Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »CORRADO91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 558

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: PG

Baujahr: 91

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Februar 2019, 18:33

Einspritzkabelbaum

Unser Vater/Sohn - Projekt geht in die Endphase und wird bis zum See sicher fertig. Uns ist jetzt der versprödte Einspritzkabelbaum aufgefallen - hatte durch so ein Teil ja mal einen kapitalen Motorschaden. Laut Händler nicht mehr neu lieferbar - gibt es Nachfertigungen ?
Beim Fensterheber werden wir bei CP bestellen. Gibt es eigentlich eine Erklärng warum BFS teurer ist wie FS ?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CORRADO91« (17. Februar 2019, 18:33)


gelbkopfskalar

Fortgeschrittener

Beiträge: 344

Fahrzeug: Golf

Motorisierung: G60

Baujahr: 1990

Wohnort: Bochum,NRW,Deutschland

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Februar 2019, 18:44

Hallo,

den Kabelbaum für die Düsen gibt es als Nachbau, meist wurden dort dann auch temperaturbeständigere Silikonleitungen verwendet.
Hier z.B.: http://www.kabelbaumtechnik-wagenknecht.…G60-1H-2H-PF-PG

Viele Grüße

3

Montag, 18. Februar 2019, 13:55

das angebot im link ist angemessen.

günstiger kommst du nur weg, wenn dus selbst machst.
sprich stecker auspinnen, klemmen auf silikonkabel pressen, den 'kabelbaum' vercrimpen. gehen ja von dem anschlußstecker vier verzweigungen zu den jeweiligen e-ventilen. 3-4€ gutes oelbach-kabel und für ~2€ klemmen.
so hab ichs gemacht.

allerdings brauchst du dazu eine ordentliche crimpzange für die klemmen. wenn du die erst noch kaufen mußt, und sonst nicht mehr viel mit der elektrik am hut hast, ist die konfektionsware die beste lösung.
löten ist in dem bereich nicht so der hit, wegen der temperaturen über dem abgaskrümmer. deshalb werden die kabel dort auch so schön knusprig. mir ist selbst das alublech von der wärmeisolierung spritzwand angeschmolzen :D

Ron

Profi

Beiträge: 747

Fahrzeug: 1 x Corrado G60 US-Model, 1 x Corrado G60 DE Modell, beide Originalzustand

Motorisierung: beide 1,8 Liter PG mit G-Lader

Baujahr: beide 1990

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Februar 2019, 23:37

Zitat

Gibt es eigentlich eine Erklärng warum BFS teurer ist wie FS ?!

Bei Classic Parts gibt es keine Preislogik. Das zweiseitige Teile unterschiedliche Preise haben, ist da eher normal, als die Ausnahme. Hat keinen Grund.

Wenn Ersatzteile von VW an CP ausgelagert werden, kann es sowohl billiger als auch teurer werden. Die Preise werden da eher mit dem Daumen gemacht. Wenn da nicht Originalqualität angegeben ist, kaufst du auch schon mal Zubehörware zum 25 fachen des Zubehörpreises (der corrado ist eine tulpe...).

Ich schließe mich Konrad an. Das Kabelangebot ist mehr als fair. Selber machen macht es auch nicht viel preiswerter und wenn man das mit dem ehemaligen Preis des original Kabelbaumes vergleicht, ist das schon geschenkt.
Corradofahrer seit 1991 (ununterbrochen) mit einem nagelneuen G60 US-Modell (derzeit in Vollrestauration).
Zweiter G60 seit 2013, deutsches Modell, vom Schrott gerettet und dem Verkehr wieder zugeführt.
Beide Tornadorot, Bj. 90 :whistling: - CCG Member 521

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (18. Februar 2019, 23:42)


Thema bewerten