Sie sind nicht angemeldet.

US_G60

Anfänger

  • »US_G60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: Audi TT 8N , Audi A6 4F Anant Alltag , VW Touran T1 Frau

Motorisierung: 1.8T Auq , Tdi , Tdi

Baujahr: 99 , 07 , 06

Wohnort: Österreich (NÖ)

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. November 2018, 10:48

2e - Ady

Weiß jemand zufällig ob die Motoren 2L 8v '2E o. ADY' zeitgleich und paralell bis 7/95 verbaut wurden

Hab jetzt am Wochenende einen besichtigt der Erstzulassung (ICH bin aus Österreich) 10/96 hat und in Cotbus angemeldet wurde
Er hat einen Einzelgenehmigungsbescheid Typenschein und lief durch 3 Hände in Österreich (hatte leider nicht sehr viel Zeit beim besichtigen um weiter informationen zu sammeln)
Er ist ein Facelift und hat den MKB 2E

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »US_G60« (19. November 2018, 10:51)


Sebastian

Schüler

Beiträge: 67

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 1990

Wohnort: Jena/Naumburg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. November 2018, 10:26

Paralell ehr nicht. vielleicht mit Überschneidung, ansonsten gabs den Facelift erst mit 2E im 93er und 94er Modelljahre, ADY dann im 95 MJ....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sebastian« (20. November 2018, 10:27)


Corrado-Achim

Erleuchteter

Beiträge: 3 139

Fahrzeug: Corrado/35i Variant/S51 N Enduro

Motorisierung: 2E/ABV/DDR-2Takt

Baujahr: 1994/1996/1983

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. November 2018, 16:02

Paralell ehr nicht. vielleicht mit Überschneidung, ansonsten gabs den Facelift erst mit 2E im 93er und 94er Modelljahre, ADY dann im 95 MJ....
genau so :thumbup:
Ich dächte das der ADY nur den 2E abgelöst hat , wegen der besseren Serien Schadstoffklasse Euro2.

:theo

53i & 35i :love

US_G60

Anfänger

  • »US_G60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: Audi TT 8N , Audi A6 4F Anant Alltag , VW Touran T1 Frau

Motorisierung: 1.8T Auq , Tdi , Tdi

Baujahr: 99 , 07 , 06

Wohnort: Österreich (NÖ)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. November 2018, 19:32

Also müsste er sozusagen ende 94 Produziert worden sein und erst im 10/96 erstmalig zugelassen worden sein

GTFahrer

Schüler

Beiträge: 134

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 9a

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. November 2018, 20:04

Der ADY ist die Weiterentwicklung des 2E. Größte Änderung dabei die Einspritzung: Simos statt der Digifant, also ohne Leerlaufzigarre (Fiel aber beim 2E auch irgendwann weg), Kurbelwellensensor, LuftMASSEN- statt Mengenmesser, höhere Verdichtung, Euro 2 Norm.

Nachfolger wurde dann zum Modell '96 in den anderen VWs der AGG. Der hat auch früher sein Drehmomentmaximun und geht dadurch gefühlt spritziger.
16. Oktober
Nürnberg 1935 – Der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, hatte in einem Aufruf darauf hingewiesen, dass fast die Hälfte aller Autounfälle auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Für die Zukunft drohte den Autofahrern, die zu schnell fahren würden, die Einweisung in Konzentrationslager für mehrere Monate.

GTFahrer

Schüler

Beiträge: 134

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 9a

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. November 2018, 21:57

Ergänzung:
ADY verbaut im Corrado von Juli 1994 bis Juli 1995.
2E von April 1993 bis September 1994.

Quelle ist nininet.de
Die Verbauzeiträume sind auch im Edgar hinterlegt, Katalogzusatzinformationen.
16. Oktober
Nürnberg 1935 – Der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, hatte in einem Aufruf darauf hingewiesen, dass fast die Hälfte aller Autounfälle auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Für die Zukunft drohte den Autofahrern, die zu schnell fahren würden, die Einweisung in Konzentrationslager für mehrere Monate.

Beiträge: 932

Fahrzeug: Corrado, TT Coupé

Motorisierung: ADY, AJQ

Baujahr: 1995, 1998

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. November 2018, 11:27

ADY ist aber nicht automatisch Euro2.

Ich hatte einen 93er Golf GTI mit 2E, der hatte Euro1 und wurde mit Kaltlaufregler umgerüstet und hat so Euro2 bekommen.

Mein 95er Corrado mit ADY hatte Euro1, so ist der Erstbesitzer über 11 Jahre damit rumgefahren.
Als ich ihn dann 2007 auf mich zugelassen habe, habe ich ihn mit einem Schreiben von VW auf Euro2 umschlüsseln lassen (ohne etwas technisch zu ändern oder nachzurüsten).
Warum das so ging und warum er vorher nur Euro1 hatte - keine Ahnung.
2006-heute: Corrado in brombeer
2012-heute: Audi TT Coupé in denimblau
2017-heute: Skoda Octavia TDI Combi 1Z in schwarz
2011-2012: Golf 3 GTI 16V in dusty mauve
2010-2011: Golf 3 GL in weiß
2005-2007: Audi 100 C4 Sport 2.8 in schwarz + LPG
2000-2005: Golf 3 GTI in schwarz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The_Cryss« (22. November 2018, 11:27)


US_G60

Anfänger

  • »US_G60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: Audi TT 8N , Audi A6 4F Anant Alltag , VW Touran T1 Frau

Motorisierung: 1.8T Auq , Tdi , Tdi

Baujahr: 99 , 07 , 06

Wohnort: Österreich (NÖ)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. November 2018, 09:38

Danke für die Antworten !
Also muss der Tatsächlich 2 Jahre bei Händler gestanden sein ... wenn ich ihn abhole m 7.12 nehme ich das ganze nochmal genau unter die Lupe ... steht irgendwo das tatsächliche Produktionosdatum/Herstellungsdatum ? Oder auf die Scheiben / Gurte / Teilenummern ablesen ?!

GTFahrer

Schüler

Beiträge: 134

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 9a

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. November 2018, 11:29

Danke für die Antworten !
Also muss der Tatsächlich 2 Jahre bei Händler gestanden sein ... wenn ich ihn abhole m 7.12 nehme ich das ganze nochmal genau unter die Lupe ... steht irgendwo das tatsächliche Produktionosdatum/Herstellungsdatum ? Oder auf die Scheiben / Gurte / Teilenummern ablesen ?!


Grob (4 Wochen) über die FIN, ist im Edgar hinterlegt - oder wenn noch heile: Der Datenträgeraufkleber im Kofferraum. Da steht das ebenso, aber etwas "codiert".
16. Oktober
Nürnberg 1935 – Der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, hatte in einem Aufruf darauf hingewiesen, dass fast die Hälfte aller Autounfälle auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Für die Zukunft drohte den Autofahrern, die zu schnell fahren würden, die Einweisung in Konzentrationslager für mehrere Monate.

US_G60

Anfänger

  • »US_G60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: Audi TT 8N , Audi A6 4F Anant Alltag , VW Touran T1 Frau

Motorisierung: 1.8T Auq , Tdi , Tdi

Baujahr: 99 , 07 , 06

Wohnort: Österreich (NÖ)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. November 2018, 14:19

Blitz saubere Antwort ! Danke - der war noch gut !
Las den Laccode ab

Thema bewerten