Sie sind nicht angemeldet.

jockel

Anfänger

  • »jockel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0, 16 V, 9 A

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Juni 2017, 14:06

ABS-Sensor beim 16V austauschen, Original oder aus dem Netz bestellen

Moin
Nach dem Ausblinken sagt mir meine ABS Lampe, das am vorderen rechten Rad ein Fehler ist. Da Kabel usw optisch i.O. sind, ich alles gesäubert habe, u. ich keine Messtechnik habe, besorgte ich mir den Sensor im Zubehörhandel u. setzte mich auf den Hintern als er 110€ kostete.
Sehe jetzt im Internet das er hier für unglaubliche 8 € angeboten wird. Ich kann diesen astronomischen Unterschied gar nicht glauben.

Jetzt meine Frage: Kann jemand was dazu sagen ob dieses Billigteil aus dem Net was taugt u. funktioniert, oder ob ich doch besser das teure Teil einbauen soll.
Wäre schön, wenn da mal jemand Erfahrungen gemacht hat u. es mit mitteilt. ist immerhin ein Unterschied von 100€.
Habe schon überlegt es einfach zu probieren, im ungünstigsten Fall hat man die 8€ + Versand eben vergeigt.

Danke im voraus

Pjay

Patrick Paschke

Beiträge: 5 716

Fahrzeug: Corrado 16V;Corrado G60, Alltag C5 III HDI 170 Exclusive Business Tourer

Motorisierung: 16V, G60, 170PS HDI Biturbo Diesel

Baujahr: 1993, 1989, 2010

Wohnort: D-90513 Zirndorf

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Juni 2017, 15:23

Ich hol mir auch die ausm Zubehör, mal gucken! :)
FACTA, NON VERBA




My name is Legion; for we are many

2306

Anfänger

Beiträge: 40

Fahrzeug: VW Corrado G60

Motorisierung: PG

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Juni 2017, 17:19

Hallo

Ich bestelle weder noch... sondern Erstausrüsterqualität im Internet.

Mit Billigteilen (oft nachbau aus China) habe ich mal bessere, mal schlechtere Erfarungen gemacht. Hat nicht wirklich gepasst oder gab sehr schnell ausfälle. Desshalb handhabe ich es mittlerweile so, dass ich praktisch nur noch auf Qualitätsteile zurück greiffe.

Der Originale kostet 110 Euro. Im Internet bekommt man den Raddrehzahlsensor von ATE (Erstausrüsterqualität) für 38 Euro oder so. Ich denke das ist immer noch äusserst günstig und man hat ein Qualitätsteil das vermutlich über Jahre hält dann.

Mfg Tom

4

Freitag, 16. Juni 2017, 18:50

die dinger sind einfache spulen, herstellung dürfte im cent-bereich liegen. da kann man auch in der herstellung nicht viel falsch machen. :D

ich habe seit beinahe 10 jahren 'billigdinger' für ~15€ stk. (einen vorn, einen hinten angelötet) verbaut, keine probleme bisher. und wenn, kommen neue rein.

zum leichteren wechsel und damit eine große auswahl an sensoren passt, habe ich allerdings die kabel umgerüstet:
3a0 927 903 ist nur das kabel, wo man am rad dann den einzelsensor einclipsen kann ( die dinger, die zu 1000en angeboten werden,teuer und billig )

heute würde ich mir allerdings nicht den kabelsatz kaufen, sondern nur passende stecker drancrimpen :D
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 - rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog

jockel

Anfänger

  • »jockel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0, 16 V, 9 A

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. Juni 2017, 13:47

Sehr hilfreich

Ich danke Euch für die Antworten, war sehr hilfreich in meiner Entscheidungfindung.
Bin grundsätzlich auch dafür Qualitästeile zu verbauen und der Tip von Tom einen Sensor von ATE aus dem Netz zu bestellen war schon mal super, er kostet hier mit Versand gerade mal 38€, also nicht mal die Hälfte wie Original.

Der Beitrag von Konrad ist auch überzeugend, das Teil ist ja schnell ein- u. ausgebaut. Und da bei ihm die billigen schon so lange halten habe ich jetzt einen von Delphi für 9€ + 5€ Versand bestellt.
Werde nach dem Einbau mal kurz berichten ob es geklappt hat.

Danke an Euch :thumbup:

jockel

Anfänger

  • »jockel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0, 16 V, 9 A

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Juni 2017, 16:11

Kurze Rückmeldung

Moin
Habe heut den Sensor von Delphi eingebaut. Funktioniert, Fehlerspeicher geleert, Fehler behoben.
Alles tutti Paletti. Bin begeistert, und das ganze für 9€ anstatt 100.
Selbst wenn er nur paar Jahre hält, dann kommt eben wieder ein neuer rein.
Noch mal besten Dank an Euch.
Gruß, Jockel

2306

Anfänger

Beiträge: 40

Fahrzeug: VW Corrado G60

Motorisierung: PG

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Juni 2017, 08:47

Hi

Ich bin von Chinateilen halt wieder weg gekommen grad wegen den Ausfällen.

Ein Lichtschalter hat mal von Anfang an nicht funktioniert, ebenfalls ein Klimaschalter. Ein Leerlaufsteller hat nach einem Jahr nicht mehr richtig funktioniert, wie auch ein ESP Schalter. Zwar funktioniert ein Anlasser noch welchen ich vor ca. 4 Jahren bestellt habe wie auch mein Heizungsbedienelement, allerdings ist mir diese Ausfallquote einfach zu hoch.

Zuletzt repariere ich nur noch Sachen die ich bereits repariert habe. Ich denke die China Teile sind gut, um eine Winterkrücke günstig am laufen zu halten. Oder bei Teilen die es sonst gar nicht mehr gibt. Wenn man aber ein Auto hat welches noch ein Weilchen halten sollte, dann würde ich auf alle Fälle auf Qualitätsteile zurückgreiffen... besonders da diese eigentlich auch sehr günstig sind und da die Reparatur anschliessend längerfristig gegessen ist.

Viel Glück mit deinem Teil!

Mfg Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »2306« (28. Juni 2017, 08:48)


Pjay

Patrick Paschke

Beiträge: 5 716

Fahrzeug: Corrado 16V;Corrado G60, Alltag C5 III HDI 170 Exclusive Business Tourer

Motorisierung: 16V, G60, 170PS HDI Biturbo Diesel

Baujahr: 1993, 1989, 2010

Wohnort: D-90513 Zirndorf

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Juni 2017, 12:21

Delphi ist Erstausrüster ;)
FACTA, NON VERBA




My name is Legion; for we are many

GTFahrer

Schüler

Beiträge: 93

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 9a

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Juni 2017, 14:07

Habe im Rado und im Vento seit vielen Jahren die billigsten ABS-Sensoren verbaut. Einzig die Passung ist lala, aber ansonsten für den Preis... 1A.
Die umspritzte Spule könnt ihr nicht mit nem Lichtschalter oder Druckschalter vergleichen, da ist deutlich mehr "Mechanik" dahinter.
1992 Corrado 2.0 16V. Originalzustand. Flasroht

10

Mittwoch, 28. Juni 2017, 19:09

erstmal gibt es keine 'chinateile'.
sondern gute und schlechte teile aus china. mittlerweile ist ein riesenanteil von originalteilen made in china. auf irgendeinem war mal ein aufdruck "deutsche qualität - made in china" :huh:
das ist das eine.
es gibt also auch durchaus brauchbare qualität made in cn. wird dann aber nicht das allerbilligste sein. aber weit unter den mondpreisen von orschiinool :D

zum anderen muß man differenzieren.
von einer bremsscheibe für 10€ lasse ich natürlich die finger.
aber für einen orschiinool-stecker bekomme ich 10 aus cn - in guter, zumindest brauchbarer qualität.
und electronicteile kommen eh aus cn oder taiwan.

manchmal ist der preis auch so attraktiv, dass sich das schlichte ausprobieren lohnt.
bei leicht zu wechselnden und nicht 'systemrelevanten' teilen können sie gern ½ solange halten wie orschiinool - wenn sie nur ein ¼ oder weniger kosten :D
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 - rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog

Ähnliche Themen

Thema bewerten