Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
live-Daten aus der Digifant I auslesen über K-Line Interface
#21
Schau mal Post 18 da ist ein Link wo es weiter geht und ja es funzt alles 100%
Zitieren
#22
Sicher wurde das weitergeführt. Läuft schon seit einigen Jahren völlig problemlos klick. Smile
Ich bekomme die Daten per Bluetooth aufs Smartphone:
[Bild: mUI-android-Screenshot_2014-10-21-17-47-24.png]
Brandneu jetzt auch als Android App. Big Grin

Der JörgG60 hats ja auch schon seit längerem in seinem Turbo drin. Smile
2,1L 16V Turbo selbst abgestimmt mit E85... Alkohol ist doch eine Lösung. Big Grin
Zitieren
#23
Ja und der JörgG60 ist auch total begeistert von der Lösung.

Wenn ich jetzt irgendwann noch die Android App Lösung habe spendiere ich auch noch ein Fässchen Bier
Zitieren
#24
das ist kein Problem; das Bluetooth Modul für dich hab ich ja schon aufm Schreibtisch liegen. :thumbup:
:4trink :prost :trink
2,1L 16V Turbo selbst abgestimmt mit E85... Alkohol ist doch eine Lösung. Big Grin
Zitieren
#25
ich bin bekannterweise kein freund dieser smartspyphones
gibts noch eine variante mit dem k-kabel, wo man die anzeige direkt anstöpseln kann?
Zitieren
#26
meine vorstellung wäre ein bildschirm in die sonnenblende integriert zum runterklappen; an die k-leitung permanent angeschlossen.
der bildschirm nach bedarf zuschaltbar.

ginge das mit eurer hardware?
Zitieren
#27
Die Software läuft auch auf jedem Laptop mit Linux oder Windows.
[Bild: mui_linux.png]

Als Hardware Display ist momentan ein 4x20 LCD möglich.
Auf der to-do Liste steht auch noch ein grafisches OLED Display was klein genug ist um es im KI unterm DZM zu verbauen. Smile
2,1L 16V Turbo selbst abgestimmt mit E85... Alkohol ist doch eine Lösung. Big Grin
Zitieren
#28
Hi Dominik,

gibt es dein Fabrikat schon offiziell zu kaufen? oder arbeitest du erst auf eine finale Version hin? ich finde das ganze sehr interessant und könnte es mir gut via Smartphoneanzeige vorstellen.

gruss
- G60 powered by digifant-onlineabstimmung -
Zitieren
#29
2L G60,index.php?page=Thread&postID=460177#post460177 schrieb:Als Hardware Display ist momentan ein 4x20 LCD möglich.

sowas etwa?
oder
in wei?
oder
blau?

richtig geil wäre es, das im bereich der serien-mfa einzubauen,zusätzlich mit der normalen mfa-wiedergabe wie verbrauch, ?-geschwindigkeit usw.
dr. brown, übernehmen sie Tongue

aber anstatt des döseligen schminkspiegels ist auch ok Wink
Zitieren
#30
vom Controller her würden die aus deinen Links passen (muss kompatibel zu HD44780 sein). wir nutzen den 4Bit Modus.
Aber Achtung; diese Displays sind für 3,3 V ausgelegt. Wir brauchen ein 5V Display.
z.B. so was RS Components
Zum HD44780 Controller kompatible LCDs gibts aber wie Sand am Meer.

@A4Avant
Die Datenausgabe gibts als Option zu meinen Chips.
Neben der Software im Steuergerät braucht man auch noch Hardware. Das ist Momenten eine Platine (md01) unseres OpenSource-Projektes multidisplay. Die Platine an sich gibts professionell gefertigt von mir (die lasse ich fertigen); die Bauteile einkaufen und zusammenlöten muss sich jeder selbst (was eigentlich nur eine Fleissarbeit ist. Löten ist wirklich nicht schwer).

Evtl werde ich auch mal ein Stück Hardware entwickeln was ausschliesslich die für die K-Line / Bluetooth Kommunikation nötigen Bauteile hat (die md01 kann ja noch mehr). Das wäre dann die Plug & Play Lösung bei der die Platinen dann auch von einem Diestleister bestückt würden.
Der Aufwand lohnt sich aber erst ab einer gewissen Stückzahl.
2,1L 16V Turbo selbst abgestimmt mit E85... Alkohol ist doch eine Lösung. Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste