Sie sind nicht angemeldet.

GTFahrer

Schüler

  • »GTFahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 9a

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Juli 2018, 13:25

EEPROM auslesen, was ist eher für den "Anfänger" zu empfehlen?

Ich möchte gern den Inhalt eines EEPROMs auslesen.

Bislang sehe ich dazu drei Möglichkeiten:

1. Klammer anschaffen und mit dieser den Chip kontaktieren. Da kann eventuell der Quarz auf der Platine stören.

2. EEPROM auslöten und ins Lesegerät setzen, funktioniert am zuverlässigsten... aber Anfänger wie ich zerstören da schnell mal den Chip oder die Platine, vor allem, wenn man keinen geeigneten Lötkolben hat.

3. Kabel direkt an die Beinchen des EEPROMs löten... aber das ist wohl auch eher gefährlich.

Geht um den 93C56EM.


Was würdet ihr empfehlen?
:ichnicht

2

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:22

ich würds auslöten.
es gibt da diese geniale billiglösung.
quasi zwitter aus lötspitze und der bekannten vakuumpumpe

wie sonst beim auslöten stelle heißmachen, nochn bißchen lötzinn ran, dicht dranpressen und dann:
puff - entlötet :D

nehm ich nur noch. besser als diese fummellei mit entlötlitze usw. zumindest für mich löt-dau 8-)

bei in vitro auslesen habe ich immer bauchschmerzen, inwieweit die umgebenen bauteile involviert sind; mit richtigem profi-equipment sicher kein thema... da müßtest du den hier leider verblichenen 5dot1 fragen.

edit nochn link zur funktionsweise
:thumbsup:
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 -rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog
2018 -Optimisten lernen Chinesisch, Pessimisten lernen Arabisch, Realisten lernen Schießen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »konrad« (11. Juli 2018, 22:29)


3

Mittwoch, 11. Juli 2018, 23:07

habs gefunden, du hast sicher sowas vor:
https://www.vw-corrado.net/....../IMG_0388.jpg <-klick
:D
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 -rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog
2018 -Optimisten lernen Chinesisch, Pessimisten lernen Arabisch, Realisten lernen Schießen.

GTFahrer

Schüler

  • »GTFahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 9a

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juli 2018, 17:49

Vielen dank für die Antwort. Bist das du im Video? :D
Ist die Frage ob das bei den SMD-Bauteilen auch gut klappt, wie bspw. der 93C56 in SOIC14 Bauweise. Sollte aber auch, könnte aber eventuell fummelig werden.

Genau, das was 5dot1 und auch diverse Poster im gti-tdi Board erzählen, ist in Summe immer "Klammer + gebrückter Quarz".
Vielleicht probiere ich es mit der Klammer erst am "schrottigen" VDO-Golf 3 Tacho.
:ichnicht

5

Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:38

Bist das du im Video?

ne. so aufgräumt ist mein basteltisch nie und ich hab keine schwarzen fingernägel :bse
was aber nichts an der qualität des verlinkten yt-berichts schmälert ;)
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 -rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog
2018 -Optimisten lernen Chinesisch, Pessimisten lernen Arabisch, Realisten lernen Schießen.

2L G60

Dominik Gummel

Beiträge: 2 436

Fahrzeug: 3xCorrado, Golf 3

Motorisierung: 16VT, G60, VR

Baujahr: 89 & 91

Wohnort: Kleinblittersdorf / Saarland

  • Nachricht senden

6

Heute, 10:55

die Pumpe oben ist gut für TTH Bauteile; SMD löte ich mit Heissluft aus. Damit bekommt man selbst PSOP44 sauber runter.
mit sowas zB: SMD Hotair Station
2,1L 16V Turbo selbst abgestimmt mit E85... Alkohol ist doch eine Lösung. :D

Ähnliche Themen

Thema bewerten