Sie sind nicht angemeldet.

yourmom

Fortgeschrittener

  • »yourmom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 473

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 91

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Juli 2018, 00:23

Bremsleitungen Bezugsquelle

Hallo,

ich möchte meine Bremsleitungen samt Bremskraftregler erneuern, möchte aber möglichst keinen Schrott verbauen.
Hat jemand eine qualitativ gute Bezugsquelle die auch nach Österreich versendet?
Ich habe kein Bördelgerät etc. daher idealerweise schon vorkonfektioniert.
Was würdet ihr verbauen?

Danke!

Pjay

Patrick Paschke

Beiträge: 5 764

Fahrzeug: Corrado 16V;Corrado G60, Alltag C5 III HDI 170 Exclusive Business Tourer, Golf II GL

Motorisierung: 16V, G60, 170PS HDI Biturbo Diesel, 8V

Baujahr: 1993, 1989, 2010, 1992

Wohnort: D-90513 Zirndorf

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Juli 2018, 23:40

Mein Tipp, investiere die 100€ in Bördelgerät, Schneider und Biegehilfe...
FACTA, NON VERBA




My name is Legion; for we are many

caddymart

Schüler

Beiträge: 77

Fahrzeug: vw corrado

Motorisierung: vr6

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juli 2018, 01:17

Und Ate Bremsleitungen.....

gm4288

Anfänger

Beiträge: 30

Fahrzeug: Corrado, Jetta 1K2

Motorisierung: AGG, BKC

Baujahr: 1992, 2005

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Juli 2018, 02:07

evtl. die Leitungen auf Maß schneiden und in einer Werkstatt bördeln lassen.

Mato

Fortgeschrittener

Beiträge: 386

Fahrzeug: Corrado, Lupo, Touran

Motorisierung: VR6,1,6 16V, 1.4 TSI

Baujahr: 1994, 2003, 2011

Wohnort: Dülmen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Juli 2018, 08:38

Kunifer Bremsrohre lassen sich perfekt auch mit nem billig Gerät börteln.
Gruß Marco
94er VR6 16Bit, Schrick SSR, Climatronik, Mark20, Doppelairbag, Hartmann ab Kat, GRA, SWRA und noch viel mehr in LK1B :D

yourmom

Fortgeschrittener

  • »yourmom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 473

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 91

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Juli 2018, 12:48

Danke für die Antworten. :thumbsup:
Ok, scheint der Konsens ist DIY.

Hab eine Firma gefunden, die alles vorkonfektioniert anbietet, wäre ideal gewesen, aber leider kein Versand nach Ö :thumbdown:
Ich weiß nicht, wann bzw. ob ich das wieder machen werde, daher wollte ich mir das Bördelgerät sparen.


Habt ihr eine Empfehlung, welches Bördelgerät was taugt und einigermaßen günstig ist?
Und gibt's irgendwo eine Liste was genau ich alles brauche an Material, Überwurfmuttern, etc.?

7

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:45

ATU hat vorkonfektionierte BL, ich glaube in 5cm- schritten. eins der wenigen dinge die man bei atu holen kann :D
also länge alte leitung messen (schnur biegungen entlanghalten u. die schnur messen)
solltest dir aber besser eine günstige biegezange dazuholen (so ein ding mit rolle).

selber bördeln ist für ungeübte ohne gutes werkzeug hoffnungslos; selbst mit einem guten biegewerkzeug (so ab 200€ aufwärts) werden die ersten versuch mit stahl in die hose gehen.
und kunifer - wenn du an den richtigen falschen tüvler gerätst, läßt er die kiste damit durchfallen. meines wissens gibts noch keine kuni mit abe/kba. die werben höchstens über 'einzelabnahme' ich weiß nicht wie der tüv das in ösiland sieht.

oder du pinselt die kuni grün an und hoffst, dass die farbe hält :D

btw.: ich find kuni auch gut; aber hier stellen sie sich zumindest enorm an damit.
2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 -rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2017 - ....... :mog
2018 -Optimisten lernen Chinesisch, Pessimisten lernen Arabisch, Realisten lernen Schießen.

RallyeDimi

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Fahrzeug: Rallye Golf,GolfII Fire&Ice

Motorisierung: 1H,AJQ

Baujahr: 1990

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. Juli 2018, 02:30

Bördelgerät für Stahl günstig? Keine Ahnung, aber sehr gut ist der von Berner. Anders als Hazett und Konsorten glatte Kontaktfläche und perfektes Ergebnis ohne die schutzschicht zu zerstören. Oder halt bei ATU fertig kaufen , macht man auch nichts falsch.

RallyeDimi

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Fahrzeug: Rallye Golf,GolfII Fire&Ice

Motorisierung: 1H,AJQ

Baujahr: 1990

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Juli 2018, 02:42

P.s. Falls du es doch selbst machen möchtest : Bremsrohr in Rollen zu 5m von ATE 4,75mm ,Überwurfmutter für Bördel F , wobei die Blau Verzinkten von ATE Rosttechnisch nicht lange halten und die von VW Schweine Teuer sind , und Fingerspitzengefühl in verbindung mit gummierten Handschuhen beim biegen und du hast die nächsten Jahre ruhe

yourmom

Fortgeschrittener

  • »yourmom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 473

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: G60

Baujahr: 91

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:29

Wie gesagt hätte ich die eh lieber vorkonfektioniert, da ich nicht glaube, dass sich die Investitionen für Bördelgerät etc. in meinem Fall wirklich rechnen würden. Zudem hab ich das noch nie gemacht.
Auf TÜV Experimente wg. Bremsleitungen hab ich auch keine Lust, erst recht da im Ösiland tendenziell alles noch strenger gehandhabt wird als in D.

Danke für den Tip mit ATU, werd da mal anfragen. :thumbsup:

Pjay

Patrick Paschke

Beiträge: 5 764

Fahrzeug: Corrado 16V;Corrado G60, Alltag C5 III HDI 170 Exclusive Business Tourer, Golf II GL

Motorisierung: 16V, G60, 170PS HDI Biturbo Diesel, 8V

Baujahr: 1993, 1989, 2010, 1992

Wohnort: D-90513 Zirndorf

  • Nachricht senden

12

Montag, 27. August 2018, 13:43

Danke für die Antworten. :thumbsup:
Ok, scheint der Konsens ist DIY.

Hab eine Firma gefunden, die alles vorkonfektioniert anbietet, wäre ideal gewesen, aber leider kein Versand nach Ö :thumbdown:
Ich weiß nicht, wann bzw. ob ich das wieder machen werde, daher wollte ich mir das Bördelgerät sparen.


Habt ihr eine Empfehlung, welches Bördelgerät was taugt und einigermaßen günstig ist?
Und gibt's irgendwo eine Liste was genau ich alles brauche an Material, Überwurfmuttern, etc.?


Welche Firma ist das bitte.... oder hab ich es überlesen ??
www.53i-styling.de

my car on KLUTCH Republic


caddymart

Schüler

Beiträge: 77

Fahrzeug: vw corrado

Motorisierung: vr6

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. August 2018, 01:53

Ich hab das hier,vor Jahren auf einem Flohmarkt gekauft,rein mechanisch,bisher,jede Bördelung absolut dicht:
https://www.google.com/search?q=stahlwil…0cBCVeqVrJfUlM:
Funktioniert absolut top, im Gegensatz zu meinem Kfz Meister,von dessen 4 Bördelungen mit neuerem ach so modernen Hydraulikfirlefanzgerät eine undicht war und neu angefertigt werden mußte.....

Thema bewerten