Sie sind nicht angemeldet.

121

Mittwoch, 12. Juli 2017, 08:25

Ja, ist top. Vielleicht etwas zu hell zum Rest.

Nun hab ich aber wieder ein anderes Problemchen.
Der Öldrucksensor (einer der drei vorne nähe Ölfiltergehäuse) scheint defekt zu sein. Hier drückt er das Öl oben an der Anschlußnase raus.
Es ist der Schwarze Sensor.
Welche TN hat dieser ? BZW ist dieser der richtige ?
Febi Bilstein 08484
www.ebay.de/142285544279
www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


122

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:03

du hast den vr6?
068 919 081 schwarz 1,4 bar

der andere 0,25bar ist blau

wenn du den link
http://www.ebay.de/itm/FEBI-BILSTEIN-Old…noAAOSwx6pYqu1C
meintest, sollte der passen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »konrad« (12. Juli 2017, 14:07)


123

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:31

Ja, den meinte ich. Danke !!
www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


124

Sonntag, 13. August 2017, 18:43

So, habs nun auch endlich mal geschafft, den Öldrucksensor zu wechseln.

www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


125

Montag, 11. September 2017, 17:37

Den Sensor hab ich die Tage getauscht. Dann habe ich noch einen Satz Tankbänder neu beschichten lassen.



Ich hatte die vor Jahren mal gekauft, war aber mit der Oberfläche nie zufrieden, deshalb hatte ich sie noch nicht getauscht.
Nun noch mal überarbeitet, war es ganz ok.



Einen Satz Ankerbleche habe ich noch von Jamahei bekommen, er hat seinen 95er ja verkauft. Die werde ich die Tage noch beschichten lassen.
Gesandstrahlt wurden sie schon.

www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


126

Sonntag, 22. Oktober 2017, 11:23

Wieder zwei Jahre rum, TÜV ohne Mängel. :thumbup:
Die Saison ist dann nun auch fast zu Ende



www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


127

Mittwoch, 3. April 2019, 21:11

Ups, hier hab ich ja lange nichts geschrieben. Viel passiert ist auch nichts.

Am 23.Juni 2017 hatte ich dann die 222.222km voll.
Am See war ich ja mit dem Corrado schon seit 2016 nicht mehr. Aber dort waren wir trotzdem jedes Jahr.
Letztes Jahr lief gar nichts, da wir ein Haus gekauft hatten. In diesem Jahr (März) durfte der Corrado dann auch endlich umziehen.

Die Tage habe ich den Klimaschalter getauscht. Dabei muß ja das Mittelteil raus, wenn man da ordentlich rankommen will. Dabei habe ich
auch das INF1-MID Radio neu verdrahten müssen. Da passtes was noch nicht so richtig, nun ist es auch (noch besser) im Radio-Schacht eingesetzt.

Währenddessen


Vorher hab ich noch die erste richtige Runde gefahren



TÜV ist dann im Oktober auch wieder fällig... so schnell gehts :rolleyes:
www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


128

Donnerstag, 16. Mai 2019, 13:10

Nun gibt es leider wieder ein Problem. Ist halt nur die Frage, wie groß dies wird.
Hab seit ein paar Wochen immer einen kleinen Fleck unterm Auto, grünliches Zeug.
Ein kurzer Check ergab, Servoöl. Im Behälter ist auch schon nicht mehr genug.
Muß die Tage mal gucken, wo das Problem liegt. Pumpe ? Undichte Leitung ?
Der Fleck entsteht immer recht weit vorne unter der Beifahrerseite.
www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


cor-fan

Schüler

Beiträge: 90

Fahrzeug: Corrado VR6

Motorisierung: VR6

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

129

Donnerstag, 16. Mai 2019, 15:39

Hi,
und da ist ja auch die Servopumpe beim VR6.
Aber tröste Dich. Geht wohl uns allen so. Gerade den Heizungswärmetauscher mühsam erneuert - mein Freund grinste zynisch und versprach mir bald die nächste Panne - da kommt schon wieder weisser Dampf aus der Haube. Wieder ein Kühlerschlauch gerissen. Aber jetzt habe ich fast alle erneuert. Mal sehen was sich der Corri als Nächstes einfallen lässt?

130

Donnerstag, 16. Mai 2019, 18:35

Hi,
....
Aber tröste Dich. Geht wohl uns allen so. Gerade den Heizungswärmetauscher mühsam erneuert - mein Freund grinste zynisch und versprach mir bald die nächste Panne - da kommt schon wieder weisser Dampf aus der Haube. Wieder ein Kühlerschlauch gerissen. Aber jetzt habe ich fast alle erneuert. Mal sehen was sich der Corri als Nächstes einfallen lässt?


das mit den schläuchen klingt für mich nach panne beim entlüften. dieses 'selbstentlüften funktioniert nicht immer so reibungslos wie beschrieben.

waren die schläuche 'schön prall'? dann ist wahrscheinlich irgendwo ne luftblase, die den kühlerdurchfluss blockiert.

setzte der lüfter ein beim warmlaufen im stand?

gern unterschätzt: der wurmfortsatz zum ausgleichsbehälter (ich meine den dünnen schlauch vom obersten kühlerschlauch zum ausgleichsbehälter) der sitzt gern mal zu bzw. wie bei mir grad der anschlußnippel am ausgleichsbehälter.
dann wird der motor zu heiss weil aufgrund einer dicken luft/dampfblase im oberen schlauch die zirkulation im kühler gegen null geht :krank
das perverse: dann springt auch der kühlerlüfter nicht an, weil der kühler ja noch kalt ist

ich würde den mal abnehmen und beides versuchen durchzublasen. das muß beides ohne schwierigkeiten gehen.


@thorsten - zur servo: klingt so, als ob du glück hast und nur die servo undicht ist. :D
schlimmer wäre das lenkgetriebe.
die servopumpe ist leicht zu finden: liegt vorne rechts unten, das teil mit dem dünnen keilriemen.
wenn da öl dran klebt, ist sies wohl. bei der neuen nicht mit der riemenspannung übertreiben. kann man gar nicht oft genug sagen :D

ist eigentlich simpel zu tauschen. du mußt nur auf klinische sauberkeit der anschlüsse achten.

cor-fan

Schüler

Beiträge: 90

Fahrzeug: Corrado VR6

Motorisierung: VR6

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

131

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:40

Hi Konrad,
vielen Dank für Deine Tips. Hatte bisher eigentlich nicht vermutet, dass die beiden Schlauchrisse was mit mangelnder Entlüftung zu tun hatten, sondern normalen Verschleiss widerspiegelten(Erstausrüstung Bj.91). Temps und Lüfter waren auch immer ohne Auffälligkeiten. Werde jetzt aber bei der anstehenden Neubefüllung der Entlüftung besondere Aufmerksamkeit widmen.
Servopumpe wird beim VR6 vom Keilrippenriemen mit angetrieben, der durch einen federbeaufschlagten Spanner gespannt wird.

132

Donnerstag, 16. Mai 2019, 22:12

aha, auch wieder was gelernt. beim vr6 habe ich keine aktien drin, weil.... :rolleyes:
ich kenne mich eher mit den 16v/g60 aus. ist aber eigentlich logisch, beim vr6 ist ja der drehplatz für den lader 'über '. :D

die schlauchrisse müssen nichts mit mangelnder entlüftung zu tun haben, ist aber wahrscheinlich. daran kranken fast alle vw, ob 35i oder 53i usw.
ist ein 'feature' von vw. ob alter passat ->link oder neuer sharan ->link

das alter spielt in sofern eine rolle, als dass die schläuche event. knapp vorm not- abblasdruck des ausgleichsbehälterdeckels aufgeben. wenn alles ok ist, hätten die vielleicht noch jahrzehnte gehalten ;) weil da sitzt dann schon ordentlich druck drauf....

ist auf jeden fall ein dicker punkt auf der checkliste bei kühlungsproblemen. hatte ich wiegesagt selbst grad mal wieder, siehe 'was hab ich zuletzt am rado gschraubt'-thread

133

Freitag, 17. Mai 2019, 14:36

In 2016 ist mir ja auch schon mal ein Kühlerschlauch kaputtgegangen. Hatte dann aber doch nur den einen ersetzt (Meyle) anstatt ein komplettes Set aus Silikon zu kaufen.

Beim Thema Kühlwasser und entlüften fällt mir wieder ein. Nach tausch des Wäremetauschers und befüllen der Anlage habe ich immer noch beim Starten das Geräusch "blubberndes" Wasser
im A-Brett bereich. Wahrscheinlich ist hier doch noch Luft drin. Wirklich viel gefahren bin ich ja in der letzten Zeut auch nicht. Werde das aber nach diesen Hinweisen doch nochmals kontrollieren.
www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


134

Samstag, 18. Mai 2019, 16:27

vom silikon beim kühlsystem kann ich nur abraten. erstens schlechte passform. der kleine 'zweifingrige' zwischen wapu-wärmetauscher-heizung passte gar nicht, zu eng.
oder aber sie flutschen relativ leicht drüber, dann aber muß man die schellen 'anknallen', um die verbindung dicht zu bekommen.
was dazu führte, dass der silkonschlauch in dem bereich irgendwann 'krumelig' wird und sich auflöst.
und es war kein noname-schrott, sondern venair von einem renommierten tuningteilverkäufer.
kann ja mal ein foto einstellen.

ich wollte mal vor ~10-12 jahren im zuge eines motorumbaus dem rado was gutes tun und habe wasser auf silikon umgebaut. böser fehler :cursing:
nachdem sich zwei schläuche verabschiedet hatten, habe ich, als der motor eh mal draussen war, wieder auf gummi umgerüstet bis auf den großen schlauch oben kühler-zyko. der ist notfalls schnell gewechselt.
was man von den meisten anderen im eingebauten zustand nicht sagen kann :rolleyes:
gummi ist von natur aus elastischer, dehnbarer und passt sich der oberfläche besser an, was grade bei den kleinen radien des kühlsystems wichtig ist.
beim ladeluftsystem fällt es nicht auf, wenn 0,05l luft in der stunde 'abhaun' - beim wasser schon...

135

Donnerstag, 6. Juni 2019, 19:55

So, heute habe ich mal genau nachgesehen. Aber außer, dass die Servopumpe und alles drumherum ölig ist, konnte ich nichts erkennen. Mein Wunsch war es ja, dass einer der Anschlüsse vielleicht nur undicht war, war aber nur Wunsch ... :(

Ich werde mich dann wohl um eine neue Pumpe bemühen müssen.
Muß ich noch etwas beachten (außer Sauberkeit) beim Tausch ??
www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


136

Donnerstag, 20. Juni 2019, 13:56

So, Servopumpe ist gewechselt. Ging von der Erreichbarkeit einigermaßen gut, wäre wohl noch einfacher gewesen, wenn ich die Stoßstange abgenommen hätte. Aber ging ja auch so.
Hat aber dann doch noch einen Tag länger gedauert, weil ich die Riemenscheibe noch wieder schön gemacht habe.



www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


137

Freitag, 28. Juni 2019, 11:07

Letzten Sonntag habe ich mich mit ein paar Freunden getroffen, erst zum Gunther und dann weiter zur Kreutzburg. Der eine oder andere wird die Fahrzeuge vielleicht erkennen...?
U.a. war Dirk aka 5dot1 mit von der Partie. War spitze !!! :)
Mein Corrado bzw die Servopumpe hat den "Stress-Test" gut überstanden. :thumbup:



www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


138

Samstag, 13. Juli 2019, 10:34

Bin nun seit dem Treffen nicht mehr gefahren, mache gerade neuen Benzinfilter inkl. Halter etc neu. Dabei habe ich wieder einen Ölfleck unter der Servopumpe entdeckt :cursing: :cursing: :wand
Hab jetzt aber noch nicht geguckt, was da los ist. Hatte ja eine neue, billige Pumpe gekauft. Mal sehen, ob die schon hin ist....
www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


Mato

Fortgeschrittener

Beiträge: 390

Fahrzeug: Corrado, Lupo, Touran

Motorisierung: VR6,1,6 16V, 1.4 TSI

Baujahr: 1994, 2003, 2011

Wohnort: Dülmen

  • Nachricht senden

139

Sonntag, 14. Juli 2019, 17:21

Gruß Marco
94er VR6 16Bit, Schrick SSR, Climatronik, Mark20, Doppelairbag, Hartmann ab Kat, GRA, SWRA und noch viel mehr in LK1B :D

140

Freitag, 19. Juli 2019, 12:26

Danke, den hab ich auch schon im Fokus, sollte mit der Pumpe was sein. Hab ja die alte ZF noch liegen.

Der Kraftstofffilter ist auch wieder drunter, sammt Halter.
Die Halteplatte gibts ja nicht mehr neu, also alles entrostet und neu pulverbeschichtet. Die Schelle ist neu, hab ich aber auch beschichten lassen.
Dazu noch neue Schraube und Gewindeplatte, die alte hab ich nicht mehr heile raus bekommen.

Auf dem letzten Bild ist dann alles soweit fertig...







www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


Ähnliche Themen

Thema bewerten