Sie sind nicht angemeldet.

jura@corrado

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Fahrzeug: Golf 4

Motorisierung: 1,9 tdi ARL

Baujahr: 2001

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

61

Montag, 30. Januar 2006, 21:50

lambda

ja hab länger über 3000 tausend gedreht der wert ändert sich aber nicht bleibt bei den besagten 0,475V im fahren kann ich das nicht testen aber morgen nach der arbeit mess ich noch mal bei 90 grad und dann noch länger bei hohen drehzahlen mal schauen was er sagt ?(

bei 90 grad ist mein kühlschlauch voll hart also ich kann ihn kaum durchdrücken ist das normal??

jura@corrado

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Fahrzeug: Golf 4

Motorisierung: 1,9 tdi ARL

Baujahr: 2001

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

62

Montag, 30. Januar 2006, 21:52

lambda

also wenn überhaupt dann glaube ich das er zu fett läuft da meine zündkerzen ziehmlich schwarz sind und meine abgaswerte mehr als schlecht sind (ca.11)
weis :motz

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

63

Montag, 30. Januar 2006, 22:16

Die Lamdasonde gibt eine Spannung ans Steuergerät, je nach Spanung wird dann vom Steuergerät abgemagert oder angefettet.

Da deine Spannung konstant bleibt und sich nicht ändert, gehe ich davon aus dass deine Lambdasonde im Sack ist. Mach mal ne neue rein und miss dann nochmal.
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

joker8866

David Provo

Beiträge: 1 179

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: modded 16V

Baujahr: 1993

Wohnort: Steckweiler

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 31. Januar 2006, 00:43

also selbst im stand wird sich die spannung die ganze zeit ändern, auch wenns nur milivolt sind, wenn da nix passiert, is lambda im sack :down

Steffen

Steffen Georgi

Beiträge: 2 531

Fahrzeug: Golf IV TDI, Golf 2 GT, T2 , MZ BK 350, MZ ETZ 150

Motorisierung: RP im Golf II

Baujahr: 1988 der Golf II, 1998 der IVer

Wohnort: 08112 Wilkau-Haßlau

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 31. Januar 2006, 01:08

Ja, sehe ich auch so.
Normalerweise pendelt die Spannung im Leerlauf so zwischen 0,2 und 0,7 V
im etwa Sekundentakt.
Die Messgeräte sind etwas träge, und zeigen das nicht so genau an,
aber es schwankt normalerweise ständig.

Gruß, Steffen!

TAIFUN

Fortgeschrittener

Beiträge: 459

Fahrzeug: Corrado G60 / Golf 2 Zender Z600 / Rallye Golf

Motorisierung: PG / KR / 1H

Baujahr: 1991 / 1985 / 1989

Wohnort: Südtirol (Italy)

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 31. Januar 2006, 11:21

Ja genau und was wir gemessen haben, so sind Lambdasonden die schon in die Jahre kommen :P sehr viel langsamer beim Regeln als eine neue. Kann man schön sehen wenn man ein Analoges Messinstrument anschließt, aber Vorsich es sollte einen hohen Innenwiderstand haben, sonst wird das Meßergebniss total verfälscht. Der Massepunkt wo der Sammelstecker im Motorraum zu finden ist sollte eventuell gesäubert oder verbessert werden, sonst kan auch eine Spannungsverschiebung entstehen.
Also Leute wechselt die Dinger nach all den Jahren, hatte bis jetzt nur positive Ergebnisse !

Gruss
Martin
--------------------------------------------------------------
VW Teufel Pustertal - The Orginal since 1998

jura@corrado

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Fahrzeug: Golf 4

Motorisierung: 1,9 tdi ARL

Baujahr: 2001

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 31. Januar 2006, 17:10

gut

alles klar besorg mir dann mal ne neue lambda
kann ich auch eine andere nehmen oder nur vom corrado g60??
danke fürs erste :top

hab noch ne frage hat aber nix mit spritverbrauch zu tun sondern wenn mein motor warm ist kann ich denn kühlwasserschlauch nicht mehr zusammendrücken er hat voll denn wiederstand ist das normal ??
hab schon geschaut dachte vielleicht kopfdichtung undicht aber im wasserbehälter rührt sich nix

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 31. Januar 2006, 18:49

Nimm die die reingehört, also die vom g60. Sonst hast dir evt. wieder einen Fehler eingebaut.

Wegen den Schläuchen, wenn zu hoher Druck drin ist dann entweicht der normalerweise über den Deckel. Aber solange das Auto nicht zu heiß wird oder sonstige Probleme hat , dann ist's doch egal wie hart dein Schlauch ist ;)
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

jura@corrado

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Fahrzeug: Golf 4

Motorisierung: 1,9 tdi ARL

Baujahr: 2001

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 31. Januar 2006, 20:13

danke

danke und wieder was gelernt :birne :top

Trigger

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Fahrzeug: Corrado, Golf 1 Cabrio

Motorisierung: G60

Baujahr: Mod.92

Wohnort: Niedersachsen/ Hannover

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 31. Januar 2006, 22:22

Vielleicht sollte mal einer ne Sammelbestellung für Lambda anschieben.
Bei den Preisen dürfte sich das lohnen.

jura@corrado

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Fahrzeug: Golf 4

Motorisierung: 1,9 tdi ARL

Baujahr: 2001

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

71

Montag, 6. Februar 2006, 16:21

so ab mir jetzt ne lambdasonde bestellt bei bosch preis ist ca 101 euro plus 16%MwSt also ingesamt 117 euro und ein paar zerquetschte am wochenende bau ich die ein und schreib mal ob es sich was geändert hat mir spritverbrauch

ach ja und hab mal gelesen das hier leute den blauen temperatursensor für knapp 8 euro kaufen können da hab ich mich gefragt wie es so günstig geht ?(

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

72

Montag, 6. Februar 2006, 18:14

Koste offiziell was um die 10€ wenn ich das noch richtig weiß, aber einige bekommen ja auch noch etwas Rabatt, dann bist bei 8€
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

jura@corrado

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Fahrzeug: Golf 4

Motorisierung: 1,9 tdi ARL

Baujahr: 2001

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

73

Montag, 6. Februar 2006, 20:58

wo soll die denn 10 euro kosten ???
also nicht bei meinem vw händler :down

joker8866

David Provo

Beiträge: 1 179

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: modded 16V

Baujahr: 1993

Wohnort: Steckweiler

  • Nachricht senden

74

Montag, 6. Februar 2006, 21:10

die tempsensoren kosten so zwischen 10-15 euro kommt halt drauf an ob orig. vw oder zubehör, die sin nicht so teuer

Thema bewerten