Sie sind nicht angemeldet.

postautog60

Schüler

  • »postautog60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Fahrzeug: US Corrado G60

Motorisierung: G60

Baujahr: 1990

Wohnort: Schleiz

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. September 2017, 20:20

Kopfbearbeitung G60

Hallo zusammen
bin am überlegen ob ich meinen Kopf machen sollte, ist noch ein A Kopf
beim nachlesen ist ja fiel geschrieben, aber ich habe nichts gefunden das jemand auf dem Prüfstand war, den Kopf gemacht hat und dann wieder auf dem Prüfstand war
hat jemand echte Erfahrungen was eine klassische oder CNC Bearbeitung bringt
habe keine Lust Kohle zum Fenster raus zu scheißen
Danke für Antworten
US Corrado 1990, RS Chip, 70.er Laderad, grosser LLK, TZ Fächerkrümmer, Hartmann Anlage, LS Doors, Leder zweifarbig, Verkleidungen in Carbon, Gasfederfahrwerk 30 mm tiefer, G 65, Oelkühler mit Thermostat, langer 5er Gang, doppel DIN mit Telefon, Navi, DVD, CD, und Radio was jetzt endlich auch funzt

caddymart

Schüler

Beiträge: 75

Fahrzeug: vw corrado

Motorisierung: vr6

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. September 2017, 01:12

Viel positive Resonanz im 1er Golf info Forum:
http://www.ng-motorsports.de/

Corrado-Achim

Erleuchteter

Beiträge: 3 058

Fahrzeug: Corrado/35i Variant/S51 N Enduro

Motorisierung: 2E/ABV/DDR-2Takt

Baujahr: 1994/1996/1983

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. September 2017, 15:01

Der Konrad hat eine CNC Kopfbearbeitung bei NG für seinen G60 machen lassen. Der wird sich bestimmt noch dazu äußern ;)

:theo

53i & 35i :love

4

Sonntag, 1. Oktober 2017, 20:57

bei der gelegenheit des getriebewechsel hab ich sogar fotos gemacht. ;)
war zwar wegen der verheerenden auswirkung von ~5 jahren alkoholbetrieb, ist aber sicher gutes anschauungsmaterial.
stelle ich nachher/morgen rein, wenn ich mehr zeit habe.

tja, und die leistung. die ist immer wie festgenagelt bei den eingetragenen 210 ps :rolleyes:
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 - rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog

Pjay

Patrick Paschke

Beiträge: 5 721

Fahrzeug: Corrado 16V;Corrado G60, Alltag C5 III HDI 170 Exclusive Business Tourer

Motorisierung: 16V, G60, 170PS HDI Biturbo Diesel

Baujahr: 1993, 1989, 2010

Wohnort: D-90513 Zirndorf

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. Oktober 2017, 23:53

Was hat denn die Bearbeitung gekostet? Waren bei dir die Ventilsitze hin wegen dem Alk?
FACTA, NON VERBA




My name is Legion; for we are many

6

Montag, 2. Oktober 2017, 13:02

so, hier die bilders:
einlass

auslass

andere perspektive mit blick auf ventilteller

nochn bild, mittlere kanäle


umbauten:
gefräst (logo)
7mm supertech-ventile mit mehrwinkelventilsitzen (ng-kontour :D )
gekostet hat das ganze knapp unter 1200€
das mit den 'schröcklichen auswirkungen des alohols' war natürlich pure ironie :D
das ding habe ich 2013 eingebaut und der wagen ist damit mindestens 25 000km gelaufen. die köpfe sehen bald aus wie frisch aus der fräse.
das letzte jahr allerdings mit kaminethanolresten :rolleyes: und excellium (total) auf e75 abgemischt.


mit e85 von der tanke sahs nicht so schön aus. möchte mal wissen, was die alles in dem "sowieso schlechten" e85 verklappt haben X(

war übrigens der erste kopf von ng, noch viel von hand gefräst und serienventile.


laufen tut er trotz ziemlich langem 5. gang (261km/h@6200) immer echte 250-255
hab mal irgendwann ein dashcam bild gemacht. da gings bergauf! :D

auf dem prüfstand war ich seit 1998(?) nicht mehr, weiß ja, das er 210 ps hat :D
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 - rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »konrad« (2. Oktober 2017, 13:05)


postautog60

Schüler

  • »postautog60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Fahrzeug: US Corrado G60

Motorisierung: G60

Baujahr: 1990

Wohnort: Schleiz

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Oktober 2017, 16:22

Hallo Konrad
danke für die Info
welche Ventilfedern und welche Nocke fährst du?
US Corrado 1990, RS Chip, 70.er Laderad, grosser LLK, TZ Fächerkrümmer, Hartmann Anlage, LS Doors, Leder zweifarbig, Verkleidungen in Carbon, Gasfederfahrwerk 30 mm tiefer, G 65, Oelkühler mit Thermostat, langer 5er Gang, doppel DIN mit Telefon, Navi, DVD, CD, und Radio was jetzt endlich auch funzt

8

Montag, 2. Oktober 2017, 18:06

CatCams 279/268°

federn serie. bei den ohnehin dünnen ( leichteren) supertech-ventilen wären harte federn blödsinn.
zumal gilt: je härter, desto mehr verschleiss. und mehr leistung geht verloren.
die energie, die zum quetschen der federn aufgewandt werden muß, fehlt am rad :D also nicht mehr als unbedingt nötig. zu hoch drehen mag eh der lader nicht.
und die schrick habe ich vorher auch jahrelang mit serienfedern gefahren, gründe wie oben

begrenzereinsatz ladedruck hab ich im moment glaub ich ab 6350, sprit abgedreht bei 6600 1/min

und hydros (viele werden mich schlagen :D ) ajusa. sind eine kleinigkeit leichter als ina, halten seit der kopf drauf ist einwandfrei.
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 - rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog

postautog60

Schüler

  • »postautog60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Fahrzeug: US Corrado G60

Motorisierung: G60

Baujahr: 1990

Wohnort: Schleiz

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Oktober 2017, 18:41

Hallo Konrad
braucht man für die Nocke ein verstellbares Rad?
ach ja, hat die Firma die Ansaugbrücke mit gemacht, oder hast du selbst Hand angelegt?
US Corrado 1990, RS Chip, 70.er Laderad, grosser LLK, TZ Fächerkrümmer, Hartmann Anlage, LS Doors, Leder zweifarbig, Verkleidungen in Carbon, Gasfederfahrwerk 30 mm tiefer, G 65, Oelkühler mit Thermostat, langer 5er Gang, doppel DIN mit Telefon, Navi, DVD, CD, und Radio was jetzt endlich auch funzt

10

Montag, 2. Oktober 2017, 18:48

an der brücke habe ich mich selbst versucht, ist ausserdem die 'AD'brücke

verstellbares nw-rad brauchst du nicht zwingend.
hab ich zwar und die nocke z.zeit auf ~3-4° spät gekippt, aber wirklich spürbar..... ?(
ist wohl eher der placebo-effekt. ich bilde mir zumindest ein, das er damit einen hauch besser dreht obenrum :D
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 - rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog

2L G60

Dominik Gummel

Beiträge: 2 424

Fahrzeug: 3xCorrado, Golf 3

Motorisierung: 16VT, G60, VR

Baujahr: 89 & 91

Wohnort: Kleinblittersdorf / Saarland

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Oktober 2017, 13:33


das mit den 'schröcklichen auswirkungen des alohols' war natürlich pure ironie :D

:thumbsup:
2,1L 16V Turbo selbst abgestimmt mit E85... Alkohol ist doch eine Lösung. :D

Ähnliche Themen

Thema bewerten