Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

StefanOG60

Meister

Beiträge: 17 663

Fahrzeug: Corrado G60, Defender 110, A3 8PA, Defender 110

Motorisierung: 4 Zylinder mit Spirallader, TDi, 2,0 CR-TDI. TD5

Baujahr: 7/91 (Corrado), 1998, (A3) 7/2010, 2002

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 16. März 2005, 22:19

Der Tomy hat's erkannt :top

Denke mal dass das Optimum ne neue originale Bremse mit gangbaren Handbremshebeln ist.
Die dann rot lackiert, dann passt's auch optisch zur vorderen Bremse.
Corrado G60, powered by Zoran and evolution-tuning :fahr

Tomy

Tom-Oliver Grunewald

Beiträge: 6 526

Fahrzeug: Golf VI GTI, ex Corrado exclusiv`93

Motorisierung: 2.0 TSI, ex 2.0L 16V (9A)

Baujahr: 2010, ex 93

Wohnort: Seifhennersdorf(Sachsen)

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 16. März 2005, 22:39

jo,

kompl. neue Bremse mit überholten oder neuen Sätteln an der HA wirkt Wunder. :top

kann ich selber nur bestätigen,wenn man vorher ne HA-Bremse hatte mit eigentl. null Funktion :rolleyes:

Cabrio 20V

Schüler

Beiträge: 153

Fahrzeug: Golf I Cabrio

Motorisierung: 1,8T 20V

Baujahr: 1991

Wohnort: FDS

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 16. März 2005, 22:49

Olla,

Bremse hinten kann vom Golf 4 oder Seat Cupra angebaut werden. Das wurde ja schon erläutert.

Golf 4 und Cupra sind beide 5 Loch. Wenn der Corrado 5 Loch hat ist ja in Ordung aber das erste Problem tritt auf, wenn man noch 4 Loch hat. Man kann einfach keine 5 Loch Bremsscheibe an eine 4 Loch Achse schrauben.

Dann benötigt man noch einen Bremssattelhalter, da die Scheibe hinten ja "nur" 256 mm Durchmesser hat. Die verbaute Original hat 226mm.

Die 30mm müssen ja auch irgendwo hin. oder liege ich da falsch. :]

Der Einbau geht ja schon mit dem Vermessen des Bremssattelhalters los. Der muss genau passen.

Wenn alles passt und man eine Unsumme von Geld investiert wurde, kommt die TÜV Eintragung. Die gestaltet sich dann wieder etwas problematisch. Ich möchte jetzt nicht damit anfangen, aber einige haben / hatten Probleme mit der Brembo vorne, warum soll es dann hinten einfacher gehen. :top

Nur für die Optik würde ich es nicht machen, da ist mir mein Geld zu schade, nur wenn es mir wirklich was bringt.

Vorher auf alle Fälle mit dem TÜV abklären, was der so meint.

Gruß,

Wolf
:prost
Golf I Cabrio, Bj.: 91
Sondermodell: Etienne Aigner in mitternachtsblaumetallic
Motor: 1,8T seit 2001, MKB: AGU, leicht modifiziert mit K04 Lader
Räder: 3tlg. BBS in 7 x 15 und 8 x 15

Verbauch:


Mr. Ghostface

Fortgeschrittener

  • »Mr. Ghostface« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 16V Turbo

Baujahr: 90

Wohnort: Hoyerswerda

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 16. März 2005, 22:52

So. Gut nu, habt mich ja alle Überzeugt. Fahr dann halt weiter die Serie hinten, wird schon nich so schlimm sein ;)


Achso nochwas in eigener Sache: Hab gehört das sich hier einige Tierisch Aufgeregt haben: warum ich denn überhaupt so eine Frage hier Stelle? Will jetzt keinen hier persönlich nennen.

Aber: Kenn mich halt nich so gut aus in dem Gebiet und wollt halt einfach mal paar Meinungen hören, Ich weiß das die Frage für die die das hier in und auswendig wissen bestimmt voll nervig ist aber für mich wars halt ganz Intressant.

Ausserdem dachte ich das ein Forum dafür da ist,

So gut nun.

THX für eure Antworten :top
Unsere neue Seite!!


www.wps-racing.com

Martin Böttger

Fortgeschrittener

Beiträge: 484

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 16VG60

Baujahr: 89/95

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 17. März 2005, 10:52

Zitat

Original von Windy

Zitat

Original von Martin Böttger
Ach der Golf 4 hat hinten keine Radlager? Mal was neues Magnetschwebetechnik bei VW... :top

wer sagt dass der g4 keine lager hat??

.........aber lass gut sein, ist mir zu mühsam :rolleyes:


Ahja, in Bayern versteht man keine Ironie und das bei der Landesregierung :D

Na ein wenig Spaß darf doch wohl dabei sein oder?
MfG Martin

US 16V G60 mit gekürztem S2 Saugrohr in 95er VR6 Karosse, mit Elra, Bi-Airbag und Raid Silberpfeil, Climatronic, Bi-Xenon, Blau/schwarze Allesbelederung und Seat Leon Cupra R Bremse vorn und hinten :D

26

Donnerstag, 17. März 2005, 14:41

@martin
hab deinen text falsch aufgenommen.bin sonst eigentlich immer für einen spaß zu haben.so dann.... :prost
zur Landesregierung:alle politiker sind verbrecher :motz


@cabrio

Zitat

Bremse hinten kann vom Golf 4 oder Seat Cupra angebaut werden. Das wurde ja schon erläutert


ernstgemeinte frage:wo wurde das erläutert ??oder besser wie soll das gehen?

btw
ich hab meine hinteren komplett zerlegt und alles neu gemacht und die handbremswirkung ist immernoch bescheiden.für hinten reichts zwar,aber nach der arbeit hätt ich mir mehr erwartet.
funfaktor :down
evtl. andere beläge ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Windy« (17. März 2005, 14:42)


JJames

Meister

Beiträge: 1 774

Fahrzeug: MB CLS W219

Motorisierung: 5,5 V8

Baujahr: 2008

Wohnort: Dresden, Germany

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 17. März 2005, 16:55

Zitat

Original von Windy
ernstgemeinte frage:wo wurde das erläutert ??oder besser wie soll das gehen?


Man müsste mal die Maße der Achsstummel, Bremsscheiben, Radlager und Sattelhalter vergleichen: Corrado VR6 - Golf 4 V6 bzw. Audi TT ?(

Hat nicht jemand sowas rumliegen? :wand

Könnte mir vorstellen, dass wenn die Achszapfen vom TT passen, sich die Bremse umbauen lässt, aber glau nicht wirklich das es 1:1 passt. Umbohren ist ja Essig.
Gruß! JJ



Ex-Corrado VR6 Turbo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JJames« (17. März 2005, 16:56)


jürgen

unregistriert

28

Donnerstag, 17. März 2005, 16:56

@Windy: meinen Beitrag net gelesen????

Zitat

2 Sättel gleichzeitig wegen der Handbremse zu montieren ist Mist, denn das erhöht nur unnötig die ungefederten Massen, nicht umsonst ist beim 4er der Sattel größtenteils aus Alu. Bau doch auf Golf 4 Sättel hinten um, sind beim R32 auch ausreichend, trotz der großen Bremsen vorne., außerdem ist der Umbau relativ problemlos, siehe Golf "4-Look" Cabrio, was ja eigentlich von der Achse her ein 3er ist.

Oder suchst du nach ner detaillierten Beschreibung? ganz einfach, alles einschl. Achszapfen ab und Golf 4 (Cabrio)Teile ran...
Gruß
Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jürgen« (17. März 2005, 16:58)


JJames

Meister

Beiträge: 1 774

Fahrzeug: MB CLS W219

Motorisierung: 5,5 V8

Baujahr: 2008

Wohnort: Dresden, Germany

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. März 2005, 16:58

:thk Aha! Also geht es doch.
Gruß! JJ



Ex-Corrado VR6 Turbo

Stefan

Administrator

Beiträge: 11 112

Fahrzeug: VW Corrado / Audi TT RS Plus / Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Motorisierung: 2.9 VR6 Turbo / 2.5 TFSI / 2.9 V6 QV Biturbo

Baujahr: 1992 / 2013 / 2018

Wohnort: 86663 Asbach-Bäumenheim

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 17. März 2005, 17:16

Machbar ist vieles, aber mit was für einem Ziel denn?? Rentiert sich doch effektiv gar nicht....
Monkey see, Monkey do... :D

TurboTobi

Schüler

Beiträge: 109

Fahrzeug: rennsport

Motorisierung: g60/ 20v turbo

Baujahr: 91

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 17. März 2005, 19:06

bremse hinterachse

hi!!

kann euch da ein 256 bremsen kit für hinten anbieten für 4 loch !alles dabei !
bremsleitungen sättel scheiben bremsklötze usw !innenbelüftet !!
fp 750 euro !!

mfg TurboTobi !

www.bellmannmotorsport.de

JJames

Meister

Beiträge: 1 774

Fahrzeug: MB CLS W219

Motorisierung: 5,5 V8

Baujahr: 2008

Wohnort: Dresden, Germany

  • Nachricht senden

32

Freitag, 18. März 2005, 08:08

Zitat

Original von Stefan
Machbar ist vieles, aber mit was für einem Ziel denn?? Rentiert sich doch effektiv gar nicht....


Schau Dir doch mal Deine eigene Signatur an......
Gruß! JJ



Ex-Corrado VR6 Turbo

Martin Böttger

Fortgeschrittener

Beiträge: 484

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 16VG60

Baujahr: 89/95

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

33

Freitag, 18. März 2005, 08:17

Eben, aber es sieht einfach schlecht aus mit der Normalbremse in ner 17" Felge
MfG Martin

US 16V G60 mit gekürztem S2 Saugrohr in 95er VR6 Karosse, mit Elra, Bi-Airbag und Raid Silberpfeil, Climatronic, Bi-Xenon, Blau/schwarze Allesbelederung und Seat Leon Cupra R Bremse vorn und hinten :D

Martin Böttger

Fortgeschrittener

Beiträge: 484

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 16VG60

Baujahr: 89/95

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

34

Freitag, 18. März 2005, 12:34

Zitat

Original von jürgen
... außerdem ist der Umbau relativ problemlos, siehe Golf "4-Look" Cabrio, was ja eigentlich von der Achse her ein 3er ist.
Gruß
Jürgen


So, da hab ich nun ne Frage, ich hab gerade meinen Händler gequält und der findet ums verrecken diesen bestimmten Achszapfen nicht, hat da jemand die Nummern links/rechts, dann würde ich das mal langsam zusammen stellen was man dazu braucht. :wand
MfG Martin

US 16V G60 mit gekürztem S2 Saugrohr in 95er VR6 Karosse, mit Elra, Bi-Airbag und Raid Silberpfeil, Climatronic, Bi-Xenon, Blau/schwarze Allesbelederung und Seat Leon Cupra R Bremse vorn und hinten :D

Cabrio 20V

Schüler

Beiträge: 153

Fahrzeug: Golf I Cabrio

Motorisierung: 1,8T 20V

Baujahr: 1991

Wohnort: FDS

  • Nachricht senden

35

Freitag, 18. März 2005, 16:01

Olla,

Sorry, dass ich mich einmische, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass man hinten nur auf innenbelüftet umbauen möchte, wegen der Optik. ?( ?(

Nur das ich das richtig verstanden habe.

Wenn es so ist. Da kann ich nur Stefan seiner Meinung zustimmen. :top

Nur wegen der Optik würde ich es nicht umbauen, es hängt ein ganzer Rattenschwanz hintendran. Es geht beim Teile besorgen los, anpassen etc. und am Schluß der TÜV. Und alles wegen der Optik. :wand

Wenn alles erledigt ist und man ca. 1.000 bis 1.500 euronen versenkt hat, kann man sagen ich hab innenbelüftet unter 17 Zoll nur wegen der Optik. ?(

Ich muss zugeben, habe auch schon einiges an Geld in mein Fahrzeug investiert, so wie jeder hier im Forum aber irgendwann muss der Menschenverstand und die Vernunft einsetzten.

In diesem Thread ist mehrmals erwähnt bzw. geschrieben worden, dass es unterm Strich nichts bringt auf innenbelüftet umzubauen, wenn wirklich kein Nutzen zu erkennen ist. Die Vergleiche mit Prosche oder MTM S4 sind ein bißchen verwegen, aber dort muss das Ding wirklich arbeiten.

Und ehrlich, wer bremst mit der Handbremse ein Fahrzeug von 80 auf Null (bitte nicht persönlich nehmen :pray).

Dies ist nur meine persönliche Meinung, die ich hier kund getan habe und wenn sich jemand dadurch diesen Artikel angegriffen fühlt, war dies unbeabsichtigt.

Gruß,

Wolf
:fahr
Golf I Cabrio, Bj.: 91
Sondermodell: Etienne Aigner in mitternachtsblaumetallic
Motor: 1,8T seit 2001, MKB: AGU, leicht modifiziert mit K04 Lader
Räder: 3tlg. BBS in 7 x 15 und 8 x 15

Verbauch:


36

Freitag, 18. März 2005, 16:09

@jürgen
oh danke, hab ich überlesen.ich werd zwar nicht umbaun aber gut zu wissen.die scheiben haben dann aber 5/100 oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Windy« (18. März 2005, 16:09)


JJames

Meister

Beiträge: 1 774

Fahrzeug: MB CLS W219

Motorisierung: 5,5 V8

Baujahr: 2008

Wohnort: Dresden, Germany

  • Nachricht senden

37

Freitag, 18. März 2005, 16:56

Wenn es technisch völlig sinnlos ist, warum haben dann andere (neuere) Frontriebler überhaupt hinten größere Bremsen ?(

Golf R32 und Co. haben doch auch ein ähnliches Konzept wie der Corrado (Frontantrieb und viel Leistung), nur sind sie schwerer. Also vorn und hinten größere Bremsen. Ich könnte doch hypothetisch die gesamte Bremsanlage, damit meine ich komplett, aus dem R32 in den Corrado (VR6) übernehmen. Und das wäre sinnlos? Nein, glaube ich nicht.

Helft mir weiter, wenn ich falsch liegen sollte!
Gruß! JJ



Ex-Corrado VR6 Turbo

Mr. Ghostface

Fortgeschrittener

  • »Mr. Ghostface« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 16V Turbo

Baujahr: 90

Wohnort: Hoyerswerda

  • Nachricht senden

38

Freitag, 18. März 2005, 17:12

Weis nich wer das in den Raum geworfen hat,

ABER mir ging es von Anfang an NICHT um die Optik sondern nur um den Nutzfaktor.

Schließ mich da der Meinung von JJames an: Neuere Fahrzeuge haben hinten auch immer größere Bremsen!

Mir ist aber auch klar das wenn ich mit 250 PS oder so in der Gegend Rumgurke keine große Scheibe hinten Brauche, aber davon ist ja hier nicht die Rede, von Anfang an!
Unsere neue Seite!!


www.wps-racing.com

Tomy

Tom-Oliver Grunewald

Beiträge: 6 526

Fahrzeug: Golf VI GTI, ex Corrado exclusiv`93

Motorisierung: 2.0 TSI, ex 2.0L 16V (9A)

Baujahr: 2010, ex 93

Wohnort: Seifhennersdorf(Sachsen)

  • Nachricht senden

39

Freitag, 18. März 2005, 17:21

das würde schon gehen,allerdings müsstest doch dann sicher die kompl. Anlage von so nem Auto übernehmen.

zumal man dann das ganze anpassen muss,weil ja Achse,FW und so alles anders is mit der Aufnahme für die Bremse.

Mr. Ghostface

Fortgeschrittener

  • »Mr. Ghostface« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 16V Turbo

Baujahr: 90

Wohnort: Hoyerswerda

  • Nachricht senden

40

Freitag, 18. März 2005, 17:42

Jo, das wollt ich ja eigentlich nur wissen. Ob es für wenig Geld (so wie die 4 Kolben Brembo) auch was für Hinten gibt. Mehr wollt ich ja eigentlich nich.

TurboTobi hatt z.B. für 750 € 256mm scheiben Innenbelüftet angeboten, is doch schon mal ein Ansatz, vieleicht findet noch jemand was besseres!!
Unsere neue Seite!!


www.wps-racing.com

Thema bewerten