gerade da in Situationen wo ich sie arg hätte gebrauchen können!
Hättet mich mal sehen sollen als mich mein Kumpel zum Lacker geschleppt hat und gemeint hat er müsse mal nen Laster schneiden, zum Glück konnte sich der Lasterfahrer daran erinnern , das dieses Auto was ihn da schneidet doch eben noch ein anderes geschleppt hat! Meinem kumpel war es nämlich entfallen!:motz
pleasure by pressure

StefanUSG60

Schüler

Beiträge: 88

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 1.8 Liter mit Zwangsbeatmung

Baujahr: 1991

Wohnort: Südllohn

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 13. Januar 2005, 18:40

so ich habe folgendes Problem, werde den großen LLK nächste Woche bekommen...
Hab zur Zeit nur den Wasserkühler vom Klima ist zu groß..

Wollte nur mal eben nachfragen, der normale Nicht-Klima Wasserkühler ist geeignet, oder?
So aber was ist nu mit den Wasserschläuchen, brauch ich da auch die vom "Ohne Klima Modell"
Weil meine jetzigen ja dann "zu lang" wären
bitte voten :)
www.geilekarre.de/StefanUSG60

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten...

:trink

Michl

Meister

Beiträge: 2 508

Fahrzeug: VW CORRADO, Audi A3 Sportback

Motorisierung: 1.8L G65, 2.0 TDI

Baujahr: 9/1990, 01/2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 13. Januar 2005, 21:20

Hi!

Den Schloßträger habe ich nicht bearbeitet,nur die oberen seitlichen Luftleitflanken am LLK weggeflext......wenn man den Schloßträger bearbeitet,hat man nur irgendwann Ärger zwecks Rost.....

MFG

Michael Arndt
Alles rund um den G-Lader
Visit www.g-lader.info
Visit www.corradodatabase.com

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 13. Januar 2005, 22:13

Den Schloßträger muss man bearbeiten, und zwar am Gegenstück von der linken Lasche die man am Längsträger abgeflext oder umgebogen hat. Oben würde ich den Schloßträger auch nicht bearbeiten, müsste man ja Schlitze reinflexen damit der Kühler Platz hat. Nix wird da geschlitzt :2D Hab nur die Ecken vorne oben abgerundet.

@Stefan:
Das müsste auch mit dem großen Wasserkühler passen. Der LLk hat auch rechts extra ein Loch mit dem man den LLk an einem Wasserkühler schrauben kann. Würde es erstmal versuchen bevor du nen kompletten kleinen Wasserkühler kaufts.
Die Schläúche vom großen müssten die gleichen sein wie die vom kleinen, die gehen ja links rein und links wieder raus. Die Länge des Kühlers ist denen völlig wurscht.
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

StefanUSG60

Schüler

Beiträge: 88

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 1.8 Liter mit Zwangsbeatmung

Baujahr: 1991

Wohnort: Südllohn

  • Nachricht senden

40

Freitag, 14. Januar 2005, 16:42

@ Stefan

Passt niemals weil mein Wasserkühler bis zum Holm Fahrerseite geht, da muss doch noch der Luftauslass vom LLK vorbei...
bitte voten :)
www.geilekarre.de/StefanUSG60

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten...

:trink

Thema bewerten