Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
16vg60 welcher tuner erfahrung
#1
servus leute ,

bin neu hier im forum und grü?e die gemeinde , hei?e pavlos und komme aus dem ruhrpott.

bin auf der suche nach einem tuner der von 16vg60 motoren plan hat , habe ein corrado mit dem motor und möchte die leistung optimieren.

so um die 300 ps sollten es werden ...

welchen tuner könnt ihr mir empfehlen der im raum dortmund ahnung hat ... chiptuning , glader etc ....

gru?

pavlos
Zitieren
#2
Ist denn schon irgendwas dran gemacht wird ja sicher kein 100% originaler aus einem 2 er sein
Zitieren
#3
Soweit ich wei? 1.8er Motor mit erleichterte schwungscheibe , verstellbares Nockenwellen Rad , Chip ist von sls verbaut , 1,8t kurbelwelle ,Glader wei? ich nicht ,drückt aber laut ladedruckanzeige so um die 0,8 bar . Da ist glaub ich auch was eingraviert auf glader.


Deswegen such ich ein Tuner der von den Motor Ahnung hat und den sich mal zur Brust nimmt... Big Grin

Zitieren
#4
pilot88,'index.php?page=Thread&postID=468461#post468461 schrieb:Soweit ich wei? 1.8er Motor mit erleichterte schwungscheibe , verstellbares Nockenwellen Rad , Chip ist von sls verbaut , 1,8t kurbelwelle ,Glader wei? ich nicht ,drückt aber laut ladedruckanzeige so um die 0,8 bar . Da ist glaub ich auch was eingraviert auf glader.


Deswegen such ich ein Tuner der von den Motor Ahnung hat und den sich mal zur Brust nimmt... Big Grin

p.s fächerkrümmer,verstärkte kolbenringe, gro?er ladeluftkühler , kurze ansaugbrücke
Zitieren
#5
Wenn er ein verstellbares Rad hat müssten ja auch scharfe Nocken drin sein oder ?

Wenn du jetzt aber ins feine gehst wirds sehr teurer mit Zylinderkopfbearbeitung und sowas

Die 0,8 Bar find ich bissel wenig da würde ich eher ansetzen Laderadgrö?e ?

Evtl kleineres noch ich fahr 65 er mit Zahnziemenantrieb

Umbau auf G65 wäre sicher auch nicht verkehrt da ist der kosten nutzenfaktor auf jeden fall sinnvoller
Zitieren
#6
wegen nocken wei? ich nicht habt so gekauft ....

65er ist das nicht zuviel ? bis wieviel drehst du deinem motor wegen dem glader mein ich ? und wieviel ps hast du bei deinem...
Zitieren
#7
?65 halte ich auch für alltagsbetrieb grenzwertig.
beim 16v würd ich die leistung her mit 70-72? laderrad und höhere motordrehzahl suchen.

der ladedruck für sich allein sagt erstmal gar nichts aus. was nützt ein hoher ladedruck, der dadurch zustandekommt, dass sich alles im ansaugbereich staut?
ich habe mit 70? nur knapp über 8,5 bar. da bleibt aber dank ng, passender nocke, ein paar feinbearbeitungen ansaugseitig und angepasster abgasanlage nix vor den einlassventilen stecken. und das beim 8-ventiler :2D
Zitieren
#8
Bei knapp über 8,5 bar würde ich mir Gedanken machen konrad Big Grin

War mit meinem noch nicht auf der Rolle so richtig nur einmal zwischen durch just 4 fun als er noch nicht ganz fertig war weil
es sich gerade so anbot da hatte er 250 PS und 360 NM

Muss eh wieder umstellen auf Super Plus jetzt da Deutschland ja zu dämlich ist E85 weiter zu führen an den Tankstellen

Mein Begrenzer hab ich bei 6300 Soft und 6500 Hard fahr ne Freiprogrammierbare Steuerung ist aber auch nur schön Wetter Auto
nicht für den Alltag
Zitieren
#9
Wer ist denn Tuner mä?ig fit auf dem Gebiet 16vg60 ?
Zitieren
#10
Der Alex von AKracing hat da richtig Plan von. Hatte selbst über 15 Jahre einen gefahren mit über 336 PS Leistung. Der wäre der richtige Ansprechpartner.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste