Sie sind nicht angemeldet.

Ron

Profi

Beiträge: 791

Fahrzeug: 1 x Corrado G60 US-Model, 1 x Corrado G60 DE Modell, beide Originalzustand

Motorisierung: beide 1,8 Liter PG mit G-Lader

Baujahr: beide 1990

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

21

Samstag, 10. September 2016, 14:46

Hatte ja weiter oben gefragt, ob schon jemand Erfahrung mit Aerowischblätter für die originalen Arme gemacht hat. Meine Hoffnung war, das die sich aufgrund der anderen Form besser anlegen, ohne gleich 200,- Teuros für neue Arme ausgeben zu müssen. Also habe ich jetzt mal einen Satz Bosch Wischblätter Aerotwin Retrofit Best.-Nr. 3 397 118 900 gekauft und getestet.

Die saßen in der Tat anders, allerdings noch schlechter!!! Die Wischblätter lagen nur an den Rändern auf. In der Mitte war sogar eine Ritze von gut 2 mm, so daß ein gut 15 cm breiter Keil über den gesamten Scheibenbereich überhaupt nicht gewischt wurde. Also den Versuch können sich andere schon mal sparen. So führt wohl kein Weg an neuen Armen vorbei.
Corradofahrer seit 1991 (ununterbrochen) mit einem nagelneuen G60 US-Modell (derzeit in Vollrestauration).
Zweiter G60 seit 2013, deutsches Modell, vom Schrott gerettet und dem Verkehr wieder zugeführt.
Beide Tornadorot, Bj. 90 :whistling: - CCG Member 551
Facebook: Corrado Enthusiast

Pjay

Patrick Paschke

Beiträge: 5 766

Fahrzeug: Corrado 16V;Corrado G60, Alltag C5 III HDI 170 Exclusive Business Tourer, Golf II GL

Motorisierung: 16V, G60, 170PS HDI Biturbo Diesel, 8V

Baujahr: 1993, 1989, 2010, 1992

Wohnort: D-90513 Zirndorf

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 11. September 2016, 09:07

Ich hatte als Notbehelf die Arme gebogen, ging dann ganz gut mit den Aerotwins, sah aber seltsam aus :>

Zur runden Buckelhabenoptik hätte es allerdings gepasst :wacko:
FACTA, NON VERBA




My name is Legion; for we are many

stefan2005

Fortgeschrittener

Beiträge: 504

Fahrzeug: Corrado 2.0/Golf 6 Gti

Motorisierung: 2.0e/2.0 Tsi

Baujahr: 1994/ 2009

Wohnort: Dietmannsried/Kempten

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 13. September 2016, 08:19

Aeros

Es gibt doch die Wischerblätter für die Bügelhalter wo der Bügel rein gehängt wird dan wie so ne Art Deckel drauf,hab das so am T5 meiner Schwiegerleut gemacht,das sah orfdentlich aus.Würde auch keine 200 euro für das Set hinblättern,hatte damals unter 100 Original Vw bezahlt.
Sind die wirklich so schlecht passend?

Ron

Profi

Beiträge: 791

Fahrzeug: 1 x Corrado G60 US-Model, 1 x Corrado G60 DE Modell, beide Originalzustand

Motorisierung: beide 1,8 Liter PG mit G-Lader

Baujahr: beide 1990

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 13. September 2016, 20:13

Zitat

Aeros
Es gibt doch die Wischerblätter für die Bügelhalter wo der Bügel rein gehängt wird dan wie so ne Art Deckel drauf

Solche Aeros waren das. Ich hätte da mal Fotos von machen sollen. Aber war so zwischen Tür und Angel und dann fing es noch an zu regnen.
Corradofahrer seit 1991 (ununterbrochen) mit einem nagelneuen G60 US-Modell (derzeit in Vollrestauration).
Zweiter G60 seit 2013, deutsches Modell, vom Schrott gerettet und dem Verkehr wieder zugeführt.
Beide Tornadorot, Bj. 90 :whistling: - CCG Member 551
Facebook: Corrado Enthusiast

Beiträge: 1 911

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

25

Freitag, 16. September 2016, 21:06

Zitat

Aeros
Es gibt doch die Wischerblätter für die Bügelhalter wo der Bügel rein gehängt wird dan wie so ne Art Deckel drauf

Solche Aeros waren das. Ich hätte da mal Fotos von machen sollen. Aber war so zwischen Tür und Angel und dann fing es noch an zu regnen.




ggf wischt das bei dir auch scheiße weil deine arme verbogen sind, im elsawin steht extra eine anleitung für vw wie genau die org arme (neue) in welche position gebogen werden müssen!!!!!!


ich hatte die bosch aero damals auch auf dem 16v und das ergebnis war ganz gut (aber mir gefiel es optisch nicht mit dem fetten gnubel daher umbau auf lupo gemacht wie bei meinem 8v)

2306

Schüler

Beiträge: 56

Fahrzeug: VW Corrado G60

Motorisierung: PG

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 19. März 2019, 13:27

Hallo

Ich wollte mal meine Erfahrungen zu dem Thema teilen. Ich habe damals meinen G60 auch mit Lupo GTI Wischerarme ausgestattet. Wischerleistung war sehr gut, mir hat aber die Optik nie wirklich gefallen, weil die klassischen Bügelwischer auf einem älteren Auto einfach besser aussehen. Um Längen. Zudem ist die Wischleistung der normalen Bügelwischer ebenfalls hervorragend und steht den Aero-Dingern in nichts nach. Kommt dazu, dass die Lupo GTI Wischerarme ja auch nicht grad günstig sind.

Bei meiner Freundin ihrem Corrado 16V hat sich die Problematik mit den Original-Wischerarmen auch ergeben. Ab ca. 80kmh wurde die Scheibe nicht mehr schön vom Regen befreit und ab 120kmh hat da nicht mehr viel gewischt. Da die Originaloptik halt ein Wunsch war, habe ich die Wischerarme vom normalen Lupo (nicht GTI) bestellt, genauer gesagt 2x der Wischerarm von der Fahrerseite. Zusammen dann mit Bosch Twin Wischer, 475mm mit Spoiler für die Fahrerseite und 475mm für die Beifahrerseite ohne Spoiler.

Was soll ich sagen. Ich oder wir sind mit dieser Lösung sogar sehr viel zufriedener als mit den Aero-Wischer vom Lupo GTI. Der Wischerarm passt Fahrer- wie auch Beifahrerseitig einfach perfekt, es sieht sogar besser aus wie die originalen Wischerarme da die nicht so komisch gebogen sind. Die Optik bleibt halt mit den normalen Bügelwischer wie gewohnt und ist in unseren Augen deutlich schöner als mit Aero-Wischer. Wie auch bei den Aero-Armen erstaunt auch hier, wie der Abstand zwischen den Wischern und zu den Scheibenrändern einfach perfekt ist, als wären die Dinger für den Corrado gebaut. Und wie gesagt, die Wischleistung steht den Aeros, die beim G60 verbaut sind, in nichts nach. Und es gibt keine Fragen was denn nun für Wischer verwendet werden müssen.

Also für mich ist das die perfekte Lösung, als Sahnehäubchen bekommt man die Wischerarme beim Autodoc für 38 Euro (2 Stück), die Wischer schlagen noch mit 10 Euro zu Buche. Also die meiner Meinung nach beste Lösung kostet keine 50 Euro.

Teilenummer Wischerarm; 6X1 955 409

Scheibenwischer; Original Valeo 6N0 955 427 (Fahrerseite) und 1H0 955 427 (Beifahrerseite). Oder einfach ein Satz Bosch Twin Wischer Set 475mm (3 397 118 541)

Freundliche Grüsse

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »2306« (19. März 2019, 13:33)


Ron

Profi

Beiträge: 791

Fahrzeug: 1 x Corrado G60 US-Model, 1 x Corrado G60 DE Modell, beide Originalzustand

Motorisierung: beide 1,8 Liter PG mit G-Lader

Baujahr: beide 1990

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 19. März 2019, 22:32

Bei mir hat das nachbiegen doch noch etwas gebracht. Dachte erst, das hält nicht lange, weil die Federn durch die stärkere Dehnung auch schnell wieder nachgeben werden. Fahre jetzt aber schon 2 Jahre damit und es ist immer noch gut. Trotzdem werde ich mir die Wischer von AutoDoc mal näher ansehen. Haben ist besser als brauchen und für einen Fuffi ist ja schon fast geschenkt. Danke für den Tipp.

Von welcher Firma war der von dir gekaufte Arm?
Corradofahrer seit 1991 (ununterbrochen) mit einem nagelneuen G60 US-Modell (derzeit in Vollrestauration).
Zweiter G60 seit 2013, deutsches Modell, vom Schrott gerettet und dem Verkehr wieder zugeführt.
Beide Tornadorot, Bj. 90 :whistling: - CCG Member 551
Facebook: Corrado Enthusiast

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (19. März 2019, 22:38)


Beiträge: 1 911

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 20. März 2019, 10:17

naja, zum glück alles geschmacksache!!

ich finde die aero optisch bedeutend schöner als den bügel schrot und altes auto hin oder heer der corrado war seiner zeit damals einiges vorraus und daher finde ich passen die aero wischer auch wie die faust aufs auge

im übrigen wenn ich mir die lupo wischerblätte im zubehör neu kaufe (bosch) kosten die auch nur ca 20€ und nicht wie bei vw 50

2306

Schüler

Beiträge: 56

Fahrzeug: VW Corrado G60

Motorisierung: PG

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 20. März 2019, 13:17

Optik ist Geschmackssache ja, aber Schrott sind die Bügelwischer ganz sicher nicht. Ich finde sogar, die Areo schmieren je nach Fahrzeugtyp ziemlich schnell. Aber oftmals sind die Dinger laut wenn sie an den Endanschlägen die Richtung wechseln. Der Wischerarm vom Corrado ist aber mies konstruiert und ist für die frustrierende Wischleistung verantwortlich, nicht die Bügelwischer selber.


@Ron

Ich musste meine halt ziemlich nachbiegen, die Optik wird dann immer wie schlechter. Die Lupo Wischerarme sehen da viel flacher aus. Ich habe die von VAICO genommen. Konnte nichts aussetzen an denen.


Mfg

Ron

Profi

Beiträge: 791

Fahrzeug: 1 x Corrado G60 US-Model, 1 x Corrado G60 DE Modell, beide Originalzustand

Motorisierung: beide 1,8 Liter PG mit G-Lader

Baujahr: beide 1990

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

30

Freitag, 22. März 2019, 01:01

Ich habe meine auch ein ganzes Stück gebogen und bin der Meinung, das es eigentlich nicht auffällt. Habe den kompletten Arm ausgebaut und am Originalknick im Schraubstock eingespannt und mit einem Gummihammer "nachjustiert". So fällt es eigentlich nicht groß auf. Alle Knicke sind die selben, nur der Winkel ist ein anderer. Ich habe auch schon Arme gesehen, wo der gerade Arm Flitzebogenförmig "nachjustiert" wurde. Das sieht dann wirklich nicht gut aus. So lange es die alten tun, bleiben die erst einmal dran, weil original. Ersatz kann man sich trotzdem mal für den Fall der Fälle weglegen. Insofern werde ich bei nächster Gelegenheit mal welche nachbestellen. Balkenwischer fand ich im Übrigen vom style her auch nicht so toll.
Corradofahrer seit 1991 (ununterbrochen) mit einem nagelneuen G60 US-Modell (derzeit in Vollrestauration).
Zweiter G60 seit 2013, deutsches Modell, vom Schrott gerettet und dem Verkehr wieder zugeführt.
Beide Tornadorot, Bj. 90 :whistling: - CCG Member 551
Facebook: Corrado Enthusiast

31

Freitag, 22. März 2019, 13:48

naja, zum glück alles geschmacksache!!

ich finde die aero optisch bedeutend schöner als den bügel schrot und altes auto hin oder heer der corrado war seiner zeit damals einiges vorraus und daher finde ich passen die aero wischer auch wie die faust aufs auge


sehe ich auch so ;)
mit aeros hatte ich bisher keine probleme, die habe ich nur immer mit 'orschinool' gehabt.

in den roten ist jetzt erstmal 1 aero (fahrerseite) eingezogen, beim schwarzen habe ich sie schon seit ? ( ...es sie gibt. :D )

übrigens beim roten ist kein lupo-gti arm drauf, sondern ein skoda superb (?) - müßt ich nochmal nachschauen.
passte fast... ich mußte nur da, wo er an der achse verschraubt wird, etwas flacher schleifen. jetzt passt zwischen befestigungsgnubbel und motorhaube nur noch ein blatt papier.
aber dafür wischt die seite wie der :teufel
die andere seite wischt trotz biegeversuchen des vorgängers hohl... :thumbdown:

aber 2306 vorschlag ist eine überdenkenswerte alternative für die original-verfechter.

2306

Schüler

Beiträge: 56

Fahrzeug: VW Corrado G60

Motorisierung: PG

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

32

Freitag, 22. März 2019, 18:20

naja, zum glück alles geschmacksache!!

ich finde die aero optisch bedeutend schöner als den bügel schrot und altes auto hin oder heer der corrado war seiner zeit damals einiges vorraus und daher finde ich passen die aero wischer auch wie die faust aufs auge


sehe ich auch so ;)




Also der Corrado mag ja vieles sein, aber seiner Zeit voraus war er zumindest vom Design her ganz sicher nicht. Die Seitenlinie ist praktisch 1:1 vom Scirocco 1 übernommen welcher '74 auf den Markt kam. Die hohen eckigen Scheinwerfer, wie auch klobigen orange/roten Rückleuchten sind ebenfalls eigentlich späte 80er pur wie auch der schwarze eingesetzte Kühlergrill. Verglichen mit der damaligen Konkurrenz wie der Opel Calibra oder Honda CRX sieht er richtig altbacken aus. Der wäre vielleicht in den 70igern als futuristisch durchgegangen :D . Aber das ist ja auch ein Grund warum er mir sehr gut gefällt.

@Ron; Ich finde halt die originalen Wischerarme haben schon ab Werk einen komischen Bogen drin, auch ohne das die jemals nachgebogen wurden. Ich habe mal ein Foto von den Lupo Armen von oben herab gemacht, da siehst Du eventuell was ich meine. Die sind viel gerader. Von der Fahrerperspektive her sieht man die Arme praktisch nicht, während man beim Corrado Wischerarm immer den komischen Bogen im Sichtfeld hat.

Grüsse



Ron

Profi

Beiträge: 791

Fahrzeug: 1 x Corrado G60 US-Model, 1 x Corrado G60 DE Modell, beide Originalzustand

Motorisierung: beide 1,8 Liter PG mit G-Lader

Baujahr: beide 1990

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

33

Freitag, 22. März 2019, 19:16

Zitat

der corrado war seiner zeit damals einiges vorraus

Sehe ich auch so, aber eher von der technischen Seite als vom Design. Aber das ist ein anderes Thema.

Die Wischerblätter von 2306 sehen in der Tat etwas anders aus, da diese Knicke nicht drin sind. Musste da was angepasst werden, wie von Konrad beschrieben? Wie ist die Kompatibilität zur Motorhaube hinsichtlich Freigängigkeit beim Öffnen? Mit anliegenden und aufgestellten Wischern genug Freiraum?
Corradofahrer seit 1991 (ununterbrochen) mit einem nagelneuen G60 US-Modell (derzeit in Vollrestauration).
Zweiter G60 seit 2013, deutsches Modell, vom Schrott gerettet und dem Verkehr wieder zugeführt.
Beide Tornadorot, Bj. 90 :whistling: - CCG Member 551
Facebook: Corrado Enthusiast

2306

Schüler

Beiträge: 56

Fahrzeug: VW Corrado G60

Motorisierung: PG

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

34

Freitag, 22. März 2019, 21:07

Hi

Also anpassen brauchst Du gar nix. Anschrauben und gut ist. Beim öffnen gibt es in Ruhestellung kein Problem. Und die Haube öffnen während die Wischer hochgeklappt sind macht man eigentlich ja nicht oder? Ist ja bei vielen Fahrzeugtypen auch nicht möglich!

Aber wenn Du möchtest kann ich das gerne noch nachschauen.

Grüsse

35

Freitag, 22. März 2019, 22:38

er wird meinen, ob man die wischerarme hochklappen kann bei geschlossener haube. das ist nämlich bei den aero-gti-wischern nicht der fall ;)
mich persönlich störts nicht, ist die aerodynamik besser. wenn man allerdings innerstädtisch kontakt zu den knöllchenbütteln hat, könnts macken geben....

nochmal zum anpassen - waren eben keine lupo, sondern skoda. da mußt ich a bisserl feilen...

mal sehen, vielleicht knips ich sie morgen mal

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »konrad« (22. März 2019, 22:41)


Beiträge: 1 911

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 26. März 2019, 07:31

Also ich kann meine aero vom lupo bei geschlossener Haube hoch klappen, habe ich früher jeden Winter gemacht

Weiß nicht was du dir da gebastelt hast ;-)

37

Dienstag, 26. März 2019, 14:42

@dark... ich hab da gar nichts gebastelt. lesen und verstehen.
Also ich hab bei mir Nachbauarme und Blätter von Bosch dran...

Ich kann dir nur sagen, dass es sinnvoll ist, 2x Fahrerseite zu nehmen d.h. 2x Wischerarme Lupo GTi und 2x Wischerblätter passend dafür...

Sonst hast du das Problem, dass du den Wischer nicht hochklappen kannst, wenn die Motorhaube geschlossen ist...

Teilenummern Lupo GTI Wischer

Dort werden allerdings Wischerblätter links und rechts angegeben...ich habe 2x das Fahrerseite Wischerblatt verbaut und bin zufrieden...


das basteln bezog sich auf die spottbillige alternative skoda superb. kosten von originalzulieferer so 20-25€/arm.
waren mir mal aufgefallen im vorbeigehen, dass sie passen könnten. für den preis wars mir ein experiment wert.
passten ja auch fast, mit etwas feilen gehts :P
die hab ich am roten fahrerseite.

und am schwarzen die 'nicht klappbaren'. das klappen stört mich nicht, aerodynamik ist besser und sieht meiner meinung nach besser aus, wenn sich die arme 'verstecken'
ist aber geschmackssache. wer den politessen das leben erleichtern will, kann gern rundum voll klappbar verbauen :D

Beiträge: 1 911

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 2.0 8V

Baujahr: 93

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 26. März 2019, 15:22

Wie rundum? Hinten muss weg ;-)

Apropos

Zitat:
"Also der Corrado mag ja vieles sein, aber seiner Zeit voraus war er zumindest vom Design her ganz sicher nicht. Die Seitenlinie ist praktisch 1:1 vom Scirocco 1 übernommen welcher '74 auf den Markt kam"

Sag das mA Audi mit dem a5 das is auch heute noch das Design vom 1er rocco und modern ;-)

Quicknic

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Fahrzeug: VW Corrado

Motorisierung: ABV 2,9l VR6

Baujahr: 09/1992

Wohnort: Essen/NRW

  • Nachricht senden

39

Samstag, 10. August 2019, 12:44

Ich muss das Thema nochmal eben hoch holen

Hallo zusammen,

habe mir auf Grund der bekannte Problematik mit den Wischern nun, wie von 2306 beschrieben, zwei Wischerarme vom Lupo (2x Fahrerseite) bestellt.
Heute dran geschraubt und neue Wischerblätter von Bosch (475/475) montiert. Wischergebnis ist top, allerdings quieken die Gummis dennoch relativ laut über die Scheibe. Was ist hier nun falsch?
Liegen die Gummis zu dicht an? Im falschen Winkel angeschraubt? Unterlegscheibe weglassen?
Zudem ist mir aufgefallen, das auf der Fahrerseite das Gummi von der Scheibe noch mitgewischt wird. Aber 475er Blätter sind doch richtig?!
Hilfe!!

Danke
… alte Liebe rostet nicht! :love :thumbsup:

cor-fan

Schüler

Beiträge: 96

Fahrzeug: Corrado VR6

Motorisierung: VR6

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

40

Samstag, 10. August 2019, 20:11

Hi,
" Gummi wird auf Fahrerseite mitgewischt". Aber das kann man doch justieren, indem man den Wischerarm etwas beim anschrauben versetzt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten