Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VWCORRADO-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robertpl

Anfänger

  • »Robertpl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: Vr6

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juni 2018, 08:53

Absterben des Motors beim auskuppln

Hallo
Ich hab einen corrado vr6 Bj 94 Facelift, und leider geht er immer aus wenn ich auskuppel, zwar nicht jedes mal aber sehr oft . Leerlaufregler getauscht ( neu ) drehzalsensor ,zündkerzen auch . Was soll ich machen

Harti

Profi

Beiträge: 1 279

Fahrzeug: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue

Motorisierung: VR6, 16V ABF

Baujahr: 1994,1991

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Juni 2018, 18:41

Das Problem haben viele, eine Lösung leider nicht...
Grüsse Harti

Edition Blue forever!!

Hartis Golf GTI Edition Blue und Corrado VR6

Corrado-Achim

Erleuchteter

Beiträge: 3 120

Fahrzeug: Corrado/35i Variant/S51 N Enduro

Motorisierung: 2E/ABV/DDR-2Takt

Baujahr: 1994/1996/1983

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Juni 2018, 21:23

Hatte ich auch... das konnte ich recht gut beheben, indem ich den Anschlagdämpfer der Drosselklappe neu eingestellt habe. Einfach die Kontermutter lösen und etwas weiter rausdrehen. Ich dächte auf den letzten cm muss das aufliegen.

Vor allem mit erleichterter Schwungscheibe fällt er bein warmen Motor schnell in den Keller und geht dann aus. Hatte das Problem nach bearbeitung des Zylinderkopfes und Ansaugbrücke. Scheinbar einfach ein zu guter Strom in den Brennraum :D Jetzt fällt bei getretener Kupplung die Drehzahl schnell auf 1000 und dann zart bis runter auf Standgas. Hatte nach dem einstellen keine Probleme mehr.

:theo

53i & 35i :love

Robertpl

Anfänger

  • »Robertpl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: Corrado

Motorisierung: Vr6

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juni 2018, 10:57

Meinst du den dämpfer neben der drosselklappe ?
Ich hab mal gelesen das einer ein 4mm oder 6mm Grösse loch in die Klappe gebohrt haben und soll geholfen haben

Ron

Profi

Beiträge: 684

Fahrzeug: 1 x Corrado G60 US-Model, 1 x Corrado G60 DE Modell, beide Originalzustand

Motorisierung: beide 1,8 Liter PG mit G-Lader

Baujahr: beide 1990

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Juni 2018, 20:47

Eine Lösung habe ich zwar nicht, da ich G60 fahre, aber sowas kann doch nicht der richtige Weg sein. Es hat ja auch einmal ohne Loch funktioniert. Also ist irgendwas nicht in Ordnung, was es zu beheben gilt.
Corradofahrer seit 1991 (ununterbrochen) mit einem nagelneuen G60 US-Modell (derzeit in Vollrestauration).
Zweiter G60 seit 2013, deutsches Modell, vom Schrott gerettet und dem Verkehr wieder zugeführt.
Beide Tornadorot, Bj. 90 :whistling: - CCG Member 521

Corrado-Achim

Erleuchteter

Beiträge: 3 120

Fahrzeug: Corrado/35i Variant/S51 N Enduro

Motorisierung: 2E/ABV/DDR-2Takt

Baujahr: 1994/1996/1983

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. Juli 2018, 08:41

Meinst du den dämpfer neben der drosselklappe ?
Genau, diesen Anschlagdämpfer. Er sorgt ja dafür das die Klappe etwas langsamer auf dem letzten Stück geschlossen wird.

:theo

53i & 35i :love

Thema bewerten