Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Laderad und Chip...
#21
Tja Jörgi
Dann hast Du wohl andere Erfahrungen mit G-Lader Bearbeitungen gemacht als Wir!

Solltest Dir mal Gedanken machen wieso dass so sein könnte!?? :qts
Zitieren
#22
Für mich zählen nur Fakten und von Dir kommt da nix au?er das übliche bla bla bla.
Glaube kaum das Du irgendwann mal auf einem Prüfstand warst und das auch belegen kannst was Du hier erzählst.
Ich war schon mit original und Theibach RS auf dem Prüfstand und auch mit einem anderen G-Lader der nachher bearbeitet wurde.
Daher brauchst Du mir nix zu erzählen.

Und eigentlich hat es sich schon lange rausgestellt das die RS Bearbeitung in der Höchstleistung gar nicht´s bringt sondern nur einen schnelleren und
auch früheren Druckaufbau.

Also sinnvoll ist eine Bearbeitung auf jeden fall da er viel früher anspricht und halt mehr Leistung im unteren/mittleren Bereich bringt.

Aber die Höchstleistung bleibt halt gleich egal wie schön Du das hier redest ist einfach so gibt halt Leute die haben Ahnung und welche nicht.
Zitieren
#23
Jetzt werden wir pissig ja?! Sowas nenne ich Schlaumeier.

Vielleicht verstehst Du meine Sprache nicht?!

Ich sag es Dir zum letzten mal jetzt: Bei einer G-Lader Berabeitung (so wie ich es kenne) kommt ein höherer Ladedruck am Ende heraus!
Was Du für Erfahrungen gemacht hast, ist deine Sache!
Ich habe andere gemacht!

Geht das jetzt in dein Kopf rein?!!! :kette
Zitieren
#24
Ha ha cool sagt zu mir Schlaumeier und schreibst nur das Du andere Erfahrungen gemacht hast.
Fakten kommen aber keine aber warum wundert das mich nicht bin das ja langsam gewöhnt.
Und noch einmal für dich auch wenn Du es nicht verstehst es kommt kein höherer LD raus wie auch bitte schön die Verwirbelung
nimmt zu und die Höchstleistung bleibt gleich oder je nach Bearbeitung nimmt diese sogar ab.

Ich bin fest der Meinung das Du noch nie einen Test gemacht hast sondern einfach nur Behauptungen aufstellst.

Davon ab nehme ich das gerne an mit dem Schlaumeier da ich es im Gegensatz zu Dir wirklich besser weis weil ich wohl mehr Erfahrung habe wie Du ganz einfach.

Von daher.
Zitieren
#25
Achso vergessen.

Amen
Zitieren
#26
KFZ Mechatroniker
Fahre Corrado G60 und Polo G40
Alles wurde von mir bearbeitet! Kopf, Brücke , DK, Lader
Mir ist mal ein Lader vom Tisch gefallen, +0,1b war das Ergebnis. Mit Fett ist es logischerweise noch mehr, benutze ich aber nicht.
Hab selber alles getstet und ausprobiert, habe etliche Umbauten hinter mir.
Hab schon viel zerschossen und wieder aufgebaut. Vom zerschossenen Lader bis hochgegangen Block war alles dabei.
Hatte G45 und G65 Lader, die ich aber wieder abgestossen habe oder mu?te.
Derzeit fahre ich wieder Corrado G60 mit 245PS
War auf etlichen Prüfständen, zuletzt bei KKS in Teltow.

#blablablaaaaaaaaaaablablaballaballa

Und Du denkst wirklich, Du bist der Einzige auf diesem Planeten der ausprobiert und studiert????
Es gibt keinen und kann es nicht geben weil Du schon alles wei?t und es kann keiner was anderes wissen (Erfahrungen) haben als Du?
Du bist also der GURU?
Soll ich dich jetzt MASTER nennen?
So sei es,....................Master

Bring einen Lader, den lass ich vom Tisch fallen!!!?
Ich hab 2 Lader hier zu liegen, leider habe ich die schon bearbeitet.
Und den von meinem Kumpel habe ich auch schon bearbeitet.
Wer will und wer hat noch nicht?

Vielleicht war aber alles nur Zufall? Alles nur Einbildung?
[Bild: g22mha2b.jpg]
Zitieren
#27
Jetzt werden wir pissig ja?! Sowas nenne ich Schlaumeier.

Kommt Dir bekannt vor. **grins**

So ist das halt aber was bringt das ganze hier ?

Eigentlich nix da es eh Latte ist ob es komplett gleich bleibt oder bei Dir 0,1 Bar mehr rauskommen da man so was nur per Software mitloggen könnte
ob jetzt der LD wirklich höher ist oder nicht. Und dann kommt es noch auf die Temperatur an das macht noch mal eine Menge aus. Auf dem Prüfstand wird es schwer
da die eh um die 6 bis 8 PS Schwanken was ja normal ist. Die G-Lader Zeit ist bei mir eh schon lange vorbei da ich keinen Bock mehr hatte den bei kleineren Rädern laufend
zu überholen. Geht ja auch auf längere Sicht gut ins Geld. Obwohl ich dazu sagen muss das ich nie einen G-Lader geschrotet habe in den letzten 10 Jahren auch nicht mit 60er Rad
und Zahnriemenantrieb zum Schluss mit E-85, mechanischen bearbeiteten Kopf / Nocke. Auf dem Prüfstand brachte das 281 PS.
Geht halt nix über Turbo einfach den Druck höher drehen ohne sich sorgen zu machen das der Lader wieder überholt werden muss.
Und wenn ich will drehe ich den Druck wieder runter das ich auch mal sehe wie es früher war mit nur 250 PS.
Davon ab mit Guru finde ich ganz Lustig aber wenn ich dann Beiträge von Dir finde wo Du deinen G-Lader neben der Ente im Backofen lässt und fragst wie das Lager rausgeht dann
lässt das mich etwas an deinen Aussagen die du oben getätigt hast zweifeln.
Gut lassen wir das bringt ja eh nix mach Du dein Ding und ich meins.
In dem Sinne.
Zitieren
#28
Was laberst Du eigentlich?
Es geht um die Bearbeitung eines G-Laders und ob eine Mehrleistung rauskommt!
Ich sage ja und Du sagst nein.
Wen interessiert was Du fährst was Du hattest und was ich für Probleme mit Lager und Backofen habe oder mit meiner Gummipuppe?!

Machst Du jetzt etwa einen Rückzieher?
Doch nur Schlaumeier wa?!!

Ne,... Guru bist Du doch nicht :evil
Eher M.........i
Zitieren
#29
Nette Diskussion habt ihr da ... :4trink
Zitieren
#30
Was bringt mir hier die weitere Diskussion mit Dir wenn Du immer das gleiche sagst.
Angeblich bringt die RS Bearbeitung bei Dir 0,1 Bar mehr Ladedruck.

Und ich sage halt es bringt keine 0,1 Bar mehr Ladedruck.

Und jetzt willst du mich tot texten damit ich sage ja hast recht.

Mal ehrlich nur weil Du einmal einen G-Lader bearbeitet hast und rein subjektiv der Meinung bist das er besser ging muss das jetzt die Erfahrung sein die zählt oder wie.
Ich glaube eher mal das durch den Einbau neuer Dichtleisten den höheren Ladedruck erreicht hast.

Eine RS Bearbeitung bringt keinen höheren Ladedruck die Leute hier im Forum die Ahnung haben wissen das halten sich aber nur zurück da es eh nix bringt daher
wollte ich auch nix mehr schreiben da es eh keinen Sinn macht mit Dir sachlich zu diskutieren da immer nur das gleiche von Dir kommt.

Ich habe einen G-Lader neu überholt hier liegen gehabt und der wurde dann von einem Tuner der das schon mehr als 20 Jahre macht sauber RS bearbeitet.
Resultat war das der Lader viel früher angesprochen hat und im mittleren Bereich der Ladedruck höher war wie vorher. Das war sofort gut spürbar.
Der Höchstdruck blieb aber gleich und auch die Leistung auf dem Prüfstand blieb gleich.

Und was willst Du mir jetzt erzählen das die RS Bearbeitung schlecht ausgeführt wurde von dem Tuner und Du den G-Lader 2 x vom Tisch fallen lässt und danach 0,1 Bar mehr Ladedruck hast ?

Also Du siehst hier ist Ende ich sage es bringt keinen Zuwachs an Höchstdruck und Du sagst doch.

Davon ab glaube ich lieber einen bekannten Tuner der schon viele Bearbeitungen gemacht hat wie einen Privat Schrauber ohne jetzt weiter darauf einzugehen.
Der Tuner hat mir das so auch bestätig das es keinen Leistungszuwachs in der Höchstleistung gibt aber sehr wohl im mittleren Bereich.

So und jetzt kannst du ja mal wieder schreiben das Du der Top Bearbeiter bist wo ganz alleine weis wie man die 0,1 Bar raus bekommt.

Das mit dem Lager und Backofen lassen wir mal au?en vor da die Leute die ich kenne das Werkzeug dafür haben um sauber zu arbeiten und nicht zu murksen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste