Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DumbiLaMiba

Anfänger

  • »DumbiLaMiba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 1.8T

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Januar 2020, 19:23

Da bin ich

Hey Leute!

Ich möchte hier nach längerer Zeit gerne die Gelegenheit ergreifen und mich ganz kurz bei euch vorstellen.

Und zwar bin ich der Dieter, 41 Jahre jung und komme aus dem schönen Wien.

Zurzeit fahre ich einen VW Corrado 1.8T in Schwarz und bin überglücklich mit dem Modell. Keine Wehwechen oder Ähnliches.

Lg

2

Sonntag, 26. Januar 2020, 20:05

Servus Dieter !!
Willkommen :) Bilder vom Auto sind immer gern gesehen.
Hast Du den Umbau gemacht oder so gekauft ?
instagram: thorsten53i

Ron

Profi

Beiträge: 877

Fahrzeug: 1 x Corrado G60 US-Model, 1 x Corrado G60 DE Modell, beide Originalzustand

Motorisierung: beide 1,8 Liter PG mit G-Lader

Baujahr: beide 1990

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Januar 2020, 19:20

:laola :laola
Willkommen
:laola :laola

Ja, Bilder, Bilder, Bilder .... :top
Corradofahrer seit 1991 (ununterbrochen) mit einem nagelneuen G60 US-Modell (derzeit in Vollrestauration).
Zweiter G60 seit 2013, deutsches Modell, vom Schrott gerettet und dem Verkehr wieder zugeführt.
Beide Tornadorot, Bj. 90 :whistling: - CCG Member 551
Facebook: Ron Hoffmann

DumbiLaMiba

Anfänger

  • »DumbiLaMiba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 1.8T

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Januar 2020, 13:30

Hello Leute!

Also für Bilder warte ich aktuell noch darauf, dass ich meine Kamera irgendwann von meinem Schwager zurück bekomme *lach*

Die Umbauten waren bereits beim Kauf schon entsprechend vorgenommen.

Bin aber aktuell gerade am überlegen, eventuell weitere Umbauten bzw. Tuning-Schritte vornehmen zu lassen.

535

Meister

Beiträge: 2 064

Fahrzeug: A4 Avant, Fahrrad, 6xCorrado

Motorisierung: TDI, 92er+94er VR6, 93er SLC

Baujahr: 03,2x91,92,93,94,95

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Januar 2020, 12:03

Herzlich Willkommen.
Ultra posse nemo obligatur




My name is Legion; for we are many

stoneeh

Schüler

Beiträge: 159

Fahrzeug: VW Corrado

Motorisierung: VR6

Baujahr: 93

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Februar 2020, 20:41

Die Umbauten waren bereits beim Kauf schon entsprechend vorgenommen.


Was auch gut so ist. Weil heute bekommst du das sicher nicht mehr typisiert. Zmd. nicht mit realistischem finanziellen Aufwand.

Beim Pickerl hast wahrscheinlich auch einen sehr gnädigen Prüfer. Mich zerlegen sie inzwischen regelmässig. Mein Corrado steht fast nur rum, d.h. der Zustand ändert sich nicht. Ist bis vor 5-10 Jahren immer mit ein paar leichten Mängeln durchgekommen. Inzwischen nehmen sie sich überall richtig viel Zeit für ihn, und drücken mir jedes kleine irrelevante Detail als schweren Mangel rein.

DumbiLaMiba

Anfänger

  • »DumbiLaMiba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 1.8T

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. März 2020, 17:26

Ja, da haste auf jeden Fall Recht.

Mein Prüfer ist glücklicherweise ein recht guter Bekannter von mir und drückt schon mal das eine oder andere Auge zu.

Allerdings bin ich gerade am überlegen, ob ich eventuell bei https://www.maxchip.de/ noch ein Chiptuning holen soll.

Hast du damit vielleicht Erfahrungen?

Kann das zu Problemen führen, wenn man da irgendwie angehalten wird oder so ?

LG

stoneeh

Schüler

Beiträge: 159

Fahrzeug: VW Corrado

Motorisierung: VR6

Baujahr: 93

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. März 2020, 18:06

Ich glaub kaum dass sie beim Prüfzug eine Softwarekontrolle machen. Um alles, was nicht offensichtlich ist, brauchst du dir glaub ich keine Sorgen machen. Ich hab mal meinen Nachbarn, der Prüfer bei der Landesregierung ist, gefragt, wie es mit dem typisieren von Nockenwellen aussieht - er hat mehr oder weniger abgewunken und gemeint "das merkt ja keiner".

cor-fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Fahrzeug: Corrado VR6

Motorisierung: VR6

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. März 2020, 22:25

Hi,
TÜV oder wie der in Austria heisst, ist aber nicht das einzige Problem. Was passiert zB. bei einem Unfall, wo die Versicherung alles tun wird, sich um ihre Versicherungspflicht zu drücken. Da kann schon mal ein cleverer Gutachter das nicht gemeldete Chiptuning feststellen und die Leistung verweigern.

DumbiLaMiba

Anfänger

  • »DumbiLaMiba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: 1.8T

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. März 2020, 22:49

Hi,

aber wenn ich selbst im Falle eines Unfalls die Box aus dem Auto wieder ausbaue.

Im Normalfall ist der Gutachter ja nicht direkt 5 Minuten nach dem Unfall da und schaut alles an.

Corrado-Achim

Erleuchteter

Beiträge: 3 192

Fahrzeug: Corrado/35i Variant/S51 N Enduro

Motorisierung: 2E/ABV/DDR-2Takt

Baujahr: 1994/1996/1983

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. März 2020, 06:31

und die Leistung verweigern

Das ist so nicht ganz richtig. Die Haftpflichtversicherung muss im Falle eines Unfalls den Generischen Schaden bezahlen. Die Versicherung kann durch einen entsprechenden Gutachter
eine Mitschuld nachweisen... Aber es kann nur eine gewisser Prozentsatz dem Versicherungsnehmer zugeschoben werden. Auch da muss erstmal nachgewiesen sein, dass ohne dem Chip
(oder was auch immer) der Unfall hätte vermieden werden können. Gleiches gilt auch beim Fahren unter Alkohol mit Unfallfolge.

Es ist also nicht so, dass die Versicherung nicht zahlt wenn die Felgen beim Unfall nicht eingetragen waren ;)

:theo

53i & 35i :love

Thema bewerten