Sie sind nicht angemeldet.

535

Meister

  • »535« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 125

Fahrzeug: A4 Avant, Fahrrad, 6xCorrado

Motorisierung: TDI, 92er+94er VR6, 93er SLC

Baujahr: 03,2x91,92,93,94,95

  • Nachricht senden

41

Montag, 19. Oktober 2020, 13:51

Bekommt man bestimmt organisiert.
Ultra posse nemo obligatur




My name is Legion; for we are many

535

Meister

  • »535« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 125

Fahrzeug: A4 Avant, Fahrrad, 6xCorrado

Motorisierung: TDI, 92er+94er VR6, 93er SLC

Baujahr: 03,2x91,92,93,94,95

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 20. Oktober 2020, 21:02

Momentan noch am kompliziertesten weil aufwendig und deshalb teuer -> die FL Blinker.

Teilenummern:

535953141B - FL links
535953142B - FL rechts




Mittlerweile haben die meisten gut gebrauchten Blinker kleine Risse durch Steinschlag.
Man merkt den Riss zwar nicht, allerdings kommt trotzdem Dreck und Feuchtigkeit rein.




Nachdem die alte Streuscheibe dann weg ist, siehts meist so aus:
Säubern braucht man da nichts mehr.





Dann gibts nur zwei Varianten.
Entweder innen in chrom auslackieren oder neu bedampfen.
Ich persönlich lasse die Gehäuse lieber neu beschichten, ist zwar teurer aber fällt bei dem Aufriss eh nicht mehr ins Gewicht.



Problematisch ist auch, dass es zig verschiedene Chargenabwechungen gibt. Teil am Gehäuse, primär allerdings bei der inneren Abdeckkappe für das Leuchtmittel.
Mal orange, mal orange-chrom,...usw. Da muss man erstmal ein identisches Paar finden.


Rechtlich alles wie gehabt, die Teile sind nur für Show/Rennsport ohne Zulassung.








Dazwischen kommen dann natürlich noch etliche Arbeitsschritte die ich hier aber nicht extra aufführe.


Fazit:
Möglich ist es aber zu aufwendig. Jeder möchte für seine defekten gebrauchten 100€, nagelneue NOS kosten 300-400€.
Macht also keinen Sinn.

Die vFL Blinker sind dann nochmal ein ganz anderes Level...



Regards
Chris
Ultra posse nemo obligatur




My name is Legion; for we are many

43

Dienstag, 20. Oktober 2020, 23:46

wenn die risse noch nicht zu sehr verdreckt oder groß sind, kannst du hinten am lampensockel einen nicht zu kleinen pc/prozessorlüfter mit tape einigermassen dicht zum lampengehäuse anbringen und auf 'saugen' laufen lassen.

dann das glas am riss dünn mit klaren kunststoffkleber oder einfach nur klarlack vorsichtig bepinseln. der wird in den riss gesaugt. geht besser als auf pure kapillarkraft zu vertrauen.
der riss ist weg :D

wenn schon dreck inne ist, warmes dest-wasser mit mildem reiniger einfüllen und unter schütteln und mehr druck mit pressluft (aber nicht auf 8bar stellen :D ) den dreck rausdrücken. kann aber passieren, das sich das ganze glas verabschiedet.
aber wenn der reflektor so traurig aussieht wie auf deinen bildern, ists eh egal...

wenn gar nichts mehr hilft, verdreckten kunststoff mit kegelfräser am riss wegfräsen und mit kunststoff auffüllen. gibt da irgend so ein zeug speziell für plastegläser. mir fällt mir grad der name nicht ein.

wenn die dinger nos alldieweil echt mit 400t€ gehandelt werden, lohnt sichs doch :)
wenn die reflektoren neu bedampft werden, zählt das nach meiner info als zulässige reparatur; wird jedenfalls toleriert.

btw.: bis vor ?? tagen waren recht viele 'klarglas' blinker auf egay. für 40t€/paar waren die richtig wohlfeil. jetzt waren allerdings schon alle weg.

cor-fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 278

Fahrzeug: Corrado VR6

Motorisierung: VR6

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 10:40

Tip:
einwandfreie Nebler u. Blinker mit Klarsichtfolie bekleben. Meine haben seitdem keine Risse mehr. Folie ist absolut unsichtbar. Schon mehrfach so durch TÜV.

535

Meister

  • »535« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 125

Fahrzeug: A4 Avant, Fahrrad, 6xCorrado

Motorisierung: TDI, 92er+94er VR6, 93er SLC

Baujahr: 03,2x91,92,93,94,95

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 22:26

@Konrad: Ich bin schon immer für Kennzeichnungspflicht für Satire im Netz.
Ultra posse nemo obligatur




My name is Legion; for we are many

Thema bewerten